Schlüsselwort: Bogenoffsetdruck

11.01.2018  

Koenig & Bauer: Scan-Mould steigert Produktivität beim Etiketten-Stanzen

Einer der Erstanwender der rotativen Stanztechnik von Koenig & Bauer – Rapida RDC 106 – produziert mit hoher Leistung und kurzen Rüstzeiten

Scan-Mould im dänischen Jyllinge stanzt Inmould-Etiketten auf einer Rotationsstanze Rapida RDC 106. Das erst vor zwei Jahren gegründete Unternehmen gehört damit zu den Erstanwendern des rotativen Stanzverfahrens auf Basis von Rapida-Bogenoffsettechnik. Installiert wurde eine Rapida RDC 106 mit nur einem Stanzwerk sowie Zusatzpaket für das Stanzen von Etiketten und Inmould-Folien. Die Stanzleistung wird hier mit 12.500 Bogen/h (bei anderen Anwendungen bis 15.000 Bogen/h) angegeben. » mehr

07.12.2017  

Heidelberg: Intelligente Vernetzung und Automatisierung im „Wachstumsmarkt Verpackungsdruck“

Mehr als 300 Besucher aus der ganzen Welt beim Packaging Day von Heidelberg – im Verpackungsmarkt 3% Wachstum pro Jahr in den kommenden fünf Jahren?

Im Rahmen des Packaging Day bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) in Wiesloch-Walldorf wurden die neuesten Lösungen und Technologien für den Verpackungsdruck gezeigt. Ziel dieser Lösungen ist es, die Effizienz aller Prozesse durch die intelligente Vernetzung und Automatisierung zu steigern, wie Heidelberg im Vorfeld zum Ausdruck brachte. Dies gilt sowohl für den Druck hochvolumiger Standardverpackungen als auch für hochveredelte Faltschachteln im Luxusbereich. Ein erster Bericht über den Tag mit Schwerpunkt auf der neuen Primefire 106 ist bereits auf print.de und in Deutscher Drucker Nr. 24/2017 erschienen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

04.12.2017  

Koenig & Bauer: Keine Vision mehr – die sich selbst programmierende Druckmaschine

Print & Postpress Innovation Days 2017 in Radebeul zeigen neueste Entwicklungen in Druck und Druckweiterverarbeitung auf

KBA-Sheetfed hatte zu den vom 29. November bis 1. Dezember veranstalteten „Print & Postpress Innovation Days 2017“ nach Radebeul ins sächsische Elbtal eingeladen. Und mehr als 250 Druck- und Verarbeitungsfachleute aus 30 Ländern informierten sich an den drei Tagen über neueste Automatisierungslösungen für den Druck von Akzidenzen, Etiketten und Verpackungen sowie innovative Weiterverarbeitungslösungen. » mehr

04.12.2017  

Koenig & Bauer und Esko kooperieren im Bereich Verpackungsdruck

Workflow-Lösungen im Rahmen der Print & Postpress Innovation Days 2017 (29. November bis 1. Dezember) bei KBA-Sheetfed in Radebeul präsentiert

Die beiden Anbieter von technologischen Lösungen für den Verpackungsdruck – Koenig & Bauer sowie Esko – haben kürzlich eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Dazu wurden Color-Management- und Workflow-Lösungen von Esko im Radebeuler Kundenzentrum des Druckmaschinenherstellers installiert. Sie sind ab sofort einsatzbereit und können interessierten Kunden live gezeigt werden. » mehr

23.11.2017  

Koenig & Bauer: Spannender Spiel- und Bewegungstag für 120 Schüler

Druckmaschinen-Hersteller organisiert bereits zum neunten Male eine Betreuung für Mitarbeiter-Kinder in Würzburg

In Kooperation mit der Awo Lifebalance hat der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer am schulfreien Buß- und Bettag bereits zum neunten Mal eine Betreuung für die sechs- bis 14-jährigen Kinder seiner Mitarbeiter in Würzburg angeboten. Koenig & Bauer unterstützt mit diesem Angebot seine Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zahlreiche Mitarbeiter und Auszubildende standen den Kids beim Werken, bei Spielen, vielen Bewegungs- und Kreativangeboten zur Seite. » mehr

