Schlüsselwort: Bogenoffsetdruck

30.03.2017  

KBA: Drivetronic Plate Ident für Rapidas im Halb-, Mittel- und Großformat

Fehlerfreies Zuordnen von Druckplatten in der KBA-Bogenoffsetmaschine – Positionieren der Druckplatten per Plate Position Check

An Bogenoffsetmaschinen der Rapida-Baureihen von KBA erfolgt der Druckplattenwechsel meist vollautomatisch mit FAPC bzw. simultan mit Drivetronic SPC. Als höchste Automatisierungsstufe bei KBA-Maschinen gibt es an der Rapida 106 den fliegenden Jobwechsel (Flying Job Change). Für die richtige Position und Reihenfolge der Druckplatten in der Maschine sorgt dabei Drivetronic Plate Ident. Diese Automatisierungs-Option trägt zur weiteren Reduzierung der Rüstzeiten bei und bringt die Maschine nahezu ohne Korrekturen in die Auflagenproduktion. War Drivetronic Plate Ident bisher nur für Maschinen der Baureihen Rapida 106, Rapida 145, Rapida 164 und Metalstar 3 mit Drivetronic SPC verfügbar, gibt es dies Option ab sofort auch für diese Baureihen mit FAPC-Plattenwechsel. Die Halbformat-Maschinen Rapida 75 Pro und Rapida 76 können künftig ebenfalls mit dieser Automatisierungsfunktion für den FAPC ausgestattet werden. » mehr

28.03.2017  

UV Days 2017: ITL präsentiert neue LED-Booster-Technologie

Integration Technology Ltd. (ITL) will mit der nachrüstbaren XT8-LED-Booster-Technologie die Leistung von LED-Systemen um bis zu 30% steigern

Auf der weltweit größten Hausmesse für UV- und LED-Technologie, den UV Days, präsentiert Integration Technology Ltd. (ITL) die sogenannte XT8-LED-Booster-Technologie. Der neu entwickelte Booster soll die UV-Leistung um bis zu 30% erhöhen, wie der Hersteller betont. Er wird zukünftig in das gesamte LED-Portfolio von ITL integriert werden. ITL (Oxon, UK) ist ein Tochterunternehmen von IST Metz (Nürtingen), wo die UV Days Mitte Mai stattfinden. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

27.03.2017  

KBA: Kennzeichnungs- und Print-Lösungen für Verpackungen

Neu- und Weiterentwicklungen auf der Interpack 2017 im Mai in Düsseldorf präsentiert

Vor dem Hintergrund eines weiter wachsenden Verpackungsmarktes erzielt die Koenig & Bauer-Gruppe inzwischen fast 70 % des Neumaschinenumsatzes mit Druck-, Kennzeichnungs-, Veredelungs- und Weiterverarbeitungstechnologien. Auf der Interpack 2017 in Düsseldorf wollen vier Unternehmen der KBA-Gruppe auf einem gemeinsamen Stand in Halle 12 (Stand Nr. C36) einen Ausschnitt aus ihrem Lösungsangebot präsentieren. » mehr

21.03.2017  

Neu formuliertes Umlauföl für Offsetdruckmaschinen

Elektrostatisch angepasstes Maschinenöl Elkalub LFC 1068 soll auch den Papierlauf in Druckmaschinen verbessern helfen

