Weiterempfehlen Drucken

Vorschau: PUBLISHING PRAXIS 5/2003

Ab Freitag in Ihrem Briefkasten oder an ausgewählten Kiosken

Unter anderem lesen Sie in der kommenden Ausgabe:
AKTUELL: NEUIGKEITEN VON DER PMA 2003, LAS VEGAS
Die PMA (Photo Marketing Association) ist neben der Photokina in Köln das größte Branchenereignis für Fotoindustrie und Fotofachhandel. Wir waren in Las Vegas, haben die Messe besucht und die wichtigsten Neuigkeiten für Sie zusammengestellt. [Artikel im Volltest lesen]
VERGLEICHSTEST: DIGITALE SPIEGELREFLEXKAMERAS
Die brandneue EOS 10D ist, genauso wie ihre Vorgängerin EOS D60, offiziell »semi-professionell«, borgt sich jedoch eine ganze Reihe von Funktionen vom Profi-Flaggschiff EOS 1Ds. PUBLISHING PRAXIS testet beide Kameras und vergleich Details und Preise.
VORGESTELLT: ADOBE ACROBAT 6.0
Adobe aktualisiert Acrobat auf die Version 6.0 und nimmt sich in der »Professional«-Variante mit Preflight, Separation und PDF/X-Unterstützung ganz speziell den Bedürfnissen der Druckvorstufe an. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Beta-Version. -- Noch mehr über Acrobat 6.0 erfahren Sie auf unserem Frühjahrssymposium vom 15. bis 16. Mai 2003!
VORGESTELLT: QUARK XPRESS 6.0
Die Katze ist aus dem Sack. Nachdem Quark am 3. April in einer Presseerklärung sämtliche neuen Funktionen und Änderungen von Quark Xpress 6.0 bekannt gegeben hat, konnten wir einen ersten Blick auf die neueste Beta-Version des Layout-Programms werfen. Alle neuen Funktionen und Änderungen auf einen Blick.
REPORTAGE: DIGITAL ASSET-MANAGEMENT BEI IKEA
Der Erfolg von IKEA basiert darauf, alle Dinge von Angang an zu planen. Das gilt auch für Digital Asset-Management. Im Herz der Katalog- und Website-Produktion von IKEA sitzt die Softwarelösung »Professional« von Northmann. Wir haben uns die Lösung einmal angeschaut. [Artikel im Volltest lesen]
NEUE SERIE: RASTERPROOFEN MIT EIN-BIT-DATEIEN
Mit der zunehmenden Verbreitung von Computer-to-Plate-Systemen wird es immer wichtiger, vor der Belichtung einen farbverbindlichen Rasterproof anzufertigen. Unsere neue Serie nimmt sich dem Thema an und erläutert, wie sich mit Tintenstrahl-Druckern und geeigneter Software Rasterproofs anfertigen lassen.
TIPPS & TRICKS
Warum? Wieso? Weshalb? Sie kommen nicht weiter in einem speziellen Programm? Unsere Experten geben Tipps & Tricks zu häufigen Problemen in der Praxis, zeigen Workarounds um bekannte Fehler in Photoshop & Co. und helfen so, schneller und sicherer ans Ziel zu kommen. [Artikel im Volltest lesen]
JETZT TESTEN: Fordern Sie ein Probeabonnement an!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Online-Drucker treiben Automatisierung voran

Baumann-Gruppe sieht Wachstumschancen für Postpress

"Ohne die entsprechenden Automatisierungsbausteine ergibt Web-to-Print keinen Sinn", sagt Volkmar Assmann, Geschäftsführer von Baumann Maschinenbau Solms, im DD-Interview. Gerade die Online-Druckereien seien es, die im Bereich Schneiden die Automatisierung vorantreiben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...