Weiterempfehlen Drucken

Viscom 2016 in Frankfurt – erstmals zwei Fachmessen unter einem Dach

Hier erhalten Sie Ihre kostenlose Eintrittskarte!
 

Die Viscom Sign und die Viscom POS laden vom 2. bis 4. November 2016 nach Frankfurt ein. Die beiden Fachmessen sollen im Paket effektive und effiziente Synergien schaffen.

Demnächst wird sie für drei Tage in Frankfurt zu Gast sein – die Welt der visuellen Kommunikation. Vom 2. bis 4. November 2016 (Mittwoch bis Freitag) zeigt die Viscom, internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, mit ihrer neuen Strukturierung – aufgeteilt auf die parallel stattfindenden Fachmessen Viscom Sign und Viscom POS – ein schärferes Profil und eine klare Positionierung, auch im Digitaldruck.

Im vergangenen Jahr interessierten sich über 40 Prozent der Fachbesucher für Large Format Printing, knapp die Hälfte kam gezielt zu den Ausstellern im Bereich Signmaking. Beide Kernbereiche vereint ab 2016 die Viscom Sign. Auf Ausstellerseite mit dabei sind Unternehmen wie Brunner, Epson, Fujifilm, Hewlett-Packard, Igepa, Mimaki und Karl Gröner. Die Viscom Sign liefert somit ein umfangreiches Angebot rund um digitales Drucken und Veredelung, Werbetechnik, Lichtwerbung, Außenwerbung, Textilveredelung und Ambient Media.

Auf der Viscom POS, Fachmesse für Kommunikation und Digitalisierung am Point of Sale, laufen die Fäden zusammen für alle, die sich mit Brand- und Rauminszenierung beschäftigen und die Trends und Inspiration für ihren Arbeitsalltag suchen.

Im umfangreichen Rahmenprogramm der Messe geht es um neue Märkte, neue Themen, Produktinnovationen und Trends sowie Tipps für den praktischen Alltag. Im Rahmen der Sonderschau „show & do arena“ werden Aussteller und Besucher zum Mitmachen eingeladen. Die neue Fläche steht anlässlich des 30. Geburtstages der Viscom unter dem Motto „30 years leading visual business” und so wird hier dementsprechend auch ein Blick auf die Entwicklung von Druck und Werbetechnik geworfen.

Die „world of inspiration“ in Halle 8 der Messe, präsentiert, was inspiriert – die ganze Wertschöpfungskette der visuellen Kommunikation im Rahmen einer Sonderschau: neueste Materialien und spannende Veredelung, heutige und zukünftige Trends für die Kommunikation am POS und im Interior Design, Kreatives und Design aus erster Hand – und das alles dargestellt in Anwendungen und Produkten.

Ebenfalls in der „world of inspiration“ (Halle 8, A22) zu sehen sein wird eine Ausstellung der herausragendsten Printprodukte der Druck&Medien Awards der Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft, des größten deutschen Branchenawards der Druckindustrie. Im Rahmen dieser Ausstellung können die Besucher der Viscom die besten Printprodukte des Jahres 2016 unter die Lupe nehmen.

Besuchen Sie die Viscom und erleben Sie unter anderem die Printprodukte der Druck&Medien Awards. Deutscher Drucker als Partner der Viscom kann seinen Lesern hierfür freien Eintritt ermöglichen. Geben Sie auf www.viscom-messe.com/gutschein den Code vy3o-bf5r-coyc-2ith ein und Sie erhalten ein kostenloses Ticket für Ihren Messebesuch.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Rückblick auf das Branchenevent „ppi Tage 2017“ im Kurzvideo

Verlage suchen nach Wegen, um sich zukunftsfähig zu machen

Seit Jahren gelten die „ppi Tage“ als etabliertes Branchenevent für Verlagshäuser. 165 Teilnehmer diskutierten Ende Mai 2017 zwei Tage lang Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze der Medienbranche. Im Fokus standen in diesem Jahr unter anderem neue digitale Erlösmodelle (zum Beispiel die Digitalstrategie der Weser-Kurier Mediengruppe oder die Initiative „Lokalfuchs“ der Nordkurier Mediengruppe), aber auch Erfolgsgeschichten aus der Printbranche.

Sie haben das Event verpasst? Verschaffen Sie sich einen Eindruck über die Veranstaltung im Kurzvideo.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...