Schlüsselwort: Papier

25.08.2016  

GMG: Mattes Proofpapier mit optischen Aufhellern

GMG Proofmedia Studio OBA Matte 150 simuliert ungestrichene Auflagenpapiere

Der Entwickler von Farbmanagement- und Proofing-Softwarelösungen, GMG, hat die Einführung des neuen Proofpapiers Proofmedia Studio OBA Matte 150 bekanntgegeben. Das matte Proofpapier enthält einen hohen Anteil an optischen Aufhellern (OBA) und soll eine farbgetreue visuelle Übereinstimmung mit gängigen ungestrichenen Auflagenpapieren ermöglichen. » mehr

25.08.2016  

Musterbuch für die Buchproduktion von Geese Papier

"Book" zeigt Materialien für Magazine, Bücher und Kataloge aus dem Portfolio des Großhändlers

"Book", das neue Mustertool des norddeutschen Papiergroßhändlers Geese Papier, Spezialist für Naturpapier mit Volumen, präsentiert Inhaltspapiere, Dünndruck- und Vorsatzpapiere sowie Covermaterialien für die Herstellung von Magazinen, Büchern und Katalogen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

19.08.2016  

Heinzel Group: Ausbau der Papierfabrik Laarkirchen, Österreich

Gesamtsumme der Investition beträgt mehr als 100 Mio. Euro

Am 11. August 2016 haben die Aufsichtsräte der Laakirchen Papier AG sowie der Heinzel Holding GmbH umfangreiche Investitionen zum Ausbau der Papierfabrik Laakirchen in Österreich beschlossen. Die Gesamtsumme der Investitionen beträgt laut einer Pressemitteilung der Heinzel Group mehr als 100 Mio. Euro. » mehr

17.08.2016  

Zanders: mit Karton und Verpackungspapier auf der Fachpack

Mit dabei, das neue fett- und ölbeständige flexible Verpackungspapier Zanbarrier OGR

Die Zanders GmbH, Hersteller von Spezialpapieren und ‑kartons für Etiketten, Verpackungen und grafische Anwendungen, stellt auf der Fachpack 2016 die neuen fettdichten Lebensmittelkontaktpapiere Zanbarrier OGR (oil and grease resistant) aus seinem Sortiment der flexiblen Verpackungspapiere vor. Außerdem zeigt der Hersteller aus Bergisch-Gladbach die Kartonqualitäten der Marke Chromolux sowie die verschiedenen Ausführungen der Marke Zanpack. » mehr

11.08.2016  

Mundschenk Druck+Medien druckt nur auf Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern

Wittenberger Druckereiunternehmen nach Forest Steward Council – Chain of Custody (FSC-COC) zertifiziert

Mit 20 Millionen Tonnen Papierverbrauch pro Jahr ist Deutschland einer der Spitzenreiter weltweit. Druckereien gehören dabei zu den großen Papierverbrauchern – denn tagtäglich verlassen tausende Auflagen von Magazinen, Prospekten, Flyern, Plakaten etc. die Produktionshallen. In zahlreichen Unternehmen sind FSC (Forest Steward Council)-Produkte wie beispielsweise Papier und Holz bereits ein fester Bestandteil des Sortiments. Mit der sogenannten FCS-COC (Chain of Custody)-Zertifizierung, vom Forest Steward Council, unterstützt Mundschenk Druck+Medien (Lutherstadt Wittenberg) das Ziel dieser Organisation: Papier- und Holzprodukte sollen aus Rohstoffen nachhaltiger Waldwirtschaft herstellt und genutzt werden. » mehr

10.08.2016  

Erstes Upcycling-Produkt bei der Papier Union

Papier Remake neu im Sortiment

Die Papier Union nimmt das erste Upcycling-Produkt in ihr Papier-Sortiment auf: Das voluminöse und glatte ungestrichene Papier Remake vom Hersteller Favini wird aus 25% Lederresten sowie 30% Altpapier produziert – und laut Papier Union mit 100% grüner Energie. » mehr

01.08.2016  

Deutsche Papier baut ihr Geschäft aus

Zusammenarbeit mit Papierhersteller Double A erweitert Produktpalette

Es tut sich einiges bei der Deutsche Papier Vertriebs GmbH: Nach dem Neustart Ende März 2016 hat das Unternehmen in kurzer Zeit seine Betriebsabläufe flexibilisiert und ein neues Lager in Bobenheim eröffnet. Damit wird nicht zuletzt die deutschlandweite Präsenz des Vollsortimenters verbessert. Außerdem bietet der Papiergroßhändler seit Neuestem die Premiumqualität von Double A in seinem Sortiment an. Mit diesem Papier erweitert das Unternehmen sein Angebot besonders für Büro- und Industriekunden. Im 4. Quartal wird die Deutsche Papier ein neues Volumenpapier auf den Markt bringen. » mehr

19.07.2016  

Download: Papier im Digitaldruck – Spezielle Sorten oder eins für alles? Wohin geht der Trend?

