Schlüsselwort: Software

18.07.2016  

Callas PDF Toolbox 9 ab sofort erhältlich

„Power Processing“ und Fokus auf Verpackungs- und Großformatdruck

Was lange währt, wird endlich gut: Callas Software (Berlin) bringt seine PDF Toolbox in der Version 9 auf den Markt – mit erweiterten Möglichkeiten beim Einsatz von Variablen. Weitere komplett neue Funktionen adressieren vor allem den Etiketten- und Verpackungsmarkt sowie den Großformatdruck. Außerdem unterstützt PDF Toolbox 9 CxF-Farbdaten in PDF-Dateien, bietet eine neue „Wireframe“-Ansicht und soll beim Zoomen benutzerfreundlicher sein. » mehr

14.07.2016  

Usedsoft: 125.000-Euro-Schadenersatzklage gegen Adobe erfolgreich

Letzte Runde im jahrelangen Rechtsstreit um den Weiterverkauf von Einzellizenzen aus aufgespaltenen Volumenlizenzen damit entschieden

Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hat den US-Softwarehersteller Adobe zur Zahlung von 125.000 Euro plus Zinsen Schadenersatz an den Gebrauchtsoftware-Händler Usedsoft verurteilt. Das Urteil (Az. 6 U 173/15) geht zurück auf eine von Adobe gegen Usedsoft erwirkte einstweilige Verfügung aus dem Jahr 2010. Damals hatte Adobe fälschlicherweise behauptet, Usedsoft sei nicht berechtigt, Einzellizenzen aus Adobe-Volumenpaketen weiterzuverkaufen. Die Einstweilige Verfügung untersagte Usedsoft den weiteren Vertrieb dieser Software. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

12.07.2016  

Permapack AG investiert in Esko Automation Engine und Webcenter

Mehr Automation und Prozesssicherheit in der Packmittelproduktion gewünscht

Die Permapack AG (Rorschach/Schweiz) ist mit der Implementierung von Webcenter und der Automation Engine von Esko einen Schritt in Richtung mehr Prozesssicherheit und Automatisierung der Arbeitsabläufe in der Packmittelproduktion gegangen. Durch die JDF-basierte Anbindung an das Auftragserfassungssystem Theurer C3, einer ERP/MIS-Branchensoftwarelösung für die Druck- und Verpackungsindustrie, werden nun alle Arbeitsabläufe vom Kunden über den Vertrieb bis in die Produktion in einer übergreifenden Prozessmanagementlösung zusammengefasst. Jeder neue Auftrag wird seit Mai 2016 über den modular aufgebauten Workflow-Server Automation Engine und das Online-Freigabe- und Kommunikationstool Webcenter abgewickelt. » mehr

14.06.2016  

EFI: Weiterentwickelte Fiery-DFE-Technologie und neue Productivity Suites

... und mit dem cloudbasierten Fiery Navigator ein Dashboard zur Produktionsanalyse

Neben der neuen Single-Pass-LED-Inkjet-Druckmaschine für Wellpappenverpackungen, Nozomi C18000, und der wasserbasierten Inkjetdruckfarbe Aqua Endure, hat Electronics for Imaging (EFI) auf der Drupa 2016 auch Prepress-Technologie vorgestellt. Das neue digitale Frontend (DFE) EFI Fiery XB mit skalierbarer High-Volume-Blade-Server-Technologie soll die neue Generation schneller Inkjet-Druckmaschinen ansteuern, mit dem Fiery Navigator steht ab sofort eine cloudbasierte Digitaldruck-Management-Plattform für Fiery-angetriebene Digitaldruckmaschinen zur Verfügung. Zudem bietet EFI mit der Corrugated Packaging Suite und der Publikation Suite zwei neue, durchgängig automatisierte Produktionsumgebungen (Productivity Suites) mit zertifizierten, sofort einsatzfähigen Workflowsystemen an. » mehr

08.06.2016  

Download: "MIS als Wachstumsstütze"

