Schlüsselwort: KBA

26.04.2017  

Download: "350 Druckmaschinen für den Offsetdruck"

Übersicht über alle verfügbaren Bogen- und Rollenoffsetdruckmaschinen für 69,90 Euro im print.de-Shop verfügbar

Wo hat es so etwas schon mal gegeben? Eine Übersicht über mehr als 350 Bogen- und Rollenoffset-Druckmaschinen aus aller Welt. Viele davon haben einen stündlichen „Output“, der eine Reihe von digitalen Drucksystemen in den Schatten stellt. Zudem sinkt der Break-even-point immer tiefer zugunsten des Offsetdrucks. Wenn auch in Ihrem Unternehmen eine Investition ins Haus steht, bietet Ihnen unsere Übersicht mit mehr als 350 Rollen- und Bogenoffsetdruckmaschinen alle wichtigen Leistungskennzahlen auf einen Blick. » mehr

25.04.2017  

KBA: Neuer Webshop im Jubiläumsjahr

Shop wird zunächst für Kunden der KBA-Digital & Web Solutions angeboten

Pünktlich zum 200-jährigen Firmenjubiläum hat der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) einen neuen Webshop für Ersatzteile, Verbrauchsmaterialien und Service-Dienstleistungen gestartet. Nach Angaben des Unternehmens ist der überarbeitete Webshop Teil eines konzernübergreifenden Service-Projekts mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.  » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

31.03.2017  

Download: Automatisierung im großformatigen Bogenoffsetdruck

Für 2,90 erfahren, warum sich die großformatige KBA Rapida gerade auch für kleine Auflagen eignet

Zur Drupa 2012 hatte KBA die Rapida 145 als neue Baureihe für den großformatigen Bogenoffsetdruck vorgestellt. Anfang 2013 folgte mit der KBA Rapida 164 auch das Nachfolgemodell der bisherigen Rapida 162 – zahlreiche Automatisierungsoptionen inklusive. » mehr

22.03.2017  

KBA hat 2016 mehr Umsatz und Gewinn erzielt

Druckmaschinenhersteller berichtet von durchgehend guter Auslastung im vergangenen Jahr
KBA-Metalprint

Die Koenig & Bauer-Gruppe (KBA, Würzburg) hat im Drupa-Jahr 2016 mit 1,167 Mrd. Euro ihren Umsatz um 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Auftragseingang lag mit 1,15 Mrd. Euro knapp unter dem Wert von 2015. Durch Zuwächse im europäischen Ausland, in Nord- und Lateinamerika sowie Afrika lag die Exportquote mit 85,5 % leicht über dem hohen Niveau des Vorjahres (85,0 %). Das Geschäft in Asien/Pazifik war durch die Abkühlung der Konjunktur in China belastet. » mehr

14.03.2017  

Rheinisch-Bergische Druckerei investiert in weiteres Lackwerk für die KBA Cortina

Veredelungskapazitäten sollen ab August 2017 verdoppelt werden

Die Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH (RBD) in Düsseldorf investiert in ein weiteres Lackwerk für ihre Coldset-Rotation KBA Cortina. Damit soll die Veredelungskapazität des Unternehmens ab August 2017 verdoppelt werden. Bereits im Ferbruar 2014 hatte die RBD das erste Lackwerk mit Infrarot-Trockner in Betrieb genommen. Gerade in Verbindung mit Naturpapieren soll die Inline-Lackveredelung einem breiten Spektrum an Special-Interest-Publikationen, Spezial-Werbeformen wie Multi-View oder dem Zeitungsmagazin "Cortissimo" eine besondere Haptik verleihen. » mehr

13.02.2017  

KBA stellt die Rotajet-L- und Rotajet-VL-Reihe in den Mittelpunkt

Der Würzburger Druckmaschinenbauer auf den Hunkeler Innovationdays 2017

Die KBA-Digital & Web Solutions wird auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern (20. bis 23. Februar) die High-Volume-Inkjet-Rotation KBA Rotajet L in den Mittelpunkt des Messeauftrittes stellen. Auf dem Stand Nr. I24/I25 in Halle 1 des Messegeländes Allmend soll über die Technik und die möglichen Anwendungsfelder der Rollendruckmaschine informiert werden. Die Rotajet-L-Serie ist mit Bahnbreiten von 77 bis 138 cm als 1/1- oder 4/4-Anlage verfügbar und lässt sich laut Hersteller anwendungsspezifisch ausstatten sowie in Breite und Farbigkeit nachrüsten. » mehr

