Weiterempfehlen Drucken

Viscom Frankfurt verzeichnet Besucher- und Ausstellerplus

Messe für visuelle Kommunikation, Technik und Design baut ihre Position weiter aus
 

Die Viscom in Frankfurt ist am Wochenende mit einem Besucher- und einem Ausstellerplus zuende gegangen.

Die diesjährige Viscom ist am Wochenende mit einem neuen Rekord zuende gegangen: Insgesamt 12.100 Fachbesucher kamen an den drei Messetagen nach Frankfurt – vier Prozent mehr als die Vorveranstaltung. Auch die Ausstellerzahl übertraf mit 327 die letzte Viscom in Frankfurt sogar um sieben Prozent. Damit hat die Viscom ihre Rolle als wichtige Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design unterstrichen.

Seit der Neuausrichtung der Viscom, die sich seit 2006, damals mit 171 Ausstellern und 6.700 Fachbesuchern, zunehmend zur 360-Grad-Messe der visuellen Kommunikation entwickelt hat, konnten die Aussteller- und Besucherzahlen nahezu verdoppelt und neue Besucherzielgruppen aus Industrie, Handel und Marketing einbezogen werden. Wichtiger als die neuen Bestmarken seien allerdings die Impulse, die die Messe setzte. „Von der Viscom ging nach einer Phase der konjunkturellen Zurückhaltung eine Wiederbelebung des Marktes aus“, resümiert Michael Wartmann, Marketing-Manager der Mutoh Deutschland GmbH. Das habe für zahlreiche Direktabschlüsse gesorgt. Darüber hinaus werde ein gutes Nachmessegeschäft erwartet. Vor diesem Hintergrund bewerteten 73 Prozent der Aussteller den Messeverlauf mit „sehr gut“ und „gut“; weitere 21 Prozent sprachen von einem „befriedigenden“ Ergebnis.

Ein Ergebnis, das sich auch im Konjunkturbarometer widerspiegelt, das regelmäßig zur Viscom erhoben wird. Demnach erwarten 56 Prozent der Befragten, dass sich der aktuell eingetrübte Konjunkturhimmel spürbar lichtet; nur 11 Prozent der Unternehmen gehen davon aus, dass die Aussichten weiterhin trübe bleiben. Speziell im derzeit besonders angespannten europäischen Ausland gehen die Unternehmen von einer mittelfristig starken Wiederbelebung aus. Hier erwarten 66 Prozent der befragten Unternehmen ein spürbares Anziehen der Konjunktur und der Absatzmöglichkeiten.

Egal ob Adidas, Nike oder Reebok, Red Bull, Nestlé oder Radeberger, Fraport oder Deutsche Bundesbahn: Die Viscom wird inzwischen immer attraktiver für Besucher, die in der Vergangenheit nicht zur Kernzielgruppe der Messe zählten. Für Hans-Joachim Erbel, CEO der Reed Exhibitions Deutschland GmbH, ein Beleg dafür, „dass die Viscom durch ihre Neuausrichtung inzwischen das gesamte Spektrum der visuellen Kommunikation, der Markenkommunikation und der Gestaltung anspricht.“ Das zeigt auch die Besucherstruktur der diesjährigen Viscom Frankfurt, die Zuwächse im Bereich der Werbeagenturen, der Markenartikler aus Industrie und Handel sowie der Shop und Retail Designer ausweist. Gut ein Drittel der Besucher kommen inzwischen aus diesem Bereich.

Umso wichtiger sei die Darstellung von konkreten Anwendungsmöglichkeiten direkt auf der Messe. Aus diesem Grund sei auch das Interesse an der Viscom World of Inspiration, einer über 700m² großen Sonderschau, gewesen. Die World of Inspiration vereinte alles rund um aktuelle Best-Practice-Beispiele, Innovationen, Ideen, Wissen und Networking. Herzstück war ein nachgebauter Supermarkt mit den neusten Trends im Store Design. Realisiert hatte das Projekt die Viscom in Zusammenarbeit mit der Firma Wanzl Metallwarenfabrik. Die Aussteller erhielten hier die Gelegenheit, ihre neuen Produkte in einer lebensechten Umgebung zu präsentieren.

 
Die kommende Viscom Düsseldorf findet vom 7. bis 9. November 2013 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Millionen-Investition: DS Smith installiert HP Pagewide T1100S am Standort Fulda

Verpackungshersteller baut den Bereich digitalen Wellpappen-Pre-Print weiter aus

DS Smith war vor rund zwei Jahren das erste Unternehmen, das in die weltweit größte Rollen-Inkjetdruckmaschine HP Pagewide T1100S investiert hat. Nun legt der britische Verpackungsspezialist nach und lässt auch am Standort Fulda eine HP Pagewide T1100S installieren. Rund 15 Millionen Euro soll die Investition in die 40 m lange und fünf Meter hohe Druckmaschine, die für Bahnbreiten von bis zu 2,8 m ausgelegt ist, schlussendlich kosten. Für die Installation wurde eigens eine Halle entkernt und mit neuen Fundamenten ausgestattet.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...