Schlüsselwort: Software

21.04.2017  

Saueressig entwickelt Kontrollsoftware für Tiefdruckzylinderqualität

Verfahren wurde bereits zum Patent angemeldet

Die Saueressig GmbH, Spezialistin für Tiefdrucklösungen, Spezialwalzen und Sondermaschinenbau aus Vreden, hat mit „cLynx.print“ eine Kontrollsoftware entwickelt, die mögliche Oberflächen- und Produktionsfehler auf Tiefdruckzylindern berechnet. Eine feine Analyse unterscheidet dabei laut Saueressig mit hoher Präzision zwischen Materialfehlern, Verunreinigungen und tatsächlichen Produktionsfehlern. Laut Entwickler schaffe das Verfahren eine neue Form der Qualitätssicherung für Tiefdruckzylinder und wurde bereits zum Patent angemeldet. » mehr

19.04.2017  

Otterbach Medien investiert in technisches Anzeigensystem von Funkinform

Mit neuer Technik will die Crossmedia-Agentur neues Geschäftsfeld erschließen

Die Full Service- und Crossmedia-Agentur Otterbach Medien (Rastatt) hat in das technische Anzeigensystem aus der Dialog-Systemfamilie der Firma Funkinform (Ettlingen) investiert. Das Dialog-Anzeigensystem soll bei Otterbach Medien für ein neues Geschäftsfeld eingesetzt werden, nämlich die Herstellung kompletter Anzeigenseiten für Publikumsmagazine und Fachzeitschriften. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

18.04.2017  

Hybrid Software tritt der Ghent Workgroup (GWG) bei

Interessengemeinschaft veröffentlichte zuletzt im Spätherbst 2016 die „Ghent PDF Output Suite 5.0“

Hybrid Software (Freiburg) ist offiziell der Ghent Workgroup (GWG) als „Vendor Member“ beigetreten. Die 2002 gegründete GWG ist ein internationaler Verbund von grafischen Industrieverbänden, Lieferanten, Bildungseinrichtungen und Industrieunternehmen. Vornehmliches Ziel der Ghent Workgroup ist es, Prozessspezifikationen für Print-Workflow-Musterlösungen zu etablieren und zu verbreiten. Hybrid Software wiederum verfolgt das Ziel, das fehlende Bindeglied zwischen MIS-Systemen, Web-to-Print-Portalen und Prepress-Workflows bereitzustellen – mit Lösungen für automatisierte Produktionsworkflows, anpassungsfähiges Jobticketing, mit kundenorientierten E-Commerce-Portalen sowie ressourcenbasierter Planung und Versionskontrolle für kritische Produktionsdateien. » mehr

18.04.2017  

Wird Smart Automation durch klassische MIS-Systeme ausgebremst?

Robert Zacherl (Impressed GmbH) im Kurzinterview

Genügen heutige grafische MIS-Systeme noch den Anforderungen, die die digitale Transformation an Druckereien stellen wird? Schon jetzt im Zeitalter von E-Commerce und Online-Print wird dieses Thema immer kontroverser diskutiert. Einige Spezialisten und Kenner der Branche sprechen der klassischen Branchensoftware diese Befähigung ab. Kritisiert werden unter anderem gerne fehlende Flexibilität, schlechte Anbindbarkeit oder die Art und Weise, wie mit der Software kalkuliert wird. Im Kurzinterview mit der Branchenplattform „print.de“ bringt Robert Zacherl von der Impressed GmbH seine Meinung auf den Punkt. » mehr

12.04.2017  

Update für die Bildbearbeitungssoftware One Vision Amendo

Automatisierungsfunktionen im neuen Release 17.1 nochmals erweitert

Mit neuen Features wie „automatische Farbstichentfernung“, „Rauschreduzierung“ und 14 neuen, vorkonfigurierten „Produktionslinien“, die die häufigsten Anwendungen von Verlagen, Medienhäusern und Fotografen abdecken, veröffentlicht One Vision Software die neue Version 17.1 seiner automatischen Bildbearbeitungssoftware Amendo. Optimiert wurde auch das Modul für die automatische Wahl der Farbanpassungsmethode (Rendering Intent) sowie die Konfiguration und Benutzerführung der Amendo Indesign Extension. » mehr

05.04.2017  

One Vision Azura: Version 17.1 steht vor der Tür

Automatisierungsgrad im Preflighting soll weiter erhöht werden

Der deutsche Softwarehersteller One Vision (Regensburg) wird in Kürze die neue Software-Version 17.1 der Preflighting-Software Asura vorstellen. Zu den wichtigsten Neuerungen der Lösung zählen neben dem automatischen Überfüllen bei der Druckdatenverarbeitung (Trapping) das Erkennen und Prüfen von QR- und Barcodes sowie eine Erweiterung des Features zum „intelligenten Teilen und Zusammenfügen von Dokumentseiten“. » mehr

