Weiterempfehlen Drucken

VORSCHAU: PUBLISHING PRAXIS 7-8/2009

Ab 10. Juli in Ihrem Briefkasten

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
TITELTHEMA: MAILINGS – DER SICHERE WORKFLOW
Mehr Effizienz, mehr Wirkung und Durchschlagskraft beim Empfänger: Das soll ein jedes personalisierte Mailing erreichen. Die individuelle Fokussierung und exakte Ansprache des Empfängers erhöhen die Aufmerksamkeit und das unmittelbare »Abholen« des umworbenen Kunden. Dabei ist die individuelle Ansprache keineswegs auf die Adressierung oder das inhaltliche Zuspitzen auf Textbasis beschränkt. Personalisierte und individualisierte Mailings ­erreichen einen immer höheren Komplexitätsgrad und der Workflow wird zur Herausforderung. Wir ­berichten von ­Anwendern, die diese Aufgaben sehr gut meistern.
TEST: QUATO INTELLI PROOF 240 LED EXCELLENCE
Während im Consumer-Bereich Monitore mit LED-Hintergrundlicht (Backlight) längst keine Seltenheit mehr sind, setzen die Hersteller hardwarekalibrierbarer Lösungen nach wie vor en Gros auf die klassische CCFL (Kaltkathodenröhre). Unter dem sperrigen Namen »Intelli Proof 240 LED excellence« stellt die Braunschweiger Monitorschmiede Quato nun ihr erstes hardwarekalibrierbares Display mit LED-Backlight vor. Dieser Monitor muss in unserem Test seine Qualität unter Beweis stellen
VERGLEICHSTEST: DATABASE-PUBLISHING-LÖSUNGEN
Als Mediendienstleister steht man im Auftrag der Kunden oft in der Pflicht, unterschiedliche Dokumentenformate zu verarbeiten. Dazu gehören auch offene Layoutdateien der Desktop-Publishing-Anwendungen Adobe Indesign und Quark Xpress. Längst hat sich hier der Umstand etabliert, neben Layoutvorgaben von Agenturen, eher Daten aus Informationssystemen, anstatt Änderungen per Manuskript ­– just in time – zu einer druckfähigen Vorlage zu verarbeiten. Wir lassen mehrere Database-Pub­lishing-Lösungen die Aufgabenstellungen Raster-­Layout, Tabellen-Layout und frei gestaltete Seite absolvieren.
HINTERGRUND: TRENDBEOBACHTUNG DIGITALER GROSSFORMATDRUCK
Wer eine Messe besucht, möchte sich informieren und Antworten auf wichtige Fragen erhalten. Welche Neuheiten sind besonders interessant? Welche Trends zeichnen sich ab? Wie entwickelt sich der Markt und damit das Geschäft? Wir haben die Fespa Digital in Amsterdam besucht, uns unter den Herstellern umgehört und erläutern mit diesen Erkenntnissen und unseren Erfahrungen aus dem Produktionsalltag die aktuellen Entwicklungen im Großformatdruck.
SERIE FARBE UND QUALITÄT: DIGITALDRUCK-STANDARD
Nachdem sich im Offsetdruck die Standardisierung nach PSO beziehungsweise ISO 12647-2 erfolgreich als Branchenstandard etabliert hat, gibt es bei den Erzeugern von Druckdaten sowie unter Druckdienstleistern den Wunsch, auch den Digitaldruck in die Standardisierung einzubeziehen. Für den kleinformatigen Digitaldruck ist bezüglich Zertifizierungen und Qualitätskontrolle viel in Bewegung.
EXKLUSIV: TESTDRUCK KIP COLOR 80
Mit unserer Testseite für den Farbdruck lässt sich der Original-Druck des Vier-Farb-LED-Großformat-Drucksystems KIP Color 80 beurteilen. Der Sonderdruck auf Seite 35 wurde auf dem Vier-Farb-LED-Großformat-Drucksystem, auf einer Sammelform im Format A0, gedruckt und anschließend auf das Format A4 geschnitten.
WEITERHIN ERWARTEN SIE DIE EXPERTENKURSE ADOBE INDESIGN CS4, ADOBE PHOTOSHOP CS4, XML UND PUBLISHING SOWIE JEDE MENGE TIPPS UND TRICKS
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Printelektronik: Legt der Umsatz 2018 um 16 Prozent zu?

OE-A-Mitgliedsunternehmen sehen Zuwächse entlang der gesamten Wertschöpfungskette

In halbjährlichen Geschäftsklimaumfragen erhebt die OE-A (Organic and Printed Electronics Association), eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA, ein Stimmungsbild ihrer internationalen Mitglieder – vom Materiallieferanten bis zum Endanwender – hinsichtlich Umsatz, Auftragseingang, Investitionen und Beschäftigung. Die aktuelle Geschäftsklimaumfrage der OE-A zeigt, dass in der organischen und gedruckten Elektronik die Zeichen weiter auf Wachstum stehen. Mehr als 80 Prozent der Befragten erwarten, dass die Branche sich im kommenden Jahr weiter positiv entwickeln wird.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...