17.11.2017  

Presstek stellt 34DI mit LED-UV auf der Ipex 2017 vor

Digital integrierte wasserlos druckende Offsetdruckmaschine mit neuer Eco-UV-Technologie

Presstek, LLC, US-amerikanischer Anbieter von digital integrierten Offsetdruckmaschinen, hat eine wasserlos druckende Presstek 34DI Eco UV auf der grafischen Fachmesse Ipex 2017 in Birmingham vorgestellt. Die von Presstek zusammen mit dem englischen Partnerunternehmen Benford entwickelte integrierte LED-UV-Technologie („Eco UV“) der Druckmaschine ist nach Angaben des Herstellers energieeffizient, erzeugt wenig Wärme und kein Ozon. Benford ist Hersteller von UV- und IR-Trocknungsanlagen aus Holmer Green bei London. » mehr

16.11.2017  

Koenig & Bauer AG: Dagmar Ringel neue Marketingleiterin

Klaus Schmidt verlässt den Druckmaschinenhersteller nach 28 Jahren Tätigkeit als Direktor Marketing und Corporate Communications

Ende Oktober ist Klaus Schmidt nach über 28-jähriger Tätigkeit als Direktor Marketing und Corporate Communications der Koenig & Bauer AG bei dem Druckmaschinenhersteller ausgeschieden. Die Aufgaben des 64-Jährigen hat Dagmar Ringel, die zuletzt beim Technologiekonzern Zeiss die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit leitete, übernommen. » mehr

10.11.2017  

Koenig & Bauer: Mehr Sheetfed-Aufträge und -Umsätze

Zum 3. Quartal 2017: Bestellzuwächse im Service und in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck – leicht niedrigeres Ergebnis

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2017 (das Unternehmen feierte in diesem Jahr sein 200-Jahre-Jubiläum) konnte die Koenig & Bauer-Gruppe den Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr (869,8 Mio. Euro) um 3,9 % auf 903,4 Mio. Euro steigern. „Neben dem expandierenden Servicegeschäft haben die Zuwächse in den Wachstumsfeldern Verpackungs- und Digitaldruck zum Anstieg der Neubestellungen beigetragen“, kommentiert CFO Mathias Dähn die Geschäftsentwicklung. CEO Claus Bolza-Schünemann berichtete von der ersten Bestellung einer Corrujet-Bogenmaschine, die für den „überdurchschnittlich wachsenden digitalen Wellpappendruck“, so Bolza-Schünemann, neu entwickelt wurde. » mehr

09.11.2017  

Heidelberg: Erstmals seit 2007/08 wieder mit Nachsteuergewinn zum Halbjahr 2017/18

Operatives Ergebnis (Ebitda) von 45 Mio. auf 60 Mio. Euro verbessert – Subskriptionsmodell mit Komplettangebot aus Maschine, Services, Verbrauchsgütern und Software eingeführt

„Weitere Fortschritte bei der operativen und strategischen Weiterentwicklung“ hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) im 1. Halbjahr 2017/18 (1. April bis 30. September 2017) nach eigenen Angaben gemacht. So konnte die Profitabilität „deutlich verbessert werden“, sodass erstmals seit dem Geschäftsjahr 2007/08 wieder ein Nachsteuergewinn von +0,3 Mio. Euro zum Halbjahr erzielt wurde, wie das Unternehmen bei der Vorlage der jüngsten Halbjahreszahlen betont. » mehr

01.11.2017  

KBA-Sheetfed: Amcor Tobacco Packaging installiert zwei lange Rapida-106-Anlagen

Zweimal Rapida 106-LTT+10+LTTL ALV3 mit je 34 m Länge – 34 Druck- und Veredelungs-Einheiten für Polen und Mexiko

Der global agierende Verpackungshersteller Amcor betreibt in seinem Werk für Zigarettenverpackungen in Rickenbach/Schweiz seit 2012 die mit 19 Druck- und Veredelungswerken bisher längste Rapida 106 weltweit. In Kürze liefert KBA-Sheetfed zwei fast genauso lange Anlagen dieser hoch automatisierten Mittelformat-Baureihe mit jeweils 17 Druck-, Lack- und Trockenwerken an Amcor Tobacco Packaging in Polen und Mexiko. » mehr