Ein neu formuliertes, elektrostatisch angepasstes Hochleistungs-Maschinenöl für Bogen- und Rollendruckmaschinen namens Elkalub LFC 1068 hat bei gleicher Leistungsfähigkeit eine um den Faktor 5 bis 10 verbesserte elektrische Leitfähigkeit. Das behauptet der Hersteller Chemie-Technik GmbH (Voehringen). In Versuchen bei verschiedenen Druckmaschinen-Herstellern sollen durch dem Einsatz des verbesserten Maschinenöls keine durch das Umlauföl verursachten spontanen Entladungen oder ölbedingten Aufladungen von Bauteilen mehr festgestellt worden sein. Die verbesserte Formulierung wurde auch auf Umlauföle anderer Viskositäten übertragen, die ebenfalls in Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Es gibt natürlich noch weitere Ursachen für elektrostatische Aufladungen in Druckmaschinen. Zur Entladung werden verschiedene Systeme, vom einfachen Ionenbläser bis hin zu vollständigen „Folienpaketen“, eingesetzt. Der Wirkungsgrad ist um ein Vielfaches höher im Vergleich zu einem Maschinenöl mit Additiven, da die Einrichtungen direkt auf den Bedruckstoff wirken. » mehr

17.03.2017  

Druckhaus Cramer: PSO-Prüfung mit LED UV-Technologie

Zertifizierung bereits durch die Gegenprüfung des Forschungsinstitutes Fogra bestätigt

Als erstes Unternehmen hat das Druckhaus Cramer in Greven die PSO-Prüfung mit LED-UV-Farben bestanden. Der VDM Nord-West überreichte dem Mediendienstleister Anfang März die PSO-Zertifizierung für die Produktion mit LED-UV-Technologie. » mehr

15.03.2017  

KBA: Achtfarben-Rapida 106 ersetzt bei De Groot zwei Maschinen

Durch höhere Leistung und kürzere Rüstzeiten stieg die Produktionskapazität im Offsetdruck bei De Groot um etwa 40 Prozent

In gut fünfzig Jahren seit der Gründung installierte die Druckerei De Groot (Goudriaan, Niederlande) einen ganzen Park an Druckmaschinen vom Klein- bis zum Jumboformat. Geschäfts- und Privatdrucke, Magazine, Bücher und Werbeerzeugnisse machen die Hauptarbeit aus. Vieles geht in den Einzelhandel, für den De Groot Ladenpakete nach Maß produziert. Mit der Investition in eine neue Achtfarben-KBA Rapida 106 mit simultanem Plattenwechsel können eine andere Achtfarbenanlage und eine B2-Maschine ersetzt werden. » mehr

27.02.2017  

LED-UV kommt auch zu Ihnen

Roadshow rund um die LED-UV-Technologie im März an sieben Orten in Deutschland

Im März dieses Jahres tourt eine Roadshow rund um die LED-UV-Technologie durch Deutschland. Die gemeinschaftliche Initiative von Igepa Group, Hubergroup, IST Metz GmbH und Bundesverband Druck und Medien informiert deutschlandweit über Änderungen und Umstellungen in der Druckproduktion im Zusammnehang mit dem Einsatz der LED-UV-Technologie. » mehr

17.02.2017  

KBA: Rapida-Jumbos für Display & Consumer Packaging

Verpackungsspezialist DS Smith nimmt im neuen Werk Erlensee KBA-Großformat-Druckmaschine Rapida 145 in Betrieb

Am Produktionsstandort der internationalen Verpackungsgruppe DS Smith in Hanau drucken einige Maschinen aus dem Hasuse KBA. Auch andere DS-Smith-Werke arbeiten mit Rapida-Bogenoffsetanlagen, vorwiegend im Großformat. Das neue Werk für Display & Consumer Packaging im hessischen Erlensee produziert ebenfalls mit hoch automatisierten Rapida-Jumbos von KBA-Sheetfed. Hier hat eine neue KBA Rapida 145 die Produktion aufgenommen. » mehr

15.02.2017  

Werden Pigmente für bestimmte Druckfarben nach Brand in einem Produktionswerk knapp?

