Weiterempfehlen Drucken

VORSCHAU: PUBLISHING PRAXIS 1-2/2008

Ab 18. Januar in Ihrem Briefkasten oder an ausgewählten Kiosken

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
TITELTHEMA: EFFIZIENTE SYSTEME FÜR BESONDERE PRODUKTE
Außergewöhnliche Druckerzeugnisse entstehen nicht zufällig oder nebenbei. Hier sind das eingespielte Team eines Unternehmens, ein stabiler Workflow und moderne Technik Voraussetzungen, um besondere Kundenwünsche zum Spitzenprodukt zu machen. Wir berichten aus drei Unternehmen und dem Zusammenspiel von Menschen, Workflow und Technik.
TEST: D-SLR OLYMPUS E-3
Auf kaum eine Kamera haben Fotografen so interessiert gewartet, wie auf den Nachfolger der im Herbst 2002 vorgestellten Olympus E-1. Wir testen die neue D-SLR-Kamera Olympus E-3 in Bezug auf Geschwindigkeit, Bildqualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität.
HINTERGRUND: OPENTYPE-SCHRIFTEN
Wir erläutern die aktuelle Marktsituation und zeigen, welche Vorteile das Schriftformat Opentype gegenüber herkömmlichen Formaten bietet.
TEST: QUATO I-COLOR PRINT
Mit dem Namen Quato verbindet man vor allem hochwertige Monitore und die dazu passende Kalibrierungslösung iColor Display. Seit kurzem bietet Quato nun mit iColor Print ein Programm für den Druckbereich an. Wir sehen uns die Version 1.0.2 im Test genauer an.
SERIE: WORKFLOW-OPTIMIERUNG
Das Beherrschen komplexer Medienherstellprozesse ist heute ohne unterstützende Software-Lösungen kaum noch realisierbar. Diese Lösungen ermöglichen im besten Falle die Steuerung aller Schritte von der Idee eines Produktes bis zu dessen Auslieferung. Wir stellen beispielhaft eine dieser Software-Lösungen vor.
MARKTÜBERSICHT: LÖSUNGEN ZUR PROOFKONTROLLE
Im Rahmen des Medienstandards Druck 2007 gibt es neue Vorgaben zur Kontrolle farbverbindlicher Proofs mittels Ugra-/Fogra-Medienkeil CMYK. Wir geben eine Einführung in das Thema und mit der Marktübersicht einen Einblick in die Funktionen der zurzeit verfügbaren Software-Lösungen zur Proofkontrolle.
DRUPA-AUSBLICK: TRENDENTWICKLUNG CTP
Die Entwicklung der CtP-Belichter kann man inzwischen als ausgereift bezeichnen, in stetiger Weiterentwicklung jedoch befinden sich die Plattentechnologien und ihre Anwendungen. Hier werden zur Drupa neue Trends sichtbar.
WEITERHIN ERWARTEN SIE DIE EXPERTENKURSE ADOBE INDESIGN CS 3, ADOBE PHOTOSHOP CS 3, PROFESSIONELLE QUALITÄTSSICHERUNG SOWIE JEDE MENGE TIPPS UND TRICKS
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Print macht Mode – auf der Londoner Fashion Week

Kollektion von Richard Quinn entstand mit dem Thermosublimationsdrucker Epson Surecolor SC-F9200

Bei der Show des Mode- und (Achtung!) Druckdesigners Richard Quinn auf der Londoner Fashion Week hat der Digitaldruck eine ganz besondere Rolle gespielt. Denn die Kollektion, die Quinn im Kaufhaus Liberty präsentierte, umfasste modern interpretierte Vintage-Prints von Liberty, die mit dem Thermosublimationsdrucker Epson Surecolor SC-F9200 angefertigt wurden. Die hypergraphischen, floralen Motive des Designers im Acid- und Retro-Look sorgten bei der Modenschau, die erstmals im Kaufhaus Liberty London stattfand, für Aufsehen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...