26.10.2017  

Heidelberg: Neue Rotationsstanze Speedmaster XL 106-DD für Inmould-Etiketten

Stanze verarbeitet Kunststoffe und Papier – Hersteller geht von einer Verdoppelung des Durchsatzes und einer Halbierung von Rüstzeiten und Werkzeugkosten aus

Inmould-Etiketten sind Teil eines global kontinuierlich wachsenden Marktes. Und mehr als zwei Drittel der weltweiten Produktion werden für Lebensmittelverpackungen benötigt. Für die Food-Verpackungsproduktion bietet die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) über die lebensmittelkonforme Druckproduktion hinaus nun eine weiterentwickelte Rotationsstanze auf Basis der XL-Technologie an. Die Speedmaster XL 106-DD vereint zwei Produktionsschritte in einer Maschine: » mehr

20.10.2017  

Koenig & Bauer: Flyeralarm produziert auch mit hoch automatisierten Rapida 145

Kompletter Jobwechsel in zwei Minuten – neuer Plattenwechsler erhöht Produktivität

Flyeralarm, mit 330 Mio. Euro Jahresumsatz und 2000 Mitarbeitern einer der großen Online-Drucker in Deutschland, produziert an mehreren Standorten. In Mainfranken und Sachsen betreibt das inhabergeführte Familienunternehmen mit Flyeralarm Industrial Print 90 Druckwerke, vorwiegend im Großformat, darunter auch Rapida-145-Anlagen. » mehr

09.10.2017  

Manroland Sheetfed: Was bringt „Direct Access“?

Rüstzeitverkürzung als eines der tragenden Themen beim Praxisdialog des Druckmachinen-Herstellers

Beim diesjährigen Praxisdialog im Print Technology Center der Manroland Sheetfed Deutschland GmbH in Offenbach am Main standen neue Produktentwicklungen für Offsetdrucker und die Fertigung der Druckmaschinen im Mittelpunkt. An drei Tagen, vom 26. bis zum 28. September, hatten Kunden und Zulieferer im Democenter des Offenbacher Druckmaschinenbauers Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Vorgestellt wurde dabei auch ein neues Farbsystem, das frei von Metalltrocknern und Photoinitiatoren sein soll. Jüngste Entwicklungen im Bereich „Rüstzeitreduzierung“ und hier zum Beispiel die „Direct Access“-Funktion für Direct-Drive-Maschinen waren weitere Programmpunkte. » mehr

28.09.2017  

Epple Druckfarben: Reines Farbsystem frei von Metallseifen und Photoinitiatoren neu

Farbe "Pure" ist kennzeichnungsfrei (keine Kennzeichnung als Gefahrstoff) und umweltgerecht zusammengesetzt

Der Druckfarbenhersteller Epple will die nachhaltige Druckproduktion und deren Erzeugnisse weiter etablieren. Dazu stellt er Druckereien und Markenartiklern das neue Farbsystem „Pure“ vor. Die Serie soll gesundheitlichen Schutz für Verbraucher und Drucker bedeuten: Denn die Farben sind laut Epple frei von Metalltrocknern und Photoinitiatoren. » mehr

28.09.2017  

Elanders und LGI: „integrated Packaging Innovation Center“ eröffnet

iPic in Herrenberg bei Stuttgart bietet gesamte Verpackungs-“Supply chain“ aus einer Hand

Der schwedische Konzern Elanders, zu dem auch ein Unternehmensbereich Druck und Verpackung gehört, hat in Herrenberg (südwestlich von Stuttgart gelegen) zusammen mit dem Logistik-Dienstleister LGI sein „iPic“ genanntes „integrated Packaging Innovation Center“ eröffnet. » mehr

06.09.2017  

Heidelberg: Verschiedene Druckereien investieren in neue Speedmaster CX 75

Chinesischer Kunde steigt in den Offsetdruck ein – Akzidenzdrucker Baierle einer der ersten Kunden in Deutschland – erste Speedmaster CX 75 mit LE UV geht nach England