03.04.2017  

Apogee Storefront von Agfa Graphics jetzt in Version 4.0 verfügbar

Web-to-Print-Lösung mit mobil-optimiertem Onlineshop-Design

Agfa Graphics hat die Version 4.0 seiner cloudbasierten Web-to-Print-Lösung Apogee Storefront veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Verbesserungen an der Software stehen die jetzt „responsiven“ Onlineshops, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen, eine Funktion zum „Speichern für ein Angebot“ für das Einholen von Preisinformationen sowie erweiterte Verpackungs- algorithmen für einen kostengünstigeren Versand. » mehr

31.03.2017  

Stadtanzeiger Verlag (Offenburg) bespielt seine Medienkanäle mit neuem Tool

Printproduktion und Onlineportal für „Stadtanzeiger“ und „Der Guller“ auf Gogol Publishing umgestellt

Die Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG aus Offenburg hat die Produktion ihrer Medien auf Gogol Publishing umgestellt. Die beiden Wochenzeitungen „Stadtanzeiger“ und „Der Guller“ werden seit Ende Januar mit dem browserbasierten Print-Produktions-System von Gogol produziert. Auch der Onlineauftritt des Verlags,​ ​www.stadtanzeiger-ortenau.de​, wurde im Februar auf die Portallösung des Augsburger Unternehmens umgestellt. Ziel der Investitionen ist ein bruchfreier, effizienter Workflow zwischen den Medienkanälen sowie festen und freien Mitarbeitern. » mehr

27.03.2017  

E-Paper-Lösung für das Wochenblatt „Südfinder“ gefunden!

Medienkonzern Schwäbisch Media setzt auf „CX epaper“ von PPI Media

Das in Ravensburg ansässige Medienhaus Schwäbisch Media publiziert die Digitalversion des „Südfinder“, der großen Wochenzeitung des Medienkonzerns, jetzt mit der E-Paper-Lösung „CX epaper“ von PPI Media. Sämtliche digitalen Ausgaben des Wochenblatts, das mit rund 500.000 Exemplaren und zehn Regionalausgaben zu den größten Anzeigenblättern Deutschlands gehört, werden mit „CX epaper“ herausgegeben und dem Kunden zur Verfügung gestellt. Weitere Produkte sollen laut Schwäbisch Media folgen. » mehr

20.03.2017  

Version 11 der Kundenkommunikations-Management-Lösung GMC Inspire veröffentlicht

Abbildung, Analyse und Optimierung der gesamten digitalen Customer Journey in einem Tool

GMC Software, ein Tochterunternehmen der Neopost Digital Company, hat die Version 11 seiner Customer-Communication-Management (CCM)-Lösung GMC Inspire veröffentlicht. Das Release R11 soll über 500 Erweiterungen und 25 neue Funktionen für die unternehmensübergreifende Kollaboration enthalten. Im Mittelpunkt steht dabei ein neues cloudbasiertes Customer-Journey-Mapping-Tool, das es Kundenerfahrungs- und Marketing-Managern erlauben soll, das gesamte CCM-Portfolio ihren Untenehmens über eine einheitliche Web-Oberfläche zu überblicken und aktiv zu verbessern. » mehr

10.03.2017  

Preflight- und Korrektur-Software: Enfocus kündigt Pitstop 2017 an

Neue Funktionalitäten für den Umfang mit Objekten oder die Farbkonvertierung

Enfocus hat mit Pitstop 2017 die nächste größere Veröffentlichung seiner Familie von PDF-Preflight, -Korrektur und Bearbeitungslösungen angekündigt. Diese soll unter anderem neue Möglichkeiten für den Umgang mit Objekten, 40 zusätzliche Devicelink-Profile für die Farbkonvertierung, eine neue Prüfung der Farbabdeckung, eine neue Inspector-Schnittstelle sowie Verbesserungen bei den Ausschneide-, Kopieren- und Einfügen-Funktionalitäten bieten. Pitstop 2017 soll im April veröffentlicht werden. Danach strebt der Hersteller einen jährlichen Veröffentlichungszyklus an. » mehr

03.03.2017  

X-Rite übernimmt Colorcert Software

X-Rite will die Entwicklung der Colorcert Suite beschleunigen

X-Rite Incorporated und dessen Tochtergesellschaft Pantone LLC haben heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen die Colorcert Software von der deutschen Beratungsgesellschaft Nelissen Consulting erworben hat. 2013 hatte X-Rite bereits den Alleinvertrieb von Colorcert übernommen. » mehr

02.03.2017  

Quark Xpress 2017 soll noch in Q2/2017 veröffentlicht werden

Grafikdesign- und Layoutsoftware kommt mit verbesserten Funktionen in Text/Typografie, Grafik/Bildbearbeitung und im digitalen Publishing

