Schlüsselwort: Papier

28.04.2017  

Antalis: Preiserhöhungen ab Mai und Juni 2017

Preisanpassungen für gestrichene und ungestrichene grafische Papiere, Büropapiere und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich

Der Frechener Papiergroßhändler Antalis erhöht ab Mai 2017 die Preise für gestrichene Papiere um bis zu 3 Prozent und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich um bis zu 8 Prozent. Weiterhin werden die Preise des Großhändlers für ungestrichene grafische Papiere und Büropapiere je nach Produktqualität ab Juni 2017 um 4 bis 6 Prozent steigen. » mehr

28.04.2017  

Papierfabrik Scheufelen: Graspapier im Portfolio

Produziert mit Frischfasern aus getrocknetem Gras von der Biosphärenregion Schwäbische Alb

Die Papierfabrik Scheufelen mit Sitz in Lenningen (Baden-Württemberg) produziert ab sofort Graspapier. Das Scheufelen-Graspapier wird in verschiedenen Qualitäten unter den Namen "Greenliner" (Wellpappenrohpapier bzw. Liner), "Graspapier" für graphische Anwendungen und "Phoenogras" für Verpackungslösungen, angeboten. Aktuell ist Greenliner in Flächengewichten von 80, 95, 105, 130 und 200 g/qm, Graspapier in 95 und 130 g/qm sowie Phoenogras, eine Kombination von Graspapier mit dem Zellstoffkarton Phoenolux, in 360 g/qm erhältlich. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

21.04.2017  

Papier HP Colour Laser – optimiert für den Farb-Laserdruck

Papier besteht zu einhundert Prozent aus recycelbaren Materialien

Der Papiergroßhändler Papyrus Deutschland (Ettlingen) vertreibt das speziell für unterschiedliche Anwendungen im Farb-Laserdruck optimierte Papier HP Colour Laser. Die Qualität soll über eine sehr gute Glätte, eine hohe Weiße sowie Opazität verfügen.  » mehr

19.04.2017  

Papierfabrik Hainsberg startet Sanierung in Eigenverwaltung

Geschäftsbetrieb läuft unverändert weiter

Die Papierfabrik Hainsberg GmbH mit Sitz im sächsischen Freital hat ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet und plant, sich dadurch zu restrukturieren. Einen entsprechenden Antrag stellte das Unternehmen am 12. April 2017 beim Amtsgericht Dresden. » mehr

10.04.2017  

Hunkeler: Non-Stop-Produktion mit Kompaktabsauganlage

Endlosschlauch sammelt in der HKU 2000-V zerkleinerte Papierabfälle

Neben verschiedenen anderen Entwicklungen präsentierte die Hunkeler Systeme AG auf den Hunkeler Innovationdays 2017 auch das Kompaktabsaugsystem HKU 2000-V. Das System besitzt einen Endlosschlauch, in dem die zerkleinerten Papierschnitzel gesammelt werden. » mehr

04.04.2017  

Neu auf der Interpack 2017: Heinzelpaper präsentiert Starboard

Wellpappenrohpapiere auf Basis von Recyclingpapier

Auf der Interpack 2017, die vom 4. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfindet, präsentiert Heinzelpaper seine neue Produktmarke Starboard (Halle 9, Stand E14). Laut Heinzelpapier sollen die auf der Grundlage von Recyclingpapier hergestellten Wellpappenrohpapiere Basis für umweltfreundliche Verpackungslösungen sein. » mehr

03.04.2017  

Mitsubishi Hitec Paper kündigt Preissteigerungen an

Erhöhung tritt am 1. Juni 2017 in Kraft

Die Mitsubishi Hitec Paper Europe GmbH, Hersteller gestrichener Spezialpapiere mit Sitz in Bielefeld und deutsche Tochter von Mitsubishi Paper Mills Ltd., Japan, erhöht ihre Papierpreise. Die Preiserhöhungen beziehen sich auf Lieferungen ab dem 1. Juni 2017 und werden sechs bis acht Prozent betragen. » mehr

31.03.2017  

Hunkeler: Staub von Papierbahnen berührungslos entfernen

Das Papierentstaubungsmodul (PEM) wurde auf den Hunkeler Innovationsdays 2017 in zwei Modellvarianten präsentiert

Papierstaub verschmutzt in Rollen-Inkjet-Systemen die Druckköpfe und beeinträchtigt die Druckqualität. Deshalb sind Rollen-Inkjet-Systeme mit einer Vorrichtung ausgestattet, die den Staub von der Papierbahn vor deren Eintreten in das Drucksystem entfernt. Das Papierentstaubungsmodul (PEM) der Hunkeler Systeme AG – es wurde auf den Hunkeler Innovationdays 2017 in Luzern vorgestellt – entfernt den Schmutz auf beiden Seiten der Papierbahn in einem berührungslosen Verfahren. » mehr

24.03.2017  

Munksjö: französisches Werk in Rottersac ISO 22000-zertifiziert

Produktionsstätte des Spezialpapierherstellers erhält Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit

Der Hersteller von Spezialpapieren Munksjö Oyj hat für seine Produktionsstätte in Rottersac (Frankreich) die ISO 22000:2005-Zertifizierung für sein Management-System für Lebensmittelsicherheit erhalten. » mehr

