Schlüsselwort: Übernahme

07.07.2015  

Eversfrank Gruppe übernimmt die Asim GmbH

PIM-Spezialist wird zu 100% der Eversfrank-Tochter Comosoft zugeschlagen

Die Eversfrank Gruppe hat zum 1. Juli 2015 die aus dem Druckhaus Waiblingen hervorgehende Asim GmbH übernommen. Die Asim GmbH, Anbieterin von standardisierten, individuell konfigurierbaren PIM-Lösungen, wird als Tochterunternehmen zu 100 Prozent der Comosoft GmbH zugeschlagen, die wiederum dem Bereich Medien der Unternehmensgruppe Eversfrank zugehörig ist. Die Asim GmbH wird ihren Hauptsitz in Waiblingen beibehalten. Über die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt. » mehr

15.06.2015  

Brother Industries übernimmt Domino Printing Sciences

Marke und Management-Struktur soll in einem eigenständigen Geschäftsbereich innerhalb Brother Industries weitergeführt werden

Brother Industries hat den britischen Hersteller von inkjetbasierten Kodierungs- und Kennzeichnungslösungen Domino Printing Sciences übernommen. Damit erweitert der japanische Konzern, der überwiegend für Office-Drucker bekannt ist, sein Portfolio in Richtung industrielle Anwendungen. Die Marke Domino sowie die Management-Struktur des Unternehmens sollen unberührt bleiben und Domino Printing Sciences als autonomer Geschäftsbereich innerhalb von Brother Industries weitergeführt werden. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

30.05.2015  

Apple übernimmt den Augmented-Reality-Spezialisten Metaio

In beeindruckenden Projekten mit Druckpartnern erweckte Metaio in den letzten Jahren mehrfach Gedrucktes zum Leben

Nach übereinstimmenden Medieninformationen hat der Technologiekonzern Apple das deutsche Start-up-Unternehmen Metaio (München) gekauft. Die Metaio GmbH ist ein Software-Anbieter, der sich auf den Bereich Augmented Reality (AR) spezialisiert hat. In der Druckindustrie ist das Unternehmen nicht erst seit seiner Anwendung für den schwedischen Ausstattungskonzern Ikea bekannt, für dessen Katalog Metaio im Jahr 2013 eine App realisierte, mit der sich 3D-Modelle der Ikea-Produkte per AR virtuell in die privaten Wohnräume platzieren ließen. » mehr

26.05.2015  

Mutares AG: Übernahme von Metsä Board Zanders abgeschlossen

Papierhersteller firmiert wieder unter dem Namen Zanders GmbH

Der Münchner Mutares-Konzern hat die Übernahme von Metsä Board Zanders, nach Zustimmung der Kartellbehörden, erfolgreich abgeschlossen. Der deutsche Premiumpapierhersteller wird wieder unter dem Namen Zanders GmbH firmieren.  » mehr

03.03.2015  

Wolf-Gruppe übernimmt Druckerei W. Sturm & Sohn

Standort Heidesheim wird aufgegeben

Die Druckerei Wolf GmbH in Ingelheim hat zum 1. März 2015 die Druckerei Sturm & Sohn übernommen. Das familiengeführte Unternehmen Sturm & Sohn soll vollständig und mit allen Mitarbeitern in der Wolf-Gruppe aufgehen. Mit der Übernahme wird auch der Standort Heidesheim von Sturm & Sohn aufgegeben. » mehr

02.02.2015  

Papierfabrik Reflex von deutschen Investoren übernommen

Hariolf Koeder ist neuer Geschäftsführer

Die Dürener Papierfabrik Reflex wurde am 1. Februar 2015 von deutschen Investoren übernommen, nachdem am 1. Oktober 2013 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Reflex Premium Papier AG eröffnet worden war. Das neu gegründete Unternehmen trägt den Namen Reflex GmbH & Co. KG. » mehr

28.01.2015  

Neef + Stumme baut Digitaldruck und Lettershop aus

Sirius Direktmarketing wird zum 1. Februar 2015 bei Neef + Stumme integriert
Andreas Bauer und Holger Tiemann

Die Neef + Stumme Premium Printing GmbH & Co. KG baut ihre Digitaldruck- und Lettershop-Kapazitäten aus: Mit Wirkung zum 1. Februar 2015 wird die bisher in Bielefeld ansässige Sirius Direktmarketing GmbH am N+S-Produktionsstandort in Wittingen (Landkreis Gifhorn/Niedersachsen) integriert. Wie Andreas Bauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Neef + Stumme Premium Printing GmbH & Co. KG, auf print.de-Anfrage sagte, wurden sämtliche Maschinen, Anlagen und Software-Lösungen von Sirius im Zuge eines Asset Deals erworben. » mehr

