Weiterempfehlen Drucken

Stober erweitert Kapazitäten mit Maschinentrio von Heidelberg

Investition in eine Speedmaster CX 102 und SM 102 sowie einen Suprasetter 102
 

Marcus Stober (links) von der Stober GmbH Druckerei und Verlag (Eggenstein bei Karlsruhe) informierte sich auf der Drupa 2012 bei Ralph Jacobs vom Heidelberg-Vertrieb über die neuen Technologien. Daraufhin fiel die Entscheidung für die Investition in ein Gesamtpaket aus drei neuen Maschinen inklusive Platten- und Servicevertrag.

Die Stober GmbH Druckerei und Verlag aus Eggenstein bei Karlsruhe hat in ein Gesamtpaket von Heidelberg investiert. Dieses besteht aus den Druckmaschinen Speedmaster CX 102 und SM 102, einem Suprasetter 102 sowie einem Saphira-Druckplatten- und Service-Vertrag. Mit der Investition erweitert Stober seine Produktionskapazitäten nicht nur durch die höhere Leistung der Maschinen, sondern auch durch den Wechsel ins 70/100-Format.

Die neue Fünffarben-Speedmaster CX 102 ist mit Lackierwerk ausgestattet, während die Zweifarben-Speedmaster SM 102 über eine Wendung verfügt. Der Plattenbelichter Suprasetter 102 DCL ist zudem mit einem Dual-Cassette-Loader ausgestattet. "Mit der Produktion im A2-Format sind wir mehr und mehr an unsere Grenzen gestoßen. Wir möchten aber weiter wachsen und haben deshalb investiert", erklärt Geschäftsführer Jürgen Stober die Kaufentscheidung.

Alle Maschinen sind mit dem neuen Prinect Prepress Interface angebunden. Die Speedmaster CX 102 verfügt zudem über Prinect Inpress Control für die spektralfotomaterische Inline-Farbmess- und -regelung. Mit beiden Modulen soll Makulatur eingespart werden können. Der Suprasetter 102 DCL ermöglicht laut Hersteller eine chemiearme Plattenentwicklung. Durch die Kassette als Plattenspeicher könnten die Platten auch nachts ohne Bediener fertiggestellt werden. Belichtet werden prozessarme Saphira-QN-Platten. Gedruckt werde zudem mit Bio-Farben und auch FSC- und PEFC-zertifizierten Papieren.

Wer ist die Stober GmbH Druckerei und Verlag?

Die 1928 gegründete inhabergeführte Druckerei beschäftigt heute 40 Mitarbeiter, die im letzten Jahr einen Umsatz von über fünf Millionen Euro erwirtschafteten. Stober beliefert mit einem eigenen Logistikkonzept mehr als 600 Kunden in der Region. Inzwischen produziert das Unternehmen im Dreischichtbetrieb. Das Portfolio umfasst klassische Werbematerialien wie Prospekte, Kataloge und Plakate sowie Sonderausstattungen wie Roll-Ups und Fahnen. Weiterhin werden Zeitschriften und Magazine produziert, wie beispielsweise die Karlsruher Bürgerhefte, die sechsmal im Jahr mit einer Auflage von 82.000 Exemplaren erscheinen. Stobers Kunden kommen aus Industrie und Wirtschaft, Kosmetik, Pharmazie, Schmuck, Kunst und Museen. In der Weiterverarbeitung stehen zwei neuere Stahlfolder Falzmaschinen, ein Sammelhefter ST 100 und zwei Polar Schneidemaschinen. Auf Wunsch stellt Stober Drucksachen auch CO2-neutral. Die Druckerei ist nach Prozessstandard Offsetdruck ISO 12647-2 zertifiziert.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Bizerba baut Druckerflotte mit fünf HP Indigo WS6800 aus

Etiketten sollen an verschiedenen Standorten im Digitaldruck möglichst identisch gedruckt werden

Die Bizerba Labels & Consumables GmbH, Herstellerin von Etiketten und Verbrauchsmaterialien und Tochtergesellschaft der international tätigen Bizerba-Unternehmensgruppe, hat in insgesamt fünf HP Indigo WS6800 investiert. Die Rollen-Digitaldruckmaschinen sind zwischen Mai und September an den Firmen-Standorten Bochum, Wien und Baltimore, USA, installiert worden. Neben der Druckqualität hat nach Aussage des Unternehmens vor allem die Möglichkeit, Produktionsprozesse zwischen verschiedenen Standorten flexibel aufzuteilen, zur Investitionsentscheidung für die HP-Maschinen geführt. Bizerba produziert bereits seit 2005 Etiketten im Digitaldruck.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...