Weiterempfehlen Drucken

VORSCHAU: PUBLISHING PRAXIS 9-10/2010

Ab 17. September in Ihrem Briefkasten

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
TITELTHEMA: FOTOBÜCHER, FOTODRUCKE & XXL-POSTER
Ob Fotobücher per App-Anbindung, hochwertige Fotokunst in edler Anmutung via Web-to-Print-Lösung oder großformatige Beschilderungen im XXL-Format gestaltet und produziert werden – die dahinterstehenden Dienstleister haben trotz vieler Unterschiede auch einiges gemeinsam: sie bedienen einen sehr speziellen, bildorientierten Markt, haben einen hochspezifischen Workflow entwickelt – und sind erfolgreich. Wir stellen in diesem Umfeld drei spannende Geschäftsmodelle vor.

TEST: NEC SPECTRAVIEW REFERENCE 271
Wollte man bisher ein Display einsetzen, das mehr als die gängigen 1.920 x 1.200 Pixel darstellen kann, blieb nur der Griff zu den sehr großen 30-Zoll-Monitoren. Mit dem Spectraview Reference 271 veröffentlicht NEC erstmals einen hardwarekalibrierbaren Monitor, der die Auflösung der 30-Zoll-Boliden auf 27 Zoll Bildschirmdiagonale unterbringt. Wir testen den Monitor.

SERIE: MULTIFORMAT-PUBLISHING
Dieser zweite Artikel unserer Serie zum Thema Multiformat-Publishing zeigt auf, wie mit dem sogenannten Blio-Export in Quark Xpress der Zugang zum digitalen Publizieren für Publisher erschlossen werden kann und welche Herausforderungen die Anwender dabei zu meistern haben. 

IM VERGLEICH: SOFTPROOFSYSTEME
Wir testen vier Softproof-Lösungen durch die Simulation zweier Softproof-Arbeitsplätze und verwenden hierfür drei Monitormodelle, je im Doppelpack. Damit geben wir Einblick in die Funktionen und technischen Möglichkeiten der Softproof-Lösungen: Helios Webshare UB+, Dalim Dialogue ES, Integrated Color Solutions (ICS) Remote Director und K-Flow/Basic-Color Smartt. Dabei prüfen wir deren Praxistauglichkeit anhand von Über-Kreuz-Tests mit zwei Softproof-Arbeitsplätzen unter Verwendung der Monitormodelle Quato Intelliproof 262 Excellence, Eizo CG 243 W und NEC Spectraview 3090.

HINTERGRUND: NACHHALTIGE MEDIENPRODUKTION
Die nachhaltige Medienproduktion ist ein wichtiges Thema für die strategischen Zukunftsperspektiven der Druckbranche. Große Kaufhausketten und wichtige Marken setzen für ihre Kommunikation auf Nachhaltigkeitsstrategien und sehen diese als langfristige Maßnahmen zur Stärkung der Kundenbeziehung. Die drei bekanntesten Lösungen für klimaneutrales Drucken in Deutschland stammen vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM), Nature Office und Climate Partner.  Mit einer Serie gaben wir im Jahr 2009 einen Überblick über die wichtigsten Lösungen für klimaneutrale Medienproduktion. Da sich im Laufe dieses Jahres einiges geändert hat, hier nun ein Update an Informationen.

SERIE FARBE UND QUALITÄT: PAPIERKATEGORISIERUNG
Der Medienstandard Druck als wichtigste deutschsprachige Referenz für die Aufbereitung von Druckdaten und Proofs führt eine Vielzahl von Charakterisierungsdaten und daraus berechneten Farbprofilen für den Offset- und Tiefdruck auf. Bei der Vorbereitung einer Druckproduktion kann es je nach Qualitätsansprüchen problematisch sein, das passende Profil beziehungsweise den darauf basierenden Proofstandard zu finden. Wir geben in diesem Artikel Tipps und einen Überblick über vorhandene Tools.

WEITERHIN ERWARTEN SIE DIE EXPERTENKURSE VEREDELUNG, FARBEN IM PUBLISHING, PLUG-INS UND XTENSIONS SOWIE JEDE MENGE TIPPS UND TRICKS, NUN AUF INSGESAMT DREI SEITEN
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Weitere News

Millionen-Investition: DS Smith installiert HP Pagewide T1100S am Standort Fulda

Verpackungshersteller baut den Bereich digitalen Wellpappen-Pre-Print weiter aus

DS Smith war vor rund zwei Jahren das erste Unternehmen, das in die weltweit größte Rollen-Inkjetdruckmaschine HP Pagewide T1100S investiert hat. Nun legt der britische Verpackungsspezialist nach und lässt auch am Standort Fulda eine HP Pagewide T1100S installieren. Rund 15 Millionen Euro soll die Investition in die 40 m lange und fünf Meter hohe Druckmaschine, die für Bahnbreiten von bis zu 2,8 m ausgelegt ist, schlussendlich kosten. Für die Installation wurde eigens eine Halle entkernt und mit neuen Fundamenten ausgestattet.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...