Weiterempfehlen Drucken

Wo steht der Markenschutz in der Pharmaindustrie?

Printcity-Projektgruppe »Brand Protection« auf der Fachpack 2007 in Nürnberg

Fünf Projektgruppen-Mitglieder der Printcity-Projektgruppe »Brand Protection« werden auf einer gemeinsamen Ausstellungsfläche von 60 qm (Stand Nummer 7-324) auf der Fachpack 2007 (25. bis 27. September) in Nürnberg ihre neuesten Lösungen für den Markenschutz präsentieren.
Im Vordergrund steht der erste Spezialreport des neuen Printcity-Projekts »Lösungen für die Sicherheit im Verpackungsdruck in der Pharmaindustrie«. Dieses Projekt wurde im März vorgestellt. Seine Fertigstellung wird für Ende 2007 erwartet.
Im Rahmen dieses neuen Projekts erarbeiten die Unternehmen Jura JSP, Kurz, MAN Roland, Merck, M-Real, Sun Chemical, Weilburger Graphics sowie die schweizerische Druckerei K+D AG gemeinsam eine Informationbasis, mit deren Hilfe sich die Pharmaindustrie vor Fälschungen im Verpackungsbereich schützen können soll. Sie soll aufzeigen, welche Ergebnisse sich mit einer Kombination verschiedener Sicherheitsmerkmale und -lösungen erzielen lassen. Eine entsprechende »Pharma«-Musterbox wird derzeit von der Projekt-Gruppe entwickelt und produziert. Um den besonderen Anforderungen der Pharmaindustrie gerecht werden zu können, trug Merck sein Fachwissen als Pharma- und Chemie-Unternehmen bei. In modifizierter Form lassen sich die Ergebnisse auch auf andere Industrie- und Anwendungssegmente übertragen. Somit ist dieses Printcity-Projekt auch für Kunden außerhalb der Pharmaindustrie von großem Interesse.
Daneben sponsort Printcity das Fachpack-Seminar »Fälschungssicherheit in der Verpackungsherstellung«, das am 24. September im Rahmen der Fachpack stattfindet.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...