Weiterempfehlen Drucken

Symposium hinterfragt: "Jammerst Du noch oder handelst Du schon?"

Symposium "Print Media Future Day" am 21. November an der Hochschule der Medien
 

Die Teilnahmegebühr am Symposium beträgt 230 Euro. Details zum Veranstaltungsprogramm und eine Online-Anmeldung stehen unter www.hdm-stuttgart.de/pmfd bereit.

Das Symposium "Print Media Future Day", das im Jahr 2013 unter dem Motto „Print connects – Innovationen schaffen. Crossmedial auftreten. Kunden binden“ steht, richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Lieferanten und Dienstleister aus der Druck- und Medienbranche, Verlagen, Media-, Werbe- und Kreativagenturen. Es wird bereits zum dritten Mal vom Studiengang Print-Media-Management der Hochschule der Medien (HDM) veranstaltet.

"Jammerst Du noch oder handelst Du schon?" ist das Thema eines Vortrages beim „Print Media Future Day“ an Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. Dort geht es – laut HDM – am 21. November 2013 ab 9.30 Uhr im Plenum, in zwei parallelen Vortragsforen und in vier “Innovation Lounges” um die Herausforderungen des Strukturwandels in der Printmedienbranche, um neue Prozesse und innovative Produkte sowie um veränderte Anforderungen an Mitarbeiter und Unternehmen.

Über 20 Referenten werden beim „Print Media Future Day“ unter anderem über die künftige Rolle von Print, die gestiegene Nachfrage nach crossmedialen Lösungen und den Digitaldruck sprechen. Sie gehen – laut HDM – auf Perspektiven für neue Produkte, Märkte und Medienlogistik ein, stellen intelligente Medienverknüpfungen vor oder beschreiben die Einführung nachhaltiger Druckverfahren und Prozessoptimierungen. In der Keynote „Jenseits von Mittelmaß“ wird der Erfolgsautor und Businessexperte Hermann Scherer aufzeigen, warum manche Unternehmen erfolgreicher sind als andere.

In den „Innovation Lounges“ sollen die Themen 3-D-Druck, Printästhetik, Green Printing und Verpackungsoptimierung vertieft werden. Anhand von Beispielen wird erörtert, wie dreidimensionales Drucken in der Praxis funktioniert und welche Potenziale sich daraus ergeben. In einer weiteren Lounge werden Ergebnisse einer Studie zum nachhaltigen Drucken gezeigt. Außerdem wird vorgestellt, wie ein Lebensmittelhersteller in Kooperation mit der HDM den Verpackungsaufwand minimieren konnte.

Die Abschlusskeynote übernimmt Managementexperte Marc Flint. In "Wirtschaft 2030" gibt er einen Ausblick auf die zu erwartenden Zukunftsszenarien.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...