10.01.2017  

KBA: Personelle Veränderungen zum Jahreswechsel

KBA-Flexotecnica: Christoph Müller übernimmt Führung von Claudio Bisogni – KBA-Industrial Solutions: Dr. Martin Kraus folgt auf Michael Kummert

Zum Jahreswechsel hat die Koenig & Bauer AG (KBA) Veränderungen in der Führung bei ihrer italienischen Tochtergesellschaft KBA-Flexotecnica S.p.A. sowie bei der ausgegliederten KBA-Industrial Solutions AG & Co. KG bekannt gegeben. » mehr

16.12.2016  

KBA-Metalprint verkauft Clean-Air-Bereich

"Bündelung der Wachstumskräfte auf das Kerngeschäft"
KBA Clean-Air

Rückwirkend zum 1. Dezember 2016 hat die KBA-Metalprint GmbH (Stuttgart) ihren "Clean-Air"-Bereich im Zuge eines Asset Deals an die Dürr Systems AG in Bietigheim-Bissingen verkauft. Die von KBA-Clean-Air hergestellten thermischen Abluftreinigungsanlagen werden bei den eigenen Blechdrucklinien, in anderen Bereichen der Druckindustrie, bei der Farben- und Lackherstellung, der Oberflächenveredelung und in der Chemischen Industrie eingesetzt. Die knapp 20 Mitarbeiter erzielten 2016 mit Systemen zur Reinigung lösemittelhaltiger oder geruchsintensiver Abluft einen knapp zweistelligen Millionen-Umsatz. » mehr

16.12.2016  

Belgische Zeitungsdruckerei bestellt zwei KBA Cortina

Coldset Printing Partners setzt künftig auch auf wasserlosen Coldset-Druck
Vertragsunterzeichnung CPP/KBA

Mit zwei neuen doppeltbreiten Wasserlos-Offsetrotationen KBA Cortina und einem umfangreichen Retrofitprogramm an der bestehenden KBA Commander-Anlage investiert die Zeitungsdruckerei Coldset Printing Partners aus Belgien intensiv in Print. „Alles aus einer Hand, das war uns sehr wichtig. Die große Herausforderung ist es, die umfangreichen Retrofitmaßnahmen und die Installation der neuen Maschinen perfekt aufeinander abzustimmen“, so CPP-Geschäftsführer Paul Huybrechts. » mehr

13.12.2016  

KBA Radebeul: „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“

Ehrung für „hervorragende Berufsausbildung“ des Druckmaschinen-Herstellers durch die IHK Dresden

Der Standort Radebeul der Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) ist „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“. Das bekam KBA am 9. Dezember durch die IHK Dresden schriftlich, wie der Druckmaschinen-Hersteller meldet. Die Urkunde wurde durch Dr. Günter Bruntsch, Präsident der IHK Dresden, und Torsten Köhler, IHK-Geschäftsführer Bildung, überreicht. » mehr

22.11.2016  

Passauer Neue Presse übernimmt Donaukurier in Ingolstadt

Verlegerin bekräftigt "Wachstumsstrategie" der PNP
Donaukurier (Ingolstadt)

Der Donaukurier gehört künftig zur Verlagsgruppe der Passauer Neuen Presse. Das Medienhaus erwirbt zum 1. Januar 2017 die Donaukurier Verlagsgruppe (Ingolstadt). Die gab PNP-Verlegerin Simone Tucci-Diekmann bei einer außerordentlichen Mitarbeiterversammlung in Passau bekannt. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. » mehr

09.11.2016  

KBA und Flint: Kooperation bei konventionellen Druckfarben

Geprüfte Farbserien der Flint Group für Anwender der schnellen Rapidas

KBA-Sheetfed und Flint Group Sheetfed haben am 8. November eine strategische Partnerschaft vereinbart, wie beide Unternehmen melden. Sie betrifft den weltweiten Einsatz der konventionellen Farbserien des global tätigen Druckfarbenherstellers an KBA Rapida-Hochleistungsmaschinen. Die Farben mit dem Qualitätssiegel „Recommended by KBA“ sind über das Händlernetz der Flint Group zu beziehen. » mehr

18.10.2016  

Mit der KBA Cortina "neues Potenzial ausschöpfen"

