Schlüsselwort: KBA

27.04.2016  

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner bei KBA in Würzburg

Strukturwandel der Branche und Bildungsthemen im Mittelpunkt
Ilse Aigner bei KBA

Am 25. April besuchten Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, und der Landtagsabgeordnete Oliver Jörg den Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer (KBA) in Würzburg. Im Gespräch mit der Konzernleitung stand das inzwischen abgeschlossene Umbauprogramm mit Restrukturierung und strategischer Neuausrichtung auf die Zukunftsmärkte Verpackungs- und Digitaldruck im Mittelpunkt. "Nach erfolgreicher Markteinführung freuen wir uns sehr, die Neuentwicklungen für den digitalen Dekor- und Wellpappendruck Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner präsentieren zu können", so Christoph Müller, Konzernleitungsmitglied für die Sparte Digital & Web Solutions. » mehr

05.04.2016  

KBA-Flexotecnica: Hybrid-CI-Rotation für den Verpackungsdruck

Neue Neo XD LR Hybrid für alle gängigen Flexo-Technologien wird auf der Drupa 2016 in Düsseldorf (31. Mai bis 10. Juni) vorgestellt

Mit der Neo XD LR Hybrid stellt die zur Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) gehörende KBA-Flexotecnica S.p.A. auf dem 3.000 m² großen KBA-Drupa-Stand in Halle 16 (C47-1) eine neue CI-Flexo-Rotation vor. Sie ist für den Druck mit lösemittel- und wasserbasierenden Farben, sowie für strahlenhärtende Farbsysteme wie UV-LED und EB vorbereitet. Mit bis zu zwölf Farben, Abschnittlängen von 400 bis 1.200 mm, einer maximalen Bahnbreite von 1.650 mm und einer maximalen Druckgeschwindigkeit von 500 m/min eignet sich die Anlage für unterschiedlichste Produktionsanforderungen im flexiblen Verpackungsdruck, wie KBA-Flexotecnica aktuell meldet. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

24.03.2016  

KBA: Über 1 Mrd. Euro Umsatz und 29,7 Mio. Euro Vorsteuergewinn

Deutlich gestiegener Auftragseingang
Druckwerk-Fließmontage im KBA-Werk Radebeul

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer AG (KBA) hat im Geschäftsjahr 2015 mit 1.025,1 Mio. Euro etwas weniger als im Vorjahr umgesetzt, was nach Aussage des Unternehmens am Geschäft mit Wertpapierdruckmaschinen und den durch die Neuausrichtung erwarteten geringeren Erlösen im Segment Digital & Web liegt. Laut CEO Claus Bolza-Schünemann ist man dem strategischen Ziel, die Umsätze in den Wachstumsmärkten Verpackungs- und Digitaldruck zu steigern, „ein gutes Stück nähergekommen“. Bei Neumaschinen liege der Verpackungsanteil inzwischen bei ca. 70 Prozent, gefolgt vom Sicherheitsdruck mit ca. 20 %. » mehr

22.03.2016  

KBA: Doppelstapel-Auslage für Rapida 145

Die auf der Drupa 2016 präsentierte Sechsfarbenmaschine mit Lackturm und automatisierter Stapellogistik verfügt über verschiedene Neuheiten

Mit der weiterentwickelten Rapida 145 zeigt KBA-Sheetfed in Düsseldorf eine Hightech-Anlage im Großformat, wie der Hersteller meldet. Die auf der Messe im Druck präsentierte Sechsfarbenmaschine mit Lackturm und automatisierter Stapellogistik ist mit einer ganzen Reihe von Neuheiten, um die Druckproduktion weiter zu automatisieren und noch effizienter zu gestalten, ausgestattet. Neben der auf 18.000 Bogen/h (Rapida 164: 16.500 Bogen/h) erhöhten maximalen Druckleistung wird die neue Doppelstapel-Auslage von KBA Sheetfed als ein markantes Kennzeichen gewertet. Erste Großformatmaschinen mit doppelter Auslage sind bereits im Einsatz. Diese Option ist ab sofort auch im Mittelformat für die Rapida 106 verfügbar. » mehr

11.03.2016  

Download: Automatisierung im Bogenoffsetdruck

Bauteile und Elemente, die zur Automatisierung an Bogenoffsetdruckmaschinen beitragen

Die Automatisierung im Bogenoffsetdruck ist eines der wichtigsten Themen in der Druckindustrie. Druckereien können mit hochautomatisierten Druckmaschinen ihre Produktivität erhöhen, mehr Druckaufträge in kürzerer Zeit oder die tendenziell kleiner werdenden Auflagen wirtschaftlich produzieren. Das Resultat ist eine gesteigerte Profitabilität bei insgesamt geringeren Kosten. » mehr

