Weiterempfehlen Drucken

Sinar: Roadshow ab 14. Juni durch neun Städte

Top-Fotograf Werner Pawlok mit Sinarback 54 M in Aktion zu sehen

Das neue Sinarback 54 M hat weltweit größtes Interesse ausgelöst. In Monat Mai wurde das Sinarback 54 M mit dem internationalen TIPA-Award 2004/2005 als bestes Digitalback ausgezeichnet. Interessenten in Deutschland können nunmehr das neue mobile Digitalsystem von Sinar live erleben. Ab dem 14. Juni reist die Sinar-Crew durch neun Städte in Deutschland, um zu zeigen, warum dieser Preis verliehen wurde. Besonders von Interesse dürfte neben der Technologie und dem Leistungsvermögen der Preis des neuen Digitalbacks von Sinar sein: Laut Sinar unter 17.000 Euro (zzgl. MWSt.)
Damit aber nicht nur über Technologie gesprochen wird, begleitet der international bekannte Top-Fotograf Werner Pawlok die Sinar-Roadshow. Pawlok ist ein echtes Allroundtalent. Er zeigt, was er macht und wie er es macht. Er zeigt auf, wann und warum er sich für den digitalen oder den analogen Weg in der Realisierung entscheidet. Und er setzt sich pragmatisch mit der Situation des Fotografen-Seins in der heutigen Zeit auseinander – nicht um destruktiven Gedanken zu frönen, sondern um Chancen und Möglichkeiten zu zeigen.
Die Veranstaltungen dauern jeweils ca. zwei Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Räumlichkeiten teilweise nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zulassen. Anmeldeformulare können per Fax beim SIC Sinar Imaging Center in Hamburg angefordert oder über die SIC-Homepage abgerufen werden. Dort sind auch die Termine hinterlegt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Zwei neue Schulungsvideos von Cleverprinting

Die PrePress-Spezialisten von Cleverprinting bieten bereits seit rund 13 Jahren Colormanagement-, Acrobat- und PitStop-Schulungen an. Mit über 900 Schulungsteilnehmern im Jahr zählt die Firma zu den führenden Schulungsanbietern in der Druck- und Medienbranche. Jetzt gibt es zwei neue, topaktuelle Schulungsvideos von Cleverprinting: „PDF/X und Colormanagement 2017“ sowie „Keine Angst vor PitStop“. Beide Videos richten sich an professionelle Anwender in der Druckvorstufe.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...