Weiterempfehlen Drucken

Frankfurter Viscom mit zweistelligem Besucherplus

Mehr als 11.600 Besucher informieren sich über visuelle Kommunikation

Die Viscom in Frankfurt zog 11.660 Besucher an. Insgesamt präsentierten sich 305 Aussteller mit ihren Produktneuerungen.

Die Frankfurter Viscom hat erneut ein zweistelliges Besucherplus verzeichnen können. Informierten sich 2008 noch 10.553 Besucher bei der Fachmesse für visuelle Kommunikation, so waren es in diesem Jahr 11.660 Besucher. Eine Steigerung von 10,4 Prozent. Auch die Zahl der Aussteller lag um 70 Unternehmen über dem Wert aus 2008 und belief sich 2010 auf 305 Aussteller.

Ein wesentlicher Grund für den Zuwachs der Viscom Frankfurt sei, so Viscom-Chefin Petra Lassahn, die konsequente Neuausrichtung zur zentralen Messe im Bereich der visuellen Kommunikation gewesen. Neben der traditionellen Werbetechnik und Lichtwerbung ist die Messe besonders im Bereich des Großformat- und Inkjetdruckes, sowie des Digital Signage gewachsen und konnte speziell hier mehr Marketingentscheider und Anwender aus Werbeagenturen, der Industrie und dem Handel anziehen.

Ein weiterer Grund für die guten Besucherzahlen sei zudem der konjunkturelle Aufwind. "Die Unternehmen investieren wieder", erklärte Timo Keersmaekers, Marketing Manager der Roland DG NV/Deutschland GmbH.

Bildergalerie (28 Bilder)

  • _DSC0056
  • _DSC0041
  • _DSC0097
  • _DSC0060
  • _DSC0061
  • _DSC0096
  • _DSC0046
  • _DSC0023
  • _DSC0052
  • _DSC0062
  • _DSC0068
  • _DSC0021
  • _DSC0042
  • _DSC0064
  • _DSC0037
  • _DSC0028
  • _DSC0095
  • _DSC0008
  • _DSC0031
  • _DSC0044
  • _DSC0015
  • _DSC0040
  • _DSC0009
  • _DSC0059
  • _DSC0019
  • _DSC0054
  • _DSC0006
  • _DSC0093
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...