Weiterempfehlen Drucken

Synergiekongress "Funktionales Drucken 2011" am 1. Juni in Essen

Gedruckte Elektronik-Funktionen: Was ist bloßer Hype, was ist Realität?

Der Synergiekongress "Funktionales Drucken 2011" findet am 1. Juni in Essen statt.

Die Anwendungen für gedruckte Elektronik-Funktionen sind enorm: Gedruckte Lichtquellen oder multifunktionale Bedienoberflächen auf Folien sind heute genauso möglich wie im Druckverfahren produzierte Batterien oder RFID-Chips. Aber was ist bei diesem Thema bloßer Hype, was ist Realität? Der Synergiekongress „Funktionales Drucken 2011“ am 1. Juni in Essen steht für eine seriöse Bestandsaufnahme, welche Marktchancen die gedruckte Elektronik Druckdienstleistern und deren Kunden in den Bereichen Verlagen, Marketing und Logistik tatsächlich bietet.

Um das innovative Themenfeld umfassend abzudecken, haben sich die zwei Veranstalter Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft und zipcon consulting, fachlich unterstützt von der Organic Electronics Association (OE-A), viel vorgenommen. „In den vergangenen Jahren sind laufend Anwendungen und Produktionsprozesse dem Labormaßstab entwachsen – neue Materialien, verbesserte Druckverfahren und spannende Anwendungen warten nun darauf, von Druckereien und deren Kunden entdeckt zu werden“, macht Deutscher-Drucker-Geschäftsführer Bernhard Niemela die Stoßrichtung des Kongresses deutlich. Zipcon-consulting-Geschäftsführer Bernd Zipper: „Inzwischen sind eine Vielzahl realer Produkte und Anwendungen auf dem Markt. Beim Synergiekongress „Funktionales Drucken“ legen wir deshalb großen Wert darauf, dass gerade solche Praxisbeispiele anschaulich dargestellt werden.“

Der von Bernd Zipper und Bernhard Niemela moderierte Kongress wird spannend und informativ zugleich: nach Grundlageninformationen zum Funktionalen Drucken werden die aktuellsten Technologieentwicklungen in den Bereichen Materialien und Druckverfahren beleuchtet. Detaillierte Praxisreports gehen auf Videointegrationen in Print, gedruckte Leuchtsysteme, kontaktlosen Datenaustausch sowie auf neue Aspekte des Sicherheitsdrucks ein. Eine abschließende Expertendiskussion bewertet die aktuellen Produktentwicklungen und ordnet deren Marktbedeutungen ein.

Funktionales Drucken: Die Referenten

Als namhafte Referenten konnten unter anderem gewonnen werden: Dr. Reinhard Baumann (TU Chemnitz; Leiter der Abteilung “Printed Functionalities” am Fraunhofer ENAS Chemnitz), Prof. Dr.-Ing. Gunter Hübner (HDM Stuttgart; Leiter eines Forschungsprojektes zur Serienfertigung gedruckter Akkus) sowie Wolfgang Mildner, Geschäftsführer der Poly-IC und Vorsitzender der OE-A , ein echter Pionier in Sachen Herstellung von RFID-Chips. Das ausführliche Tagungsprogramm ist unter www.funktionales-drucken.de einzusehen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...