07.03.2016  

KBA: Rapida 106 für den UV-Mischbetrieb

Holzer Druck und Medien im Allgäu betreibt LED-UV und konventionelle Technik auf einer Maschine

Eines der aktuell besonders intensiv diskutierten Themen im Bogenoffset ist LED-UV. Auch zur Drupa 2016 wird diese Variante der UV-Produktion auf dem KBA-Messestand in Live-Demonstrationen zu sehen sein. Einer der Pilotanwender des Trocknungsverfahrens ist Holzer Druck und Medien, wie KBA aktuell meldet. Das Druckunternehmen in Weiler im Allgäu setzt konventionellen und LED-UV-Druck an der neuen Sechsfarbenmaschine KBA Rapida 106 mit Lackturm und Auslageverlängerung im Mischbetrieb ein. » mehr

16.02.2016  

Download: Automatisierung im großformatigen Bogenoffsetdruck

Für 2,90 erfahren, warum sich die großformatige KBA Rapida gerade auch für kleine Auflagen eignet

Zur Drupa 2012 hatte KBA die Rapida 145 als neue Baureihe für den großformatigen Bogenoffsetdruck vorgestellt. Anfang 2013 folgte mit der KBA Rapida 164 auch das Nachfolgemodell der bisherigen Rapida 162 – zahlreiche Automatisierungsoptionen inklusive. » mehr

09.02.2016  

Download: "350 Druckmaschinen für den Offsetdruck"

Übersicht über alle verfügbaren Bogen- und Rollenoffsetdruckmaschinen für 69,90 Euro im print.de-Shop verfügbar

Wo hat es so etwas schon mal gegeben? Eine Übersicht über mehr als 350 Bogen- und Rollenoffset-Druckmaschinen aus aller Welt. Viele davon haben einen stündlichen „Output“, der eine Reihe von digitalen Drucksystemen in den Schatten stellt. Zudem sinkt der Break-even-point immer tiefer zugunsten des Offsetdrucks. Wenn auch in Ihrem Unternehmen eine Investition ins Haus steht, bietet Ihnen unsere Übersicht mit mehr als 350 Rollen- und Bogenoffsetdruckmaschinen alle wichtigen Leistungskennzahlen auf einen Blick. » mehr

07.01.2016  

Neue KBA Commander CL für die Mitteldeutsche Zeitung in Halle

Bei der Tochtergesellschaft der DuMont Mediengruppe soll im Herbst 2016 die neue Rotation in Betrieb gehen

Bei der MZ Druckereigesellschaft mbH in Halle, einer Tochtergesellschaft der Kölner Mediengruppe DuMont, soll im Herbst 2016 eine hoch automatisierte KBA Commander CL die Produktion aufnehmen. Die neue Rotation wurde bei der KBA-Digital & Web Solutions bestellt und ersetzt die Anfang der 1990er-Jahre installierte KBA-Express-Anlage. Die MZ Druckereigesellschaft produziert mit ihren 115 Mitarbeitern neben der Mitteldeutschen Zeitung als Hauptprodukt vor allem Anzeigenblätter, Prospekte, Faltblätter sowie weitere Printprodukte im Rheinischen- und Halb-Rheinischen Format. » mehr

03.12.2015  

DS Smith Packaging installiert erste HP Pagewide Web Press T1100S

HP und KBA präsentieren gemeinsam entwickelte Inkjet-Maschine für den Verpackungsdruck: Pre-Print und Digitaldruck in einer Maschine
Die HP Pagewide Web Press T1100S

HP hat am 3. Dezember 2015 auf dem Werksgelände der Koenig & Bauer AG in Würzburg die weltweit erste HP Pagewide Web Press T1100S vorgestellt. Die Rollendruckmaschine, die in Zusammenarbeit mit KBA entwickelt wurde, soll neue Möglichkeiten beim Druck von Wellpappverpackungen mit digitalem Vordruck in großen Auflagen eröffnen. » mehr

12.11.2015  

KBA meldet „anhaltend guten Auftragseingang“

Druckmaschinenhersteller ist wieder in den schwarzen Zahlen
Glas-Direktdruck

Die Koenig & Bauer-Gruppe (KBA, Würzburg) hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2015 dank „anhaltend gutem Auftragseingang“ wieder schwarze Zahlen erreicht. Nach neun Monaten wird das Ergebnis vor Steuern (EBT) mit +2,1 Mio. Euro und das Konzernergebnis mit +2,4 Mio. Euro ausgewiesen. » mehr

17.07.2015  

Druckmaschinen unter der Lupe: Was bietet die KBA Rapida 105 Pro?

