Weiterempfehlen Drucken

VORSCHAU: PUBLISHING PRAXIS 1-2/2010

Ab 22.1.2010 in Ihrem Briefkasten

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
TITELTHEMA: BILDORIENTIERTER DIGITALDRUCK
Bildorientierter ­Digitaldruck eröffnet neue Chancen für attraktive und wettbewerbsfähige Geschäftsfelder. Dieses Wissen nutzen die drei Unternehmen der Druck- und Medienbranche, die sich auf bildorientierten Digitaldruck spezialisiert haben und die wir im Fokus-Bericht vorstellen. Sie arbeiten in den Bereichen Fotodruck, Großformatdruck und hochwertige Katalogproduktion, sind mit ihren Geschäftsmodellen und den genutzten Technologien erfolgreich und können sich mit ihren Konzepten am Markt behaupten.
VERGLEICHSTEST: VIRTUALISIERUNGSLÖSUNGEN
Können Virtualisierungslösungen ein vollwertiges Betriebssystem ersetzen? Wir installieren Softwarelösungen, die das Windows- System auf Mac OS X 10.6 virtuell nutzbar machen: Parallels Desktop 5, VM-Ware Fusion 3, Sun ­Virtual Box 3.0 sowie das nativ arbeitende Apple Bootcamp 3.0, und testen, wie viel Windows wirklich am Mac realisierbar ist.
VORGESTELLT: QUALITÄT IM MULT-CHANNEL-PUBLISHING (2)
In der ersten Folge zum Thema »Qualität im Multi-Channel-Pub­lishing« haben wir uns der Einordnung von Printprodukten und der technischen Vernetzung der Medienkanäle Print, Web und Devices (mobile Endgeräte) im Umfeld der Katalog- und Magazinproduktion auf theoretische Art genähert (PUBLISHING PRAXIS 11-12/2009). In dieser zweiten Folge geht es
in die Praxis. Welche Technologien helfen dem Mediendaten-Manager und seinen Kunden, Daten für die verschiedenen Medienkanäle besser nutzen zu können? Wir erläutern dies anhand innovativer Lösungen und zeigen Beispiele.
VORGESTELLT: WEB-TO-PRINT-SYSTEM ZENZAI
Unter dem Codenamen Zenzai (im asiatischen Raum ein Dessert aus roten Bohnen) entwickelt das Unternehmen Neo 7Even Software Solutions ein neuartiges Web-to-Print-System. Rot sieht man bei der Software-Lösung, die im ersten Quartal 2010 erscheinen soll, nicht. Stattdessen dominieren Grüntöne die Benutzeroberfläche. Im Zentrum des neuen Systems steht die medienneutrale Datenbank »b.o.s.s.« (brand optimizing software solutions), die das Mind-Mapping-Prinzip auf ein umfangreiches Web-to-Print-System überträgt. Wir haben uns die neue Version mit dem Codenamen Zenzai näher angesehen.
SERIE FARBE UND QUALITÄT: ISO 12647-2 UMSETZEN
In den Bereichen Druckdatenerzeugung und Proofing ist der Einsatz von ISO-kompatiblen Farbprofilen, wie zum Beispiel dem Profil ISOcoated_v2, mittlerweile zu einem zuverlässigen und alltäglichen Standard in der Praxis geworden. Für den Bereich Druck wurden in den zurückliegenden Monaten eine Reihe neuer Messgeräte und Software-Lösungen sowie Updates bewährter Produkte in den Markt eingeführt. Wir zeigen Neuerungen und Trends für diesen Bereich auf.
WEITERHIN ERWARTEN SIE DIE EXPERTENKURSE DIGITALDRUCK-VEREDELUNG, FARBEN IM PUBLISHING, PLUG-INS UND XTENSIONS SOWIE JEDE MENGE TIPPS UND TRICKS, NUN AUF INSGESAMT DREI SEITEN
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Comdatek GmbH erweitert Maschinenpark um vier Océ-Colorado-Systeme von Canon

Insgesamt sind bei dem Erstanwender der Rolle-zu-Rolle-Großformatsystems nun fünf Maschinen im Einsatz

Die Comdatek GmbH in Hückelhoven bei Mönchengladbach hat ihren Maschinenpark gleich um vier Océ-Colorado-1640-Drucksysteme ausgebaut. Das Unternehmen war Anfang des Jahres und noch vor der offiziellen Markteinführung der europaweit erste Kunde für die Rolle-zu-Rolle-Maschine auf Basis der UV-Gel-Technologie und hat  nach der erfolgreich abgeschlossenen Testphase und der neuerlichen Investition nun fünf der 64-Zoll-Systeme im Haus. Die Systeme ergänzen nun den Maschinenpark, der auch aus Latex- und Eco-Solvent-Druckern besteht.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...