Titandioxid-Produktionsanlage des US-Pigment-Herstellers Huntsman Corp. im finnischen Pori in Brand geraten – Preiserhöhung bei gewissen Farbpigmenten erwartet

Die Pigmente für manche Druckfarben werden nach dem Feuer in einem finnischen Chemiewerk wohl weltweit teurer. Die Titandioxid-Produktionsstätte der Firma Huntsman Corporation im finnischen Pori war bei einem Brand beschädigt worden. Das Unternehmen musste nach eigenen Angaben seine Produktion am Standort bis zum Ende der Reparaturarbeiten stoppen. Das gab der europäische Verband der Druckfarbenhersteller (Eupia) bekannt. » mehr

09.02.2017  

Heidelberg: Neuausrichtung im Sinne der „digitalen Transformation“

Hersteller soll für die digitale Zukunft „fit“ gemacht werden – weitere Akquisitionen möglich – 3. Quartal: Ergebnis nach Steuern von 7 Mio. auf 18 Mio. Euro gesteigert

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will ihre Organisation neu ausrichten, um die „digitale Transformation“ des Unternehmens weiter voranzutreiben und so in Zukunft die wachstumsstarken Kundensegmente mit den passenden Geschäftsmodellen adressieren zu können. Das gab Heidelberg bekannt. Künftig wird es eine Division geben, die auf neue Geschäftsmodelle abgestimmte digitale Technologien und Produkte entwickeln, produzieren und bereitstellen soll. In einer weiteren Division werden die entsprechenden Geschäftsmodelle konzipiert und vermarktet. Zudem wird das weltweite Vertriebs- und Servicenetzwerk noch stärker auf die digitalen Herausforderungen der Kunden ausgerichtet, wie es weiter heißt. » mehr

07.02.2017  

Leinebergland Druck hält neue PSO-Norm ISO 12647-2:2013 ein

Zusätzliche Auszeichnung PSO-aktiv – außerdem: Neuer Webshop ist online

Für alle nach PSO-zertifizierten Druckereibetriebe ist die neue Prozessnorm ISO 12647-2:2013 ab 2017 verbindlich. Die in Alfeld (Leine) ansässige Leinebergland Druck ist bereits nach den neuen Druckbedingungen geprüft und hat noch eine Zusatzauszeichnung geschafft. Inzwischen wurde auch der Webshop des Alfelder Druckunternehmens komplett neu strukturiert. » mehr

02.02.2017  

Heidelberg: Deutschlandweit erste Speedmaster XL 75-5 LE UV bei Blömeke

40-Mitarbeiter-Betrieb mit neuer Drucktechnik im Halbformat – Produktionstechnik ohne Puder und Lack

Das Medienunternehmen Blömeke in Herne produziert mit der deutschlandweit ersten Speedmaster XL 75-5 LE UV. Gleichzeitig wurde die Firma für einen Feldtest im Hinblick auf die neuen Softwareversionen für die gesamte Maschine gewonnen. Zusammen mit dem neuen Prinect Press Center XL 2, dem Inline-Farbmesssystem Prinect Inpress Control 2, dem vollautomatischen Plattenwechsler Autoplate Pro und dem großen Wallscreen XL ist Blömeke nun mit der aktuellen Drupa-Generation ausgestattet. » mehr

25.01.2017  

Baldwin hat Air Motion Systems übernommen

Die beiden Anbieter von UV- und LED-UV-Systemen streben gemeinsam eine führende Position im Bereich energieeffizienter Trocknungssysteme an

Baldwin Technology Company, Inc., US-Lieferant von u.a. UV-, LED-UV- und IR-Trocknungssystemen, hat Air Motion Systems (AMS), den US-Anbieter von LED-UV-Härtungstechnologie für die grafische Industrie, erworben, wie Baldwin Technology heute meldet. Die neue Unternehmenseinheit von Baldwin wird als „AMS Spectral UV“ firmieren und kombiniert AMS mit der UV-Sparte von Baldwin. Im Zuge dessen sollen die AMS-Spectral-UV-Standorte ihre Betriebe in River Falls (Wisconsin), Easton (Pennsylvania) und Slough (U.K.) weiter ausbauen, wie es heißt. » mehr

20.01.2017  

Komori Lithrone GX44RP neu: Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung

Japanischer Druckmaschinen-Hersteller erweitert seine Lithrone-G-Baureihe um eine Maschine im vergrößerten Format 4

Die Komori Corporation hat ihre Lithrone-G-Baureihe nach der GX40RP nun mit der GX44RP erweitert. Auch diese Bogenoffset-Druckmaschine ist für Schön- und Widerdruck ohne Bogenwendung entwickelt worden. Sie kann ein breites Spektrum an Substraten verarbeiten und soll identische Schön- und Widerdruckqualität liefern, wie Komori aktuell meldet. Die für den puderfreien H-UV- oder UV-Betrieb konzipierte Baureihe ist mit dem integrierten Steuersystem KHS-AI ausgestattet und druckt bis zu 15000 Bogen pro Stunde. » mehr

18.01.2017  

IST Metz: Die „UV Days“ gehen in die nächste Runde

Die weltweit größte Hausmesse für UV- und LED-Technologie findet vom 15. bis 18. Mai 2017 in Nürtingen statt

Der UV-Spezialist IST Metz GmbH lädt zum nunmehr achten internationalen Wissens- und Erfahrungsaustausch mit „UV Days“ und „UV Forum“ nach Nürtingen (Kreis Esslingen) ein. Damit wird die IST-Metz-Zentrale vom 15. bis 18. Mai 2017 wieder zum Mittelpunkt der UV-Druckbranche. » mehr

11.01.2017  

BVDM: Neue Prüfrichtlinie für die technische Abnahme von Lackierwerken

Streitigkeiten über nachträglich festgestellt Qualitätsmängel sollen damit künftig vermieden werden

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat im Dezember eine neue Prüfrichtlinie für die technische Abnahme von Lackierwerken an Bogenoffsetdruckmaschinen vorgestellt. Damit sollen sich Streitigkeiten zwischen Druckereien und Druckmaschinenverkäufern über nachträglich festgestellte Qualitätsmängel vermeiden lassen. » mehr

13.12.2016  

KBA Radebeul: „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“

Ehrung für „hervorragende Berufsausbildung“ des Druckmaschinen-Herstellers durch die IHK Dresden

Der Standort Radebeul der Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) ist „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“. Das bekam KBA am 9. Dezember durch die IHK Dresden schriftlich, wie der Druckmaschinen-Hersteller meldet. Die Urkunde wurde durch Dr. Günter Bruntsch, Präsident der IHK Dresden, und Torsten Köhler, IHK-Geschäftsführer Bildung, überreicht. » mehr

09.12.2016  

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet. » mehr

25.11.2016  

Heidelberg: Startschuss für neues Entwicklungszentrum

50-Mio.-Euro-Investition – Forschungsstätte für rund 1000 Arbeitsplätze

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat gemeinsam mit der baden-württembergischen Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer (Grüne), den offiziellen Startschuss für das neue Entwicklungszentrum am Standort Wiesloch-Walldorf gegeben. Hier wird für rund 1.000 Arbeitsplätze im Jahr 2018 eine neue Forschungsstätte für die Druckindustrie entstehen. » mehr

25.11.2016  

Manroland Sheetfed: Roland 500 bei Druckerei Hauserpresse

Open House bei der Druckerei Hauserpresse GmbH in Offenbach am Main – neue Roland 505LV mit Inlinefarbmessung in Betrieb

Interessierte Besucher konnten sich beim Open House der Druckerei Hauserpresse GmbH in der Heinrich-Krumm-Straße in Offenbach ein Bild von der neuen Roland 505LV mit Inlinefarbmessung machen. Aufgrund der räumlichen Nähe zur Produktionsstätte von Manroland Sheetfed hatten die Open-House-Besucher denn auch die Gelegenheit, die werkseigene Gießerei und die Montagebänder zu besichtigen. Hauserpresse-Geschäftsführer Frenki Bezjak selbst präsentierte die Roland 500, die im 0B-Format Grammaturen von 0,04 bis 1,0 mm verarbeitet. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...