Höhere Automatisierung und ein intuitives Bedienkonzept

Auf der Print China in Guangdong hat KBA die neue Rapida 105 Pro erstmals angekündigt, bei der internationalen Open-House des Herstellers in Radebeul Ende Juni wurde die neue Bogenoffsetmaschine im Mittelformat nun auch ganz offiziell in Produktion präsentiert. Die Neue positioniert sich im oberen Leistungssegment zwischen der Rapida 105 und der High-End-Baureihe Rapida 106. Was unterscheidet sie von den beiden genannten Modellreihen und welches sind die Merkmale und die Besonderheiten der Neuen? » mehr

18.06.2015  

Buchhersteller Kösel investiert in eine KBA Rotajet 76

Inkjet-Rotation wird zusammen mit einer Inline-Weiterverarbeitung von GEP in Betrieb gehen

Bei der Kösel GmbH & Co. KG im bayerischen Altusried-Krugzell wird ab August eine KBA Rotajet 76 installiert. Mit der Investition in die Inkjet-Rotation der Koenig & Bauer AG soll bei dem Buchhersteller ein "neues Kapitel" im digitalen Bücherdruck aufgeschlagen werden. Die KBA Rotajet 76 wird in Verbindung mit einer Inline-Weiterverarbeitung von GEP in Betrieb gehen. Die Produktionsanlage, die von Kösel den Namen "Jura-Jet" erhalten hat, ist speziell für den Dünndruck ausgelegt.  » mehr

28.05.2015  

KBA: Aschendorff Druckzentrum ordert Commander CL

Beim Münsteraner Medienunternehmen beginnt im Frühjahr 2016 ein wichtiger neuer Abschnitt

Wenn das kein Bekenntnis zur gedruckten Zeitung im multimedialen Zeitalter ist... Mit dem Produktionsstart einer kürzlich bestellten Zeitungsrotation Commander CL von Koenig & Bauer (KBA) soll an dem seit über 250 Jahren bestehenden Druckstandort der Unternehmensgruppe Aschendorff im westfälischen Münster im Frühjahr 2016 ein wichtiger neuer Abschnitt beginnen. Die hoch automatisierte und flexible 32-Seiten-Maschine soll drei Wettbewerbsanlagen ergänzen und aufgrund der kurzen Rüstzeiten durch Plattenwechselvollautomaten vor allem die kleinteiligen Zeitungstitel in der Nachtproduktion drucken, wie KBA meldet. Die Anlage im Format 350 x 510 kann pro Stunde 100.000 Broadsheet-Zeitungen mit bis zu 16 vierfarbigen Seiten produzieren. » mehr

22.05.2015  

Wechsel im Aufsichtsrat der Koenig & Bauer AG

Baldwin Knauf und Reinhart Siewert legen Mandate nieder, Dr.-Ing. Gisela Lanza und Carl Ferdinand Oetker neu berufen

In der gestrigen Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) haben Baldwin Knauf (75) und Reinhart Siewert (77) ihr Aufsichtsratmandat ein Jahr vor Ablauf der fünfjährigen Wahlperiode auf eigenen Wunsch niedergelegt. Die so frei gewordenen Plätze im Kontrollgremium übernehmen Dr.-Ing. Gisela Lanza (41), Universitätsprofessorin am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie Institutsleiterin Produktionssysteme am Institut für Produktionstechnik (wbk) des KIT, und Carl Ferdinand Oetker (42), Geschäftsführender Gesellschafter der FO Holding GmbH sowie Geschäftsführer der Wink Verwaltungsgesellschaft mbH (persönlich haftende Gesellschafterin der Wink Stanzwerkzeuge GmbH & Co. KG). » mehr

13.05.2015  

Interprint startet industriellen Digitaldruck auf Dekorpapier

KBA Rotajet 168 soll Vor- und Kleinauflagen produzieren
Interprint

Die weltweit erste industrielle Digitaldruckanlage für den Druck von Holz-, Stein- und Kreativdekoren auf Dekorpapier, eine KBA Rotajet 168, geht bei Interprint in Arnsberg (Sauerland) in Betrieb. Dies hat das Dekordruck-Unternehmen bekanntgegeben. » mehr

Die EFI Connect 2016 in Bildern

Top-Themen

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

Aktuell bei Top 10

Trend: Die 10 schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Der Griff zum Buntstift soll entschleunigend wirken und Stress abbauen. Wir stellen die Schönsten Malbücher vor.
mehr

Visuelle Denk-Kunststücke: "100 beste Plakate 14"

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Welche dieser Themen der Drupa 2016 interessieren Sie besonders?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...