Weiterempfehlen Drucken

Systems 2001 MacSolutionsArea

Mehr Infos für die Mac-Gemeinde

Mit der MacSolutions-Area, die vom 17. bis 20. Oktober 2001 im MOC, in München stattfindet, bietet die Systems 2001 erstmalig an einem eigenen Standort eine eigene Plattform für die Mac-Szene. Web-Design, New Media, Digital Entertainment und Crossmedia-Publishing – in der Design- und Medienbranche sind die Macs noch immer das Maß der Dinge. Die Apple-Geräte liegen meist vorn, wenn es um Bedienung und Leistung bei der professionellen Audio-, Image- und Videobearbeitung geht. Mit einem Software-Angebot vom MP3-Player über digitalen Videoschnitt bis hin zu 3D-Tools für den Highend-Markt, digitale Camcorder und DVD-Brenner verfügen die Macs über viel digitales Beiwerk.
An den vier Tagen erfahren Profis und Einsteigern auf über 4.000 qm Ausstellungsfläche die neuesten Trends und Entwicklungen zum Thema Mac OS. Klar und übersichtlich strukturiert werden laut Veranstalter praxisnahe Lösungen präsentiert, der Besucher findet Gelegenheit zu qualifizierten Kontakten und dem intensiven Dialog mit seinen Ausstellern. Das Spektrum umfasst unter anderem Computer Publishing, Internet-Design, Kreativ-Design und Media-Design, Digitale Fotografie, Digital Video und Digital Audio. Darüber hinaus wartet die Mac-Area mit einem attraktivem Rahmenprogramm und zusätzlichen Events auf, bei denen auch der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommt. Auf einer Informationsbühne, der »MacShow«, finden an allen Messetagen Vorträge und Präsentationen statt, die aktuelle Technologien vorstellen. Auf der »MacNight«-Party am Freitag Abend trifft sich die Mac-Gemeinde zum geselligen Get-togehter. Workshops der Aussteller zu Profi-Themen wie zum Beispiel digitale Fotografie oder Workflow-Lösungen für digitale Medienproduktion runden das Programm ab. Auf der Systems Mac Solutions Area werden rund 130 Aussteller vertreten sein.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Papiertechnische Stiftung konzentriert Aktivitäten künftig in Heidenau

Standort München wird im 1. Halbjahr 2018 geschlossen

Anfang Februar hat der Stiftungsrat der Papiertechnischen Stiftung (PTS) einstimmig beschlossen, den Standort der Stiftung in München im 1. Halbjahr 2018 zu schließen und den Standort in Heidenau nahe Dresden weiter zu entwickeln. Als Grund wurde angegeben, dass die Kosten für den Unterhalt zweier Standorte, insbesondere die hohe finanzielle Belastung durch das Institutsgebäude in München, die Existenz der Stiftung gefährden würden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...