23.03.2017  

Papyrus plant für 2018 Eröffnung eines neuen Logistikzentrums

Papiergroßhändler will Serviceangebot für Papierspezialitäten verbessern

Der Papiergroßhändler Papyrus Deutschland (Ettlingen) investiert in ein neues Logistikzentrum in Köln-Niehl, um die logistische Infrastruktur gegenüber dem bisherigen Standort in Köln-Rodenkirchen zu optimieren. Gleichzeitig soll auf diese Art und Weise das Serviceangebot für Papierspezialitäten verbessert werden, und dies für Kunden in ganz Europa. » mehr

22.03.2017  

Feldmuehle Uetersen auf der Packaging Innovations 2017

Papierhersteller präsentiert Papiere mit Mineralölbarriere

Die Spezial- und Bilderdruckpapierfabrik Feldmuehle Uetersen wird im Rahmen der Packaging Innovations, am 5. und 6. April 2017 in Berlin (Stand F07), seine Papiere mit Mineralölbarriere präsentieren.  » mehr

21.03.2017  

Herma: 457 t Kohlenstoffdioxid in 2016 durch Recycling eingespart

Im Vergleich: Fuhrpark des Unternehmens war somit klimaneutral unterwegs

Das Unternehmen Herma GmbH (Filderstadt), Spezialist für Selbstklebetechnik, hat im Jahr 2016, dank eines spezialisierten Recyclingverfahrens von nicht mehr benötigtem silikonisierten Unterlagenpapier, rund 457 Tonnen CO2  eingespart. Damit fuhr der komplette Fuhrpark des Unternehmens in 2016 erneut, und nun bereits im sechsten Jahr in Folge, quasi klimaneutral, heißt es aus dem Unternehmen. » mehr

17.03.2017  

EKDD erweitert Papier-Eigenmarken-Sortiment um "Silvallo"

Als Bilderdruckpapier für Bogen- und Rollenmaschinen sowie als gestrichener Premiumkarton

Nach der Recyclingpapier-Eigenmarke "Aura" hat die Einkaufsgenossenschaft der Druckbranche EKDD (Einkaufskontor Deutscher Druckereien eG) ihr Portfolio nun um die nächste Eigenmarke erweitert. "Silvallo" ist laut EKDD ein Bilderdruckpapier bzw. ein gestrichener Premiumkarton, der in drei Grundsorten angeboten wird. Es ist nur für Mitglieder des Einkaufsverbundes erhältlich. Zeitgleich zur Einführung der neuen "Silvallo"-Eigenmarke ist das EKDD zudem in neue Räumlichkeiten in Offenburg gezogen. » mehr

16.03.2017  

Paul & Co: Einfaches Anwickeln für Folien

Präsentation der „Tack High Cores“ für Folien auf der ICE Europe 2017 in München

Folienhersteller sollen in Zukunft auf Klebeband oder andere Hilfen beim Anwickeln verzichten können. Die „Tack High Cores“ für Folien, die von der Firma Paul & Co (Wildflecken/Unterfranken, ein Unternehmen der Kunert Gruppe) auf der ICE Europe in München (Halle A6, Stand 216) präsentiert werden, sind vollständig mit einer selbstklebenden Oberfläche ausgestattet, die erst beim Befeuchten mit Wasser aktiviert wird. Dabei kann der Anwender selbst festlegen, ob die Klebewirkung vollflächig oder nur partiell erfolgen soll. » mehr

15.03.2017  

Katz Group und Antalis schließen Vertriebspartnerschaft

Antalis vertreibt ab Mai 2017 die Katz Display Boards in Deutschland

Die Katz GmbH & Co. KG (Gernsbach) und Antalis Deutschland schließen Vertriebspartnerschaft für Katz Display Boards. Ab dem 1. Mai 2017 soll der Großhändler Antalis die Katz Display Boards in Deutschland vertreiben. Der Vertrieb durch die Filmolux Deutschland Häuser soll daneben bestehen bleiben. » mehr

10.03.2017  

Deutsche Papier beendet Geschäftsbetrieb

Papiergroßhändler zieht sich vom Markt zurück

Die Deutsche Papier Vertriebs GmbH zieht sich zum Ende des 1. Halbjahres 2017 vom Papiergroßhandelsgeschäft zurück. Laut einer Pressemitteilung habe die Geschäftsführung des Unternehmens diese Entscheidung nach eingehender Prüfung der Marktlage und der Unternehmenssituation getroffen.  » mehr

08.03.2017  

„Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!“

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien

Am Rande eines Interviews mit der Online-Branchenplattform „print.de“ über das kontinuierliche, 25-jährige Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete ein durchaus gereizter Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie. » mehr

02.03.2017  

Kampagne "CEOs bekennen Farbe" mit neuem Portal

Unternehmen formulieren konkrete Maßnahmen für Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel

Die seit dem Jahr 2012 von der Initiative pro Recyclingpapier initiierte Kampagne "CEOs bekennen Farbe" soll dazu beitragen, wertvolle natürliche Ressourcen zu schonen und die Kreislaufwirtschaft zu stärken. Inzwischen engagieren sich rund 90 CEOs der deutschen Wirtschaft persönlich für die Umstellung auf Recyclingpapier. Im Rahmen eines neu etablierten Portals unter www.ceos-bekennen-farbe.de besteht für sie ab sofort die Möglichkeit, ihr Engagement für den Ressourcenschutz transparent darzustellen.  » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...