Weiterempfehlen Drucken

Südamerika-Reise für Drucker

Viscom-Studienreise führt nach Argentinien, Uruguay und Brasilien
 

Für die Viscom-Studienreise nach Südamerika (30. Oktober bis 11. November) sind noch freie Plätze vorhanden.

Der schweizerische Verband für visuelle Kommunikation "Viscom" sowie die Fachzeitschrift "Viscom Print & Communication" laden vom 30. Oktober bis zu 11. November zu einer Studienreise nach Südamerika ein. Die Reise führt nach Brasilien – einem der größten Wachstumsmärkte auch für die grafische Industrie, sowie durch Argentinien und Uruguay. Auf dem Programm steht ein Mix aus fachtechnischen Besuchen bei Druck- und Verlagshäusern sowie touristischen Ausflügen.

Im Rahmen dieser BRIC-Studienreise soll die Druck- und Verlagsbranche der 200-Mio-Einwohner-Nation näher betrachtet werden. Aber auch ein Besuch der großen Eucalyptus-Plantagen in Uruguay und Argentinien, die für die europäische Papierindustrie immer wichtiger werden, steht auf der Agenda. Das Programm sieht folgende Punkte vor:

  • Besuch brasilianischer Verlagshäuser in (São Paulo)
  • Besichtigung großer Akzidenz- und Verpackungsdruckerein in São Paulo und Blumenau
  • Führung durch eine Druckfabrik (São Paulo)
  • Besuch der UPM-Eucalyptus-Plantagen (Fray Bentos, Uruguay)
  • Ausführliche Stadtbesichtigungen Buenos Aires, São Paulo und Rio de Janeiro
  • Umfangreiche Tour zu den Wasserfällen von Iguassu und dem Itaipu-Staudamm
  • Kennenlernen der argentinischen Pampa
  • Touristische Abendprogramme (Tange und mehr)

Die Reise kostet inklusiver sämtlicher Gebühren und im Doppelzimmer 6400 Euro. Für einen Zuschlag von 1000 Euro gibt's ein Einzelzimmer; für Flüge in der Business Class müssen Teilnehmer mindestens 2800 Euro mehr einplanen. Eine Verlängerungswoche Amazonas (vom 10. bis 17. November) kostet zusätzlich 2300 Euro. Im Basispreis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Flüge Europa-Südamerika retour und Kontinentalflüge (Buenos Aires – Iguassu, Iguassu – Blumenau, Florianopolis – Rio de Janeiro), Economy-Klasse
  • Transfers und Besichtigungen mit Reisebus
  • Übernachtungen mit Frühstück in erstklassigen Hotels in Buenos Aires, Iguassu, Blumenau, São Paulo und Rio de Janeiro
  • Mahlzeiten und Kosten für Rahmenprogramm

Die Abreise ist für den 30. Oktober, 22.45 Uhr geplant. Der Flug geht ab Zürich via São Paulo nach Buenos Aires. Der Rückflug nach Zürich ist für den 10. November ab São Paulo geplant.

Das Detailprogramm sowie weitere Informationen bzw. die Anmeldung gibt es unter der E-Mail-Adresse office@viscomedia.ch oder unter 0041 (0)712 72 72 48.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Bizerba baut Druckerflotte mit fünf HP Indigo WS6800 aus

Etiketten sollen an verschiedenen Standorten im Digitaldruck möglichst identisch gedruckt werden

Die Bizerba Labels & Consumables GmbH, Herstellerin von Etiketten und Verbrauchsmaterialien und Tochtergesellschaft der international tätigen Bizerba-Unternehmensgruppe, hat in insgesamt fünf HP Indigo WS6800 investiert. Die Rollen-Digitaldruckmaschinen sind zwischen Mai und September an den Firmen-Standorten Bochum, Wien und Baltimore, USA, installiert worden. Neben der Druckqualität hat nach Aussage des Unternehmens vor allem die Möglichkeit, Produktionsprozesse zwischen verschiedenen Standorten flexibel aufzuteilen, zur Investitionsentscheidung für die HP-Maschinen geführt. Bizerba produziert bereits seit 2005 Etiketten im Digitaldruck.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...