Quark Software Inc. wird im zweiten Quartal 2017 die nächste Version seiner Grafikdesign- und Layoutsoftware Quark Xpress für professionelle Print- und Digital-Produktionen veröffentlichen. Neue Funktionen von der Kundenwunschliste, verbesserte Text- und Typografie-Funktionen, neue Grafik- und Bildbearbeitungsmöglichkeiten und Neuerungen im Bereich Digital Publishing kennzeichnen Quark Xpress 2017, das zukünftig auch als unbefristetes lebenslanges Lizenzmodell verfügbar gemacht werden soll. » mehr

23.02.2017  

Canon Deutschland und One Vision Software AG beschließen Kooperationsvereinbarung

Unternehmen wollen ganzheitliche Lösungen mit aufeinander abgestimmter Soft- und Hardware bieten

Die Canon Deutschland GmbH und der Softwarehersteller One Vision Software haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Damit soll das Portfolio von Canon künftig um Software-Lösungen von One Vision für die Druckvorstufe in Druck-, Verlags- und Medienindustrie erweitert werden. Canon Deutschland werde die Software von One Vision künftig vertreiben und installieren. » mehr

22.02.2017  

Mindener Tageblatt hat seine Zeitungsproduktion für Mobilgeräte automatisiert

Cloudbasierte Publikationssoftware Agfa Eversify sorgt für Mobile-Optimierung des Contents

Der deutsche Zeitungsverlag Mindener Tageblatt hat die Produktion der mobiloptimierten Version seiner Tageszeitung mit Hilfe von Eversify, der Publikationssoftware für mobilen Content von Agfa Graphics, rationalisiert. Mit der Cloud-basierten Lösung wurde der gesamte Produktions- und Publikationsablauf automatisiert, so dass der Herausgeber nun in der Lage ist, einen für Smartphones und Tablets optimierten Content zu liefern. » mehr

21.02.2017  

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller. » mehr

17.02.2017  

Lead-Print mit neuer Fulfillment-Schnittstelle für Online-Druckereien

Flexibilität bei der Auswahl des Druckdienstleisters

Die Web-to-Print-Lösung Lead-Print, eine Marke der Be.Beyond GmbH & Co. KG (Willich), ermöglicht in Verbindung mit einer neuen Fulfillment-Schnittstelle für Online-Druckereien Flexibilität bei der Wahl des Druckdienstleisters – egal ob es sich dabei um eine der großen Internetdruckereien, Eigenproduktion oder eine Druckerei direkt vor Ort handelt. Da das neue Add-on in die Web-to-Print-Lösung von Lead-Print integriert werden kann, stehe Unternehmen nun ein ganzheitliches System für Druckaufträge zur Verfügung, so der Hersteller. » mehr

13.02.2017  

Fachverlag NWB investiert in webbasierten XML-Editor der Xpublisher GmbH

Integration von Xeditor in das Online-Autorenportal des Verlags

Der NWB Verlag in Herne, deutscher Fachverlag mit den Schwerpunkten Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Rechnungswesen, hat in den webbasierten XML-Editor Xeditor der Xpublisher GmbH (München) investiert. NWB integriert den Editor in sein Online-Autorenportal, das für die Erstellung und Pflege von Online-Inhalten verwendet wird – und von der Online-Redaktion und externen Autoren genutzt wird. » mehr

07.02.2017  

Mediengruppe Lonnemann führt MIS-Lösung Paginanet ein

Programm soll im Juni 2017 unternehmensweit betriebsbereit sein

Nach Unstimmigkeiten mit dem Hersteller bei der Einführung einer neuen MIS-Lösung hat die Druckerei Lonnemann GmbH die Implementierung abgebrochen und sich nach erneuter intensiver Marktsondierung dazu entschieden, unternehmensweit die Branchensoftware Paginanet zu installieren. Mit dem Programm, das im Juni 2017 betriebsbereit sein soll, will die rund 130 Mitarbeiter zählende Offset- und Digitaldruckerei nicht nur die Zahl der im Unternehmen vorhandenen IT-Lösungen reduzieren, sondern auch die vor zwei Jahren übernommene Druckerei Cramer in Greven IT-technisch direkt mit der Firmenzentrale in Selm verbinden. Alle Elemente des Unternehmens sollen künftig über eine Plattform gesteuert und verwaltet werden können. » mehr

07.02.2017  

Die fünf größten "Bremsen" für die Workflow-Automatisierung

Wieso Druckbetriebe sich heute mit der Automatisierung immer noch schwer tun

Vollautomatisierte Produktionsprozesse und ein hochgradig standardisiertes Auftragsmanagement bilden heute die Basis für Erfolg im Druckgeschäft, speziell wenn man im E-Business Print unterwegs ist. Doch auch Betriebe, die dies längst begriffen haben, tun sich mit der Automatisierung immer noch schwer. Warum eigentlich? Zusammen mit der Impressed GmbH hat Deutscher Drucker die fünf entscheidenden „Bremsen“ in der Workflow-Automatisierung herausgearbeitet – und gibt Anregungen, wie man Probleme an manchen Stellen lösen könnte. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...