Weiterempfehlen Drucken

X-Rite: Hard- und Software jetzt durchgängig XRGA-konform

Modellübergreifende Übereinstimmung von Messgeräten dank Hausstandard

Wie der Farbmanagement-Spezialist X-Rite mitteilt, hat das Unternehmen inzwischen die Mehrzahl seiner Hard- und Software für die Druckvorstufe und den Drucksaal an den neuen hauseigenen XRGA-Standard angepasst.

XRGA ist X-Rites Standard für die Farbmessung in der Grafikindustrie, der Fortschritte in der Farbwissenschaft und neue internationale ISO-Normen berücksichtigt. XRGA ermöglicht die Verringerung von Messabweichungen, wie sie zwischen den zuvor von X-Rite und Gretag Macbeth separat entwickelten Geräten auftreten konnten. Der Standard verbessert die Modellübereinstimmung, so dass Anwender unabhängig von den verwendeten Geräten und dem Standort von einem qualitativ hochwertigen Datenaustausch profitieren können sollen (Deutscher Drucker berichtete in DD Nr. 28/2010, Seite 19f.).

Laut X-Rite sind jetzt alle neuen Bestellungen der folgenden Produkte Bestandteil der nativen XRGA-Lösungen (digitale Pantone-Plus-Series-Bibliothek, Color Munki Design, Color Munki Photo und Easytrax) und werden von nun an ab Werk als XRGA-konform versandt: 500-Series, 939, Spectroeye, Intellitrax, X-Rite Color Master v8.3, Ink Formulation 6, Color Quality 6, Color iMatch / Color iQC v7.1 und Color Port v2.0.1.
Bestandskunden können ihre Messgeräte im Rahmen der Einsendung zur jährlichen Neuzertifizierung kostenlos aktualisieren lassen. In Zukunft werden alle von X-Rite entwickelten Produkte für die Grafikindustrie auf dem XRGA-Standard basieren.

Weitere Informationen zum XRGA-Standard sowie Software-Updates und Datenkonvertierungen stehen online zur Verfügung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Sprintis übernimmt die Domain „www.buchbinder-shop.de“

Geschäftsaufgabe des Vorbesitzers bringt Sprintis auch weitere Top-Level-Domains

Der Fachgroßhändler für Druckerei- und Werbebedarf, die Sprintis GmbH & Co. KG aus Würzburg, hat zum April 2017 die Web-Domain „www.buchbinder-shop.de“ samt der Top-Level-Domains .eu und .com übernommen. Hintergrund ist die Geschäftsaufgabe des vorherigen Besitzers der Domains, Marco Petersen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...