Am 7. April hatten wir auf print.de die neue kompakte Speedmaster CX 75 von Heidelberg vorgestellt. Die offizielle Erstpräsentation erfolgte dann auf der China Print 2017 im Mai in Peking. Jetzt meldet die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) erste Verkaufserfolge. Einer der ersten Kunden in China ist die Yuhua Playing Cards Co. Ltd. in Guangzhou. In Deutschland gehört die Druckerei Bairle GmbH in Dischingen auf der Schwäbischen Alb zu den ersten Anwendern. Die englische Druckerei Vale Press in Willersey, Gloucestershire, wird die erste Speedmaster CX 75 mit energiesparenden LE-UV-Trocknern erhalten. » mehr

25.08.2017  

KBA: Ravensburger mit Großformat-Offset noch produktiver

Neue Rapida 145 sorgt beim bekannten Spielehersteller für Rüstzeitsenkungen von 80%

Wer kennt den Firmennamen Ravensburger nicht? Schon Kindern ist das blaue Dreieck als Markenzeichen ein Begriff. Als Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten sowie Kinder- und Jugendbüchern erzielte die Ravensburger AG zuletzt knapp 500 Mio. Euro Umsatz. Das europaweit bekannte Unternehmen wurde 1883 von Otto Maier gegründet und beschäftigt 2100 Mitarbeiter. Im Kompetenzzentrum Druck produzieren zwei Rapida-Offsetmaschinen, je eine im Mittel- und Großformat. Die großformatige Rapida 145 erlaubt parallel ablaufende Prozesse und kann so die Rüstzeiten um 80 % senken. » mehr

23.08.2017  

Kromer Print AG: 15 Mio. Franken investiert

Schweizer Druckerei mit neuer Produktionstechnik in neuen Räumen

Vor wenigen Tagen wurde im Schweizer Städtchen Lenzburg (Kanton Aargau) und dort im Industriegebiet Gexi eine nicht alltägliche Investition „ihrer Bestimmung übergeben“: die Kromer Print AG nahm offiziell den Betrieb in der neuen Druckerei auf. Gut 15 Mio. Schweizer Franken (rund 13,2 Mio. Euro) investierte das Unternehmen, das seit einigen Jahren die Hausdruckerei der SVBL (Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik) ist, in einen Neubau und neue Technik. Das berichtete die Aargauer Zeitung. Zur Ausstattung gehört auch eine Heidelberg Speedmaster XL 105-5+L. Seit der Jahrtausendwende hat die Kromer Print AG ihren Umsatz verdreifacht und erwirtschaftet aktuell 22 Mio. Franken im Jahr. » mehr

17.08.2017  

Lacher Druck erweitert Produktionskapazitäten mit einer Rapida 75 Pro

Halbformat-Bogenoffsetmaschine in Fünffarbkonfiguration ersetzt zwölf Jahre alte Vierfarbmaschine

Die Lacher Druck GmbH & Co. KG in Memmingen hat in eine Fünffarben-Rapida 75 Pro von KBA investiert und damit auf die aktuellen Marktveränderungen reagiert. Für die Geschäftsführung um Walter Demartin sei bei der Kaufentscheidung vor allem die kompakte Bauweise, die doppelt großen Zylinder, die Automatisierung und die geringere Makulatur der Halbformat-Bogenoffsetmaschine ausschlaggend gewesen. Zuvor produzierte das Memminger Unternehmen auf einer zwölf Jahre alten Vierfarbmaschine im Halbformat. » mehr

15.08.2017  

Heidelberg: Mehr Umsatz und Ertrag

Im neuen Geschäftsjahr 2017/18: Umsatz mit 495 Mio. Euro leicht über Vorjahr – Ergebnis nach Steuern um mehr als 20 Mio. Euro auf -16 Mio. Euro verbessert

Mit einer Umsatz- und Ertragssteigerung ist die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ins neue Geschäftsjahr 2017/18 (1. April bis 30. Juni 2017) gestartet. Damit liegt Heidelberg im Plan, die Jahresziele zu erreichen. Der Hersteller hat mit der Initiierung zahlreicher Einzelmaßnahmen bereits im 1. Quartal die strategische Fokussierung auf verschiedene Schwerpunkte thematisiert. Ein Schwerpunkt ist die „digitale Transformation“. Passend dazu wurde auch das Motto „Heidelberg goes digital“ ausgegeben. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...