04.12.2014  

IBA Hartmann kauft Teilbetrieb der insolventen Druckerei J. Nickert

Druckveredelung wurde eingestellt
IBA Hartmann

Nach knapp einem halben Jahr hat Insolvenzverwalter Tobias Sorg einen Übernehmer für den umsatzstärksten Teilbetrieb der J. Nickert GmbH (Neu-Ulm) gefunden. Das Unternehmen IBA Hartmann GmbH & Co. KG aus Augsburg hat den Bereich „Medienbooks- und Systemverpackungen“ zum 1. Dezember 2014 übernommen. Der Bereich umfasst die Produktion von Mediabooks und Buchboxen zur Aufnahme von CD's, CD-ROM's, Blue Ray's, DVD's sowie sonstiger Datenträger. Die Gläubigerversammlung hat der Übertragung rückwirkend einstimmig zugestimmt. » mehr

06.10.2014  

Lonnemann übernimmt Vermögenswerte und Geschäftsbetrieb beim insolventen Druckhaus Cramer

Standort Greven und 75 Arbeitsplätze bleiben erhalten
Hubert Lonnemann

Das inhabergeführte Medienhaus Lonnemann aus Selm (Kreis Unna/Münsterland) hat die Vermögenswerte und den Geschäftsbetrieb des insolventen Druckhauses Cramer aus Greven übernommen. Entsprechende Verträge haben Insolvenzverwalter Michael Mönig und Hubert Lonnemann, Inhaber des Medienhauses, notariell vereinbart. Mit der Übernahme werden der Standort Greven sowie alle 75 Arbeitsplätze gesichert – so eine Pressemitteilung des Insolvenzverwalters. Lonnemann setzte sich damit gegen Geschäftsführer Sebastian Löw durch, der selbst ein Konzept zur Unternehmensfortführung vorgelegt hatte. Löw hat laut Grevener Zeitung das Unternehmen verlassen. » mehr

21.07.2014  

EFI kauft Direct Smile

Integration der Software in EFI-Web-to-Print sowie -E-Commerce-Angeboten

EFI übernimmt das Berliner Softwareunternehmen Direct Smile. Die Direct-Smile-Technologie soll das Produktangebot des US-amerikanischen Hersteller von RIPs, Management- und Workflow-Lösungen sowie Digitaldrucksystemen erweitern. Direct Smile ist vor allem bekannt für seine Bildpersonalisierungssoftware sowie seine Automatisierungslösungen im Bereich Cross-Media-Marketing. » mehr

08.07.2014  

E. Michaelis und Freytag & Petersen übernehmen Lamersdorfer Wellpappenwerk

Igepa group baut Packaging-Bereich aus und will Märkte in Benelux erschließen

Die Igepa-Gesellschafter-Häuser E. Michaelis & Co. (Reinbek) und Freytag & Petersen (Köln), strategische Partner im Bereich Packaging, haben mit Wirkung zum 1. Juli 2014 die insolvente Wellverpackt Lamersdorf GmbH übernommen. Die Gesellschaft wird ab sofort unter dem Namen IPS Lamersdorf GmbH fortgeführt. Als Geschäftsführer der IPS (Igepa Packaging Solutions) wurden Ingo Osterheld und Olaf Griebel bestellt. » mehr

16.05.2014  

Druckhaus Fischer übernimmt Hammesfahr Vertriebs GmbH

14 Arbeitsplätze bleiben erhalten

Für die Großdruckerei Hammesfahr Vertriebs GmbH aus Haan gibt es wieder eine Perspektive. Insolvenzverwalter Stephan Ries von Schultze & Braun hat das Unternehmen mit Wirkung zum 1. Juni an das Druckhaus Fischer in Solingen verkauft. Durch die Transaktion bleiben 14 Arbeitsplätze erhalten. Der Geschäftsbetrieb wird in Haan unter dem Namen „Druckhaus Fischer GmbH“ fortgesetzt. Mit der Übernahme wächst das Druckhaus Fischer hinsichtlich der Mitarbeiterzahl um beinahe das Doppelte. » mehr

15.04.2014  

EFI übernimmt den französischen Software-Entwickler Group Rhapso

Mit der Übernahme baut EFI sein Portfolio im Verpackungsdruck weiter aus

EFI hat den französischen Entwickler von Druck- und Verpackungssoftwarelösungen Group Rhapso S.A. (Les Ulis) übernommen. Durch die Akquisition erweitert der amerikanische Hersteller sein Produktportfolio um zwei Software-Produkte für die Druckindustrie: Rhapso Graphisoft MIS und Rhapso PC-Topp, eine Lösung für die Planung und Produktionssteuerung in der Wellpappenindustrie. Die Mitarbeiter von Rhapso sollen in den europäischen Geschäftsbetrieb von EFI integriert werden. » mehr

12.02.2014  

Schelling AG kauft die Druckerei Birkhäuser+GBC

Weitere Konsolidierung am Schweizer Verpackungsmarkt

Die Basler Zeitung-Gruppe hat ihre in Reinach (Schweiz) ansässige Druckerei Birkhäuser+GBC an die Schelling AG verkauft. Der Verpackungs-Spezialist aus Rupperswil übernimmt Birkhäuser rückwirkend zum 1. Januar 2014 mit allen 250 Angestellten und stärkt dadurch sein Kerngeschäft in den Bereichen Verpackung, Druck und Displays. Birkhäuser+GBC soll an seinem Stammsitz in Reinach verbleiben. » mehr

