Weiterempfehlen Drucken

Zeitungsverlag Aachen investiert in MSD-Einstecklinien von Ferag

Paketabstransport wird zudem mit PKT-System erweitert

In Hinwil (Schweiz) wurde der Vertrag über die beiden neuen Einstecklinien unterzeichnet: Ernst Möckli (Ferag AG), Andreas Trossmann (ZVA), Frank Wagner (Ferag GmbH). Peter Selzer (ZVA), Andreas Müller (ZVA), Reinhard Krick (Ingenieurbüro Krick) und Enrico Caruso (Ferag AG).

Nachdem sich der Zeitungsverlag Aachen erst vor wenigen Wochen für eine neue Software-Lösung von DTI entschieden hat, verkündet das Unternehmen bereits die nächste Investition: Zwei neue MSD-Einstecklinien von Ferag sollen in mehreren Schritten installiert werden und ab Herbst 2012 ihre Produktion aufnehmen. Die Ablösung der bisherigen Ferag-Anlage soll ohne Produktionsunterbrechungen erfolgen. Der bestehende Pakettransport wird zudem mit einem PKT-System erweitert.

Jede der beiden neuen Einstecklinien wird laut Ferag mit zehn Anlegern Jetfeeder ausgestattet sein. Sie ersetzen eine Ferag-Anlage, die bereits seit 21 Jahren bei der Zeitungsverlag Aachen GmbH (ZVA) arbeitet.

Der Versandraum der ZVA

Betrieben wird der Versandraum im ZVA durch die 100%-ige Tochterfirma Aachener Presseversand (APV).

Die ZVA produziert die Tageszeitungen "Aachener Zeitung" und "Aachener Nachrichten", die Anzeigenblätter "Super Sonntag" und "Super Mittwoch" sowie die Monatszeitschrift "Wirtschafltiche Nachrichten". Die verkaufte Auflage der Tageszeitungen liegt bei rund 140.000 Exemplaren. Die Anzeigenblätter erscheinen mit einer wöchentlichen Auflage von rund 720.000 Exemplaren.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

"Digitalisierung ist für uns eine Chance – keine Bedrohung"

Druckerei Laub feiert 120-jähriges Jubiläum

Die Druckerei Laub GmbH & Co. KG (Dallau) feierte ihr 120-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür auf dem Betriebsgelände im Dallauer Brühlweg, wo das mittelständische Unternehmen seit 50 Jahren seinen Sitz hat. An der Feier nahmen auch Landrat Dr. Achim Brötel, Elztals Bürgermeister Marco Eckl und Dr. Alexander Lägeler, Geschäftsführer des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg teil.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...