12. Cortina User Workshop bei der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven
Matthias Ditzen-Blanke

Anwender der wasserlosen Offsetrotation KBA Cortina aus den Benelux-Ländern, Deutschland, Skandinavien, Frankreich und der Schweiz sowie Vertreter der Lieferindustrie trafen sich Ende September zum 12. Cortina User Workshop bei der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven. In diesem Rahmen hatten die knapp 90 Teilnehmer die Gelegenheit, die Nachtproduktion im Druckzentrum der Nordsee-Zeitung zu beobachten. Matthias Ditzen-Blanke, Geschäftsführer des Druckzentrums, schilderte die Beweggründe für die vor zehn Jahren getroffene Entscheidung für die Cortina und die seither gemachten Erfahrungen: "Die Anzahl der Aufträge ist seit Inbetriebnahme der Cortina im Jahr 2008 deutlich gestiegen. Wir sind heute nicht mehr nur die Druckerei der Nordsee-Zeitung, sondern Dienstleister für höchst unterschiedliche Kunden. 30 Prozent mehr Papiertonnage drücken sich vor allem im gestiegenen Volumen gedruckter Beilagen aus.“ » mehr

29.09.2016  

KBA-Sheetfed und Actega schließen Kooperationsvertrag

Strategische Partnerschaft im Bereich Inline-Veredelungen mit Lack

Die zur KBA Gruppe gehörende KBA-Sheetfed, Hersteller von Bogenoffsetmaschinen, und die Firma Actega Coatings & Sealants, ein Geschäftsbereich des global agierenden Spezialchemiekonzerns Altana, haben eine strategische Partnerschaft im Bereich von Inline-Veredelungen vereinbart. Im Zuge dessen wird die bereits bestehende Partnerschaft durch einen Kooperationsvertrag vertieft „und auf eine neue, strategische Ebene gehoben“, wie KBA der Presse gegenüber zum Ausdruck bringt. Die an Rapida-Bogenoffsetmaschinen geprüften Actega-Produkte sollen das Qualitätssiegel „Approved and licensed varnish by KBA“ erhalten. » mehr

29.08.2016  

Neues Ausbildungsjahr: 90 junge Menschen starten bei KBA ins Berufsleben

Mechatroniker und Mechaniker sind besonders gefragt

90 junge Menschen beginnen in diesen Woche ihre Berufsausbildung bei der Koenig-&-Bauer-Gruppe (KBA). Im Bogenoffsetwerk Radebeul (KBA-Sheetfed Solutions, KBA-Industrial Solutions) werden 28 und im Stammwerk Würzburg (KBA-Digital & Web Solutions, KBA-Nota-Sys, KBA-Industrial Solutions) 38 auf das Berufsleben vorbereitet. Bei den Tochtergesellschaften in Bad Oeynhausen (KBA-Kammann), Frankenthal (Albert-Frankenthal), Mödling bei Wien (KBA-Mödling), Stuttgart (KBA-MetalPrint) und Veitshöchheim (KBA-Metronic) starten 24 Auszubildende. » mehr

16.08.2016  

Download: Automatisierung im Bogenoffsetdruck

Bauteile und Elemente, die zur Automatisierung an Bogenoffsetdruckmaschinen beitragen

Die Automatisierung im Bogenoffsetdruck ist eines der wichtigsten Themen in der Druckindustrie. Druckereien können mit hochautomatisierten Druckmaschinen ihre Produktivität erhöhen, mehr Druckaufträge in kürzerer Zeit oder die tendenziell kleiner werdenden Auflagen wirtschaftlich produzieren. Das Resultat ist eine gesteigerte Profitabilität bei insgesamt geringeren Kosten. » mehr

01.07.2016  

KBA: High-Volume-Inkjet-Rotation Rotajet L von der Ingede zertifiziert

Auf der Drupa 2016 angefertigte Testdrucke mit der neu entwickelten Tinte auf gestrichenem Papier zeigten „sehr gute Deinkbarkeit“

Die internationale Forschungsgemeinschaft Deinking-Technik (Ingede) hat die KBA Rotajet-L-Serie von Koenig und Bauer als weltweit erstes Inkjet-Rollendrucksystem mit einer Papierbahnbreite größer als 30 Zoll (76,2 cm) offiziell zertifiziert. Testdrucke mit der neu entwickelten Tinte, die auf der Drupa 2016 in Düsseldorf auf gestrichenem Papier gedruckt und von Ingede untersucht wurden, zeigten eine sehr gute Deinkbarkeit, wie KBA aktuell meldet. Für einen geordneten Recycling-Kreislauf ist die Deinkbarkeit, das heißt die Entfernung von Tinte oder Toner aus dem Papier, von entscheidender Bedeutung. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...