Weiterempfehlen Drucken

Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule erhalten Unterrichts-Laptops

Freuen sich über neue Business-Rechner: die künftigen Techniker-Schüler mit Klassenlehrer Jügen Zahn und Abteilungsleiter Mathias Kunert (mittlere Reihe, Mitte).

Gut zwei Monate vor Schulbeginn im September haben jetzt die neuen Techniker-Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart (JGS) ihr wichtigstes Unterrichtsmaterial, einen eigenen Laptop erhalten, mit dessen Hilfe im Schuljahr 2011/2012 vorrangig unterrichtet werden soll.

Armin Baumstark, stellvertretender Schulleiter der JGS, übergab die mit Business-Technik und Software-Paket ausgestatteten Geräte an 20 künftige Techniker-Schüler. Der Erwerb des Rechners war Voraussetzung für die Zulassung zur zweijährigen Weiterbildung in Vollzeit zum staatlich geprüften Druck- und Medientechniker. "Wir wollen damit die Professionalität unserer Schüler im Umgang mit dem Rechner steigern", sagt der neue Abteilungsleiter der Technikerschule, Mathias Kunert.

Da die Laptops nicht nur im klassischen Computer-Unterricht, sondern auch in anderen Fächern zum Einsatz kommen sollen, sind neue Unterrichtskonzepte erforderlich. In einer Art Pilotphase werden laut JGS nun im kommenden Schuljahr erste Erfahrungen mit dem Einsatz der Laptops gesammelt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM erarbeitet neue Richtlinie zur Beurteilung von Drucksystemen

Richtlinie zur Einordnung von Digitaldrucksystemen – Veröffentlichung noch im Sommer 2017 geplant

Was müssen Druckmaschinen leisten – und wie stellt man sicher, dass neu installierte Systeme die festgelegten Spezifikationen tatsächlich einhalten? Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) erarbeitet derzeit zwei Richtlinien: Die Abnahmerichtlinien für Bogenoffsetdruckmaschinen werden aktualisiert und eine neue Prüfrichtlinie für elektrofotografische Bogendigitaldrucksysteme vorbereitet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...