Weiterempfehlen Drucken

VORSCHAU: PUBLISHING PRAXIS 5-6/2009

Ab 8. Mai in Ihrem Briefkasten oder an ausgewählten Kiosken

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
TITELTHEMA: ERFOLG MIT GROSSEN FORMATEN
Wer heute als Druckdienstleister im Großformatdruck erfolgreich sein will, benötigt im Wesentlichen zwei Dinge: An erster Stelle steht ein tragfähiges Geschäftsmodell, das sich an den Bedürfnissen der Kunden orientiert, weiterhin benötigt man die passende Technik, mit der sich dies realisieren lässt. Wir haben Dienstleister besucht, die mit verschiedenen Konzepten und aktuellen Großformatdruckern erfolgreich am Markt sind.
TEST: SCHRIFTVERWALTUNGSSOFTWARE
Ohne eine den Aufgaben angepasste Schriftbibliothek läuft im grafischen Gewerbe gar nichts. Je mehr Kunden zu betreuen sind, desto mehr Schriften sammeln sich auf den Arbeitsplätzen der Agentur oder Vorstufenabteilung und ohne eine gute Verwaltung bricht schnell Chaos aus. Wir testen die vier Schriftverwaltungslösungen Universal Type Server, Fontexplorer X Server, Fontcase und Fontagent Pro Server, die neben der Strukturierung des Bestands auch die Verteilung der Schriften im Firmennetzwerk übernehmen.
MARKTÜBERSICHT: MICROSTOCK-PORTALE
Auf dem Markt für Royalty Free-Bilder etabliert sich zunehmend ein neuer Anbieter-Typ: Microstock-Portale. Fotografen können hier ihr Material uploaden; Kunden wiederum werden mit billigen bis sagenhaft günstigen Bild-Preisen gelockt. In unserer Marktübersicht erläutern wir das Geschäftsmodell und stellen die wichtigsten Portale vor.
TEST: ONYX PREPEDGE PRO
Während es für die traditionellen Druckverfahren bereits professionelle Lösungen für die Datenaufbereitung und den Workflow gibt, »basteln« viele Dienstleister im Großformatdruck vor sich hin und versuchen, das Beste aus den Kundendaten zu machen. Mit der neuen Software Prepedge aus dem Hause Onyx soll sich das jetzt ändern. Wir stellen das Konzept vor und testen die Praxistauglichkeit der Produktionssoftware
TEST: SPECTRO LFP RT SERIES 2
Nach der Übernahme von Gretag Macbeth durch X-Rite im Jahr 2006 ist das Angebot an Farbmessgeräten überschaubar geworden. Jetzt schickt sich der italienische Hersteller Barbieri Electronic an, etwas Bewegung in den Markt zu bringen. Passend zum Schwerpunktthema Großformatdruck dieser Ausgabe testen wir das Spectralfotometer Spectro LFP RT Series 2.
SERIE FARBE & QUALTIÄT: GRAUBALANCE
Im Bereich neutraler Töne ist das menschliche Auge bei der Beurteilung von Farben sehr empfindlich. Von der Erfassung digitaler Daten über den Softproof, den verbindlichen Digitalproof bis hin zum fertigen Druck ist daher die korrekte Umsetzung solcher Töne sehr wichtig. Änderungen, die in neutralen Bereichen sichtbar sind, ziehen sich durch den gesamten Farbbereich und betreffen auch Hauttöne. Daher spielt die Kontrolle der Graubalance bei der standardisierten Druckproduktion eine wichtige Rolle. In unserem Artikel erläutern wir die Neuigkeiten zu Produkten und Standards.
WEITERHIN ERWARTEN SIE DIE EXPERTENKURSE ADOBE INDESIGN CS4, ADOBE PHOTOSHOP CS4, XML UND PUBLISHING SOWIE JEDE MENGE TIPPS UND TRICKS
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Walter Digital investiert in Inkjet-Rollendrucksystem von Ricoh

Die Ricoh Pro VC60000 soll die Vorteile von Offset und Digitaldruck miteinander kombinieren

Die Walther Digital GmbH in Korntal-Münchingen erweitert ihren Maschinenpark um ein Inkjet-Rollendrucksystem. Mit der Pro VC60000 von Ricoh will das Unternehmen, das sich auf die Produktion von Mailing, Point-of-Sale-Materialien, Marketingunterlagen und Manuals spezialisiert hat, seinen Kunden künftig eine Drucktechnologie anbieten, die laut Geschäftsführer Axel Walter die Qualität und Materialvielfalt des Offsetdrucks mit der Versionsvielfalt und Flexibilität des Digitaldrucks miteinander kombinieren soll.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...