Weiterempfehlen Drucken

Zwischenraum – Fotografie-Wettbewerb 2005

5000 Euro zu gewinnen – Einsendeschluss 28.1.2005

Im Mai 2005 wird zum zweiten Mal der Marta-Hoepffner-Preis für Fotografie (Schwarz-Weiß- oder getonte Schwarz-Weiß-Arbeit zum Thema „Zwischenraum“) vergeben. Der mit 5000 Euro dotierte Preis soll an eine Fotografin/einen Fotografen vergeben werden, die/der sich mit innovativen, experimentellen Formen der Fotografie beschäftigt und ihr/ihm Anerkennung und Unterstützung auf ihrem/seinem Weg zu künstlerischer Professionalität geben.
Bewerben können sich ausgebildete Fotografen und Künstler in den ersten fünf Jahren ihrer beruflichen Praxis sowie Studenten ab dem vierten Semester und Auszubildende im letzten Lehrjahr. Für die Teilnahme am Wettbewerb wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.
Die Wettbewerbsentscheidungen werden von einer unabhängigen Fachjury getroffen. Der Jury 2005 gehören an: Martin Brockhoff, Fotograf Bielefeld, Celina Lunsford, Kuratorin und Leiterin Fotografie Forum international, Frankfurt, Marian Stein-Steinfeld, Ausstellungskuratorin, Frankfurt, Norbert Waning, Geschäftsführer BFF Bund Freischaffender Foto-Designer, Stuttgart.
Einzureichen sind ein bis maximal drei Papier-Prints (als Einzelarbeiten oder als Serie) im Format bis zu 40 x 50/50 x 40 cm – ohne Rahmen – die nicht älter als zwei Jahre sind. Die Arbeiten müssen schwarzweiß oder getont sein und müssen bis Freitag, 28. Januar 2005, unter folgender Adresse eingegangen sein: Stadtmuseum Hofheim am Taunus, Wettbewerb Marta-Hoepffner-Preis, Burgstraße 11, 65719 Hofheim am Taunus.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

KBA-Sheetfed startet Halbformat-Kampagne

Bis 6. Juli tägliche Live-Präsentationen von Rapida 75 Pro und Rapida 76 im Werk Radebeul

KBA-Sheetfed hat eine Kampagne gestartet, die sich speziell an Halbformatdrucker und -interessenten wendet. Der Druckmaschinenhersteller präsentiert im Werk Radebeul bei Dresden die beiden Halbformatmaschinen Rapida 75 Pro und Rapida 76 live und in Produktion.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...