Weiterempfehlen Drucken

Systemhaus Süd: Workshop zur Messtechnik bei Druckplattenherstellung und Druck

Produktionsprozesse überwachen

Am 10. Juli 2002 stand beim grafischen Fachhandelsunternehmen Systemhaus Süd in Leinfelden-Echterdingen alles im Zeichen »Messen-Kontrollieren-Beweisen«. Das grafische Fachhandelsunternehmen veranstaltete in Zusammenarbeit mit Gretag-Macbeth einen Workshop, der die Teilnehmer über Farbmessung, Color Management und Druckplatten-Videoanalyse informierte. Dipl.-Physiker Uwe Richter von Gretag-Macbeth kam in seinem Fachreferat zu dem Schluss, dass nur bei exakten Messergebnissen Qualtiätskontrollen und -Nachweise möglich seien. In Zeiten stark gestiegener Qualitätsansprüchen der Kunden sei es für den Offsetdrucker mit einem fachmännischen Blick auf die Druckergebnisse nicht mehr getan. Für kostengünstige Produktion mit konstant guter Qualität, müssten neue Messtechniken und Lösungen angewandt werden. Bei der praktischen Anwendung der vorgestellten Produkte lag das Schwergewicht auf den produktionsbegleitenden Messungen im Drucksaal und der Qualitätskontrolle der Druckresultate. Hierbei habe sich ergeben, dass die densitometrische Messung an ihre Grenzen stoße. Während die nach einem gemessenen Reflexionsfaktor errechnete Dichte und der Rastertonwert Grundlage für eine Beurteilung abgeben, bediene sich das Spektralfotometer einer wesentlich präziseren Methode an einer Vielzahl von Messpunkten. Deshalb gehe bei vielen Anwendungen der Trend in Richtung Spectro-Eye von Gretag-Macbeth. Dieses Gerät misst Sonderfarben und nutzt Best-Match-Funktionen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Klebebinder – Hohe Leistung und kürzeste Rüstzeiten

Der neue Klebebinder KM 610 von Kolbus ist bei W. Kohlhammer in Stuttgart erfolgreich im Einsatz.

Auf der drupa 2016 war er erstmals zu sehen: der nagelneue Klebebinder KM 610 von Kolbus. Und just das drupa-Modell ging bei der W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG in Stuttgart im August 2016 in Betrieb. Dort ist man nun noch flexibler und insgesamt hoch zufrieden mit dem KM 610.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...