Management Information Systems im Praxiseinsatz

Niedrige Auflagen und immer komplexer werdende Aufträge erfordern Maßnahmen, die über die manuelle Plantafel und die Lauftasche hinausgehen. Management Informationssysteme sollen Druckereien dabei unterstützen, den Überblick über die Produktion und die entsprechende Datenerfassung zu wahren. Doch welches Programm passt für welchen Betrieb und wie genau kann ein MIS in der Praxis unterstützen?   » mehr

25.05.2016  

Global Graphics stellt „Inkjet Fundamentals“ auf der Drupa vor

Software- und Servicepaket für Inkjet-Druckmaschinenhersteller; enge Kooperation mit Hybrid Software eingeläutet

Der Harlequin-RIP-Hersteller Global Graphics reagiert auf den angeblichen Bedarf zahlreicher Druckmaschinenhersteller, die auf der Suche nach der optimalen Auswahl an Softwarekomponenten sind, um ihre Inkjet-Druckmaschinen bestmöglich zu betreiben. Mit „Inkjet Fundamentals“ stellt das britische Unternehmen zur Drupa ein Paket aus Software und technischen Dienstleistungen vor, damit diese Hersteller eine schnellere Markteinführung ihrer Druckmaschinen und die Senkung von Entwicklungskosten erreichen können. » mehr

25.05.2016  

Satz- und Layoutprogramm Viva Designer 9 kommt zur Drupa

Update mit zahlreichen Funktionserweiterungen und erhöhter Verarbeitungsgeschwindigkeit

Der Softwareentwickler Viva (Koblenz) wird auf der Drupa die neue Version 9 seines Satz- und Layoutprogramms Viva Designer (für Desktop und Web) präsentieren. Neben zahlreichen neuen Funktionen und einem verbesserten Indesign-Import steht vor allem die PDF/X-4- und X-5-Ausgabe sowie eine komplett überarbeitete grafische Benutzeroberfläche im Mittelpunkt des Updates. Zudem ist Viva Designer 9 nun auch als 64-Bit-Version verfügbar. » mehr

25.05.2016  

Verband Druck und Medien Nord-Ost baut Kooperation mit Paginanet aus

MIS-Software Pagina-VDM für Mitgliedsunternehmen ohne Lizenzkosten nutzbar

Die Paginanet GmbH und die Print X Media Consult Nord-Ost GmbH, Beratungsgesellschaft des Verbands Druck und Medien Nord-Ost e.V. in Hannover, haben ihren seit 2009 bestehenden Kooperationsvertrag verlängert und noch einmal erweitert. Demnach können Mitgliedsunternehmen des Verbands ab der Drupa 2016 die Software Pagina-VDM ohne Lizenzkosten nutzen. » mehr

23.05.2016  

Expertengespräch zur Drupa 2016

Daniel Würgler von System Brunner im Gespräch

Color Management und System Brunner sind zwei Begriffe, die Fachleute schon lange als zusammen gehörig empfinden. Mit Instrument Flight hat das Schweizer Unternehmen eine einzigartige Lösung im Angebot. Daniel Würgler, Geschäftsführer der System Brunner AG, zeigt im Gespräch mit print.de die Besonderheiten des Farbregel-/Qualitätssicherungs- systems auf. » mehr

13.05.2016  

Canon: Kooperation mit Materialise NV im Bereich 3D-Druck

Strategische Partnerschaft verschafft Canon-Kunden Zugang zur Software Materialise Magics

Canon ist eine neue strategische Partnerschaft im Bereich 3D-Druck mit der belgischen Firma Materialise eingegangen, einem führenden Anbieter von Softwarelösungen und 3D-Druckdienstleistungen im Bereich der additiven Fertigung. Durch die Vereinbarung sollen Interessenten und bestehende Canon-Kunden europaweiten Zugang zur Software Materialise Magics erhalten. » mehr

13.05.2016  

Download: Medienneutrale Produktion – So steigen Verlage ins E-Publishing ein

eDossier erklärt den Umgang mit medienneutralen Daten am Beispiel einer modularen Lösung des Verlagsspezialisten Kösel