Weiterempfehlen Drucken

Systemhaus Süd: Workshop zur Messtechnik bei Druckplattenherstellung und Druck

Produktionsprozesse überwachen

Am 10. Juli 2002 stand beim grafischen Fachhandelsunternehmen Systemhaus Süd in Leinfelden-Echterdingen alles im Zeichen »Messen-Kontrollieren-Beweisen«. Das grafische Fachhandelsunternehmen veranstaltete in Zusammenarbeit mit Gretag-Macbeth einen Workshop, der die Teilnehmer über Farbmessung, Color Management und Druckplatten-Videoanalyse informierte. Dipl.-Physiker Uwe Richter von Gretag-Macbeth kam in seinem Fachreferat zu dem Schluss, dass nur bei exakten Messergebnissen Qualtiätskontrollen und -Nachweise möglich seien. In Zeiten stark gestiegener Qualitätsansprüchen der Kunden sei es für den Offsetdrucker mit einem fachmännischen Blick auf die Druckergebnisse nicht mehr getan. Für kostengünstige Produktion mit konstant guter Qualität, müssten neue Messtechniken und Lösungen angewandt werden. Bei der praktischen Anwendung der vorgestellten Produkte lag das Schwergewicht auf den produktionsbegleitenden Messungen im Drucksaal und der Qualitätskontrolle der Druckresultate. Hierbei habe sich ergeben, dass die densitometrische Messung an ihre Grenzen stoße. Während die nach einem gemessenen Reflexionsfaktor errechnete Dichte und der Rastertonwert Grundlage für eine Beurteilung abgeben, bediene sich das Spektralfotometer einer wesentlich präziseren Methode an einer Vielzahl von Messpunkten. Deshalb gehe bei vielen Anwendungen der Trend in Richtung Spectro-Eye von Gretag-Macbeth. Dieses Gerät misst Sonderfarben und nutzt Best-Match-Funktionen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

HDM: Englischsprachiger Bachelorstudiengang Print Media Technologies startet 2018

Neues Studienangebot an der Stuttgarter Hochschule der Medien im Sommersemester 2018 – Druck- und Verpackungsstudiengänge werden neu ausrichtet

An der Hochschule der Medien (HDM) in Stuttgart startet Im Sommersemester 2018 ein neuer, englischsprachiger Bachelorstudiengang: Print Media Technologies. Im Mittelpunkt soll dabei die Bildung von Fach- und Führungskräften für die Druckmedien- und Verpackungsindustrie stehen, wie die Hochschule jetzt mitteilt. Der Studiengang Druck- und Medienindustrie (Schwerpunkt Graphic Arts Technology) soll dann zum Wintersemester 2017/2018 auslaufen. Darüber hinaus hat die Hochschule eine Neuausrichtung ihrer Druck- und Verpackungsstudiengänge angekündigt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...