Weiterempfehlen Drucken

Wie sieht die Zeitung in zehn Jahren aus?

Sechs Medienmacher und ein Auto-Manager denken über die Zukunft der Zeitung nach

Wie sieht die Zeitung in zehn Jahren aus? Turi 2 hat dazu sechs Medienmacher und einen Auto-Manger befragt. Spektakulär gedruckt oder längst ausgestorben? Die Antworten der Befragten fallen teils ganz unterschiedlich aus.

Das Team von Turi 2 hat diese Experten nach ihrer Prognose gefragt:

  • Johann Jungwirth, Digitalchef von Volkswagen, glaubt an den langfristigen Wert des Lesens auf Papier
  • Eva-Maria Bauch, Geschäftsführerin Digital Production bei Gruner und Jahr, hofft auf das rollbare Papier
  • Matthias Wahl, Chef des Digitalvermarkters OMS, zweifelt, dass sich eine Zeitung noch finanzieren kann
  • Jochen Herrlich, Geschäftsfüher von Funke Digital, glaubt an Nachrichten auf allen Kanälen und Geräten
  • Christoph Pepper, Chefredakteur und Herausgebers des "Mindener Tagblatts", träumt von einem "täglichen Wochenmagazin"
  • Marcus Schwarze, Digitalchef der "Rhein Zeitung", beschreibt seine Vision von einer "Medien-Flatrate"
  • Manfred Sauerer, Chefredakteur und Geschäftsführer "Mittelbayerische Zeitung", sieht in zehn Jahren Zeitung mit "grandiosem Druck" und einem Leseerlebnis zum Wohlfühlen.

Hier geht's zum Video von Turi 2 TV:

 
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Manfred Werfel | Mittwoch, 29. Juni 2016 09:16:05

Rollbares Papier

Schön, dass es noch so feinsinnigen Humor gibt:
"Eva-Maria Bauch, Geschäftsführerin Digital Production bei Gruner und Jahr, hofft auf das rollbare Papier". Das hoffe ich auch jeden Morgen auf der Toilette. Und siehe da, bisher hat sich meine Hoffnung immer wieder erfüllt. Schön ist es auf der Welt zu sein!

Weitere News

Walter Digital investiert in Inkjet-Rollendrucksystem von Ricoh

Die Ricoh Pro VC60000 soll die Vorteile von Offset und Digitaldruck miteinander kombinieren

Die Walther Digital GmbH in Korntal-Münchingen erweitert ihren Maschinenpark um ein Inkjet-Rollendrucksystem. Mit der Pro VC60000 von Ricoh will das Unternehmen, das sich auf die Produktion von Mailing, Point-of-Sale-Materialien, Marketingunterlagen und Manuals spezialisiert hat, seinen Kunden künftig eine Drucktechnologie anbieten, die laut Geschäftsführer Axel Walter die Qualität und Materialvielfalt des Offsetdrucks mit der Versionsvielfalt und Flexibilität des Digitaldrucks miteinander kombinieren soll.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...