Das neue eDossier kann für 2,90 Euro im print.de-Shop heruntergeladen werden
Papier im Digitaldruck

Die heutigen Digitaldruckverfahren, egal ob Toner-, Tinte- oder Flüssigtoner-basierend, stellen andere Anforderungen an das Papier als beispielsweise der Offsetdruck. Denn Papier ist ein Material, dass auf Temperatur, Feuchtigkeit sowie elektrostatische und mechanische Einflüsse äußerst sensibel reagiert. Und von all dem hat der Digitaldruck viel zu bieten. Stellt sich also die Frage, was die beste Lösung ist: verschiedene spezielle Papiersorten oder eins für alles? Deutscher Drucker hat Maschinenhersteller, Papierlieferanten und Anwender nach ihrer Einschätzung gefragt und die Ergebnisse in einem eDossier zusammengefasst. » mehr

13.07.2016  

Verwertungsquote für graphische Altpapiere erneut eingehalten

Papierhersteller, Verlage und Druckindustrie erfüllen Selbstverpflichtung zur stofflichen Verwertung graphischer Papiere

Wie die Arbeitsgemeinschaft Graphische Papiere (Agrapa) meldet, ist die in einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Wertschöpfungskette Print gegenüber dem Bundesumweltministerium abgegebene Garantie für eine hohe stoffliche Verwertung graphischer Papiere erneut eingehalten worden. Dabei wurde laut Agrapa für das Berichtsjahr 2014 eine Verwertungsquote von 81,4 Prozent erreicht (Vorjahr 2013: 84,7 Prozent). » mehr

13.07.2016  

Download: Papiere und alternative Bedruckstoffe

Umfangreiches eDossier über alles, worauf man drucken kann

Ob man Flyer gestalten will oder Magazine, Kataloge und Bücher drucken möchte – Druckprodukte leben zu einem großen Teil von ihrer Haptik und damit von den Papieren, auf die sie gedruckt sind. Was bei der richtigen Papier-Auswahl zu beachten ist, erfahren Sie in einem umfassenden eDossier. » mehr

12.07.2016  

Geese Papier verstärkt Außendienst

Carol Schubert wird die östlichen Bundesländer betreuen

Der Papiergroßhändler Geese Papier, Spezialist für Naturpapier mit Volumen, verstärkt seine persönliche Papierberatung im Außendienst durch einen neuen Mitarbeiter. Ab 15. Juli 2016 wird Carol Schubert als Außendienstmitabeiter die östlichen Bundesländer betreuen. » mehr

12.07.2016  

Download: Mit System gegen Bahnrisse

Expertensystem soll die Ursachenermittlung unterstützen und Wiederholungsfehler vermeiden helfen

Je leistungsfähiger und komplexer Rollenoffsetmaschinen sind, umso teurer werden produktionsbedingte Stillstände. Bahnrisse verursachen den Betrieben jährliche Kosten im teils hohen sechsstelligen Bereich – pro Maschine versteht sich. Mit dem Expertensystem Contiwebvision will Goss Contiweb helfen, den Ursachen besser auf den Grund zu gehen und vor allem Wiederholungsfehler zu vermeiden. Das neue eDossier "Mit System gegen Bahnrisse" erklärt, wie das Expertensystem funktioniert. » mehr

06.07.2016  

Papier Union: Pergraphica von Mondi im Sortiment

Ungestrichenes Papier in zwei Oberflächen

Der Hamburger Papiergroßhändler Papier Union hat ab sofort Pergraphica, ein neues ungestrichenes Papier, im Sortiment. Das Papier des Herstellers Mondi ist in zwei Oberflächen erhältlich, wurde speziell für die Anforderungen der Kreativindustrie entwickelt und soll beste Druckergebnisse ermöglichen. » mehr

30.06.2016  

Berberich und Papier Union bauen Logistik-Allianz weiter aus

Papiergroßhändler nutzen für den Großraum Frankfurt gemeinsam den Lagerstandort Wallau

Die Papiergroßhändler Carl Berberich GmbH (Heilbronn) und die Papier Union GmbH (Hamburg) intensivieren ihre Zusammenarbeit in puncto Logistik. In der Region Frankfurt werden Kunden der beiden Großhändler ab dem 1. August 2016 vom Berberich-Standort Hofheim-Wallau aus – unter Beibehaltung der jeweiligen Fuhrpark-Kapazitäten, beliefert » mehr

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Wie viele Messen werden Sie in diesem Jahr, im Nachgang der Drupa, noch besuchen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...