10.02.2014  

Borek Kommunikation übernimmt Datacolor in Lüneburg

Standort mit 120 Mitarbeitern soll erhalten werden
Borek und Becker

Der Dialog-Marketing-Dienstleister Borek Kommunikation GmbH (Osterwieck/Harz) übernimmt zum 1. März 2014 das Unternehmen Datacolor in Lüneburg. Bei Datacolor fand seit August 2013 eine Sanierung in Eigenverwaltung statt. Einer Pressemitteilung zufolge soll der Geschäftsbetrieb mit 120 Mitarbeitern in Lüneburg verbleiben. In Zuge der Sanierung der Datacolor-Gruppe waren die beiden süddeutschen Standorte Hausham und Öhringen geschlossen worrden. » mehr

17.01.2014  

Hohner kauft Ernst-Nagel-Broschürenfertigung

Nur Teile des Produktprogramms werden fortgeführt

Das Maschinenbau-Unternehmen für die Druckweiterverarbeitung Hohner Maschinenbau mit Firmensitz in Tuttlingen hat am 15. Januar 2014 den Bereich der Broschürenfertigung der Ernst Nagel GmbH akquiriert. Bereits im September letzten Jahres hatte die Constantin Hang Maschinen-Produktion in Göppingen die Geschäftsbereiche Bohren, Heften, Papierbohrer, Heftklammern, Papiertransport, Rütteln, Transportieren und Stapeln des insolventen Stuttgarter Herstellers übernommen. » mehr

08.01.2014  

Unitedprint übernimmt Infowerk

Insolvente Digitaldruckerei findet Investor

Zwei Monate nach ihrem Insolvenzantrag hat die Nürnberger Infowerk GmbH einen Investor gefunden. Nach Angaben des Insolvenzverwalters Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun Nürnberg übernimmt die Onlinedruckerei Unitedprint.com SE mit Sitz in Radebeul das Unternehmen. » mehr

20.11.2013  

Glunz & Jensen übernimmt NES Worldwide Ltd.

Stärkung der Position im globalen Offset-Prepress-Markt, vor allem aber im britischen Kundendienst-Geschäft

Seit dem 18. November 2013 ist NES Worldwide Ltd. (Thetford/Großbritannien) ein Teil der Glunz & Jensen Group. NES Worldwide ist Anbieter und Entwickler von speziellen Thermo-Plattenentwicklungsgeräten und Druckplattenstraßen/Abstapelmagazinen für den weltweiten Druckvorstufen-Markt. Mit der Übernahme verfolgt Glunz & Jensen seine Strategie konsequent weiter, die Positionierung des Unternehmens im Offset-Prepress-Markt weiter auszubauen und zu konsoli- dieren. Zudem erhofft man sich, mit NES Worldwide eine solide Kundendienst-Plattform in Großbritannien und Irland zu etablieren. » mehr

18.11.2013  

CCI Europe übernimmt die Firma Escenic

Mit der Online-Publishing-Tochter von Vizrt versetzt sich CCI in die Lage, ein komplettes Publishing-Programm aus einer Hand anzubieten

CCI Europe, Anbieter von Redaktions- und Anzeigen- lösungen für das multimediale Nachrichtengeschäft und Teil der Stibo-Gruppe, wird den norwegischen Anbieter von Online-Publishing-Lösungen, Escenic AS, übernehmen. Escenic ist seit Juli 2008 ein Tochter- unternehmen von Vizrt, einem Anbieter von Echtzeit-3D-Grafik- und Asset-Management-Werkzeugen für die Broadcast-Industrie und seit sechs Jahren strate- gischer Partner von CCI. Die bereits unterschriebene Vereinbarung erlaubt es Vizrt aber, auch weiterhin Escenic-Produkte als integralen Bestandteil seines eigenen Lösungsangebots anzubieten. » mehr

15.11.2013  

Flyerline Schweiz AG übernimmt Schaub und Rüedi Druck (Bern)

Komplette Belegschaft bleibt erhalten, Investition in neue Druckmaschine am Standort Altnau

Die Onlinedruckerei Flyerline Schweiz AG mit Sitz in Altnau übernimmt die 1919 gegründete Schaub und Rüedi Druck AG (Bern). Mit der Übernahme will Flyerline die Produktionskapazitäten und seinen Wettbewerbsvorsprung als – laut eigenen Angaben – führende Schweizer Onlinedruckerei weiter ausbauen sowie seine Marktpräsenz im Raum Bern steigern.  » mehr

Druck&Medien Awards 2015: Die Finalisten stehen fest

"UV rocks": Die UV Days 2015 bei IST Metz

Aktuelle Stellenangebote

Gemeinsame Jahrestagung von VDMB und VDMBW

Top-Themen

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

"3D-Druck für Einsteiger"

Das neue Buch gibt einen Überblick über den 3D-Druck im Hobbymarkt. Auf über 60 Seiten werden aktuelle 3D-Drucker-Modelle vorgestellt, Websites für 3D-Druckvorlagen genannt und erklärt, mit welcher 3D-Software die CAD-Dateien generiert werden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Umfrage

In welcher deutschen Messestadt fühlen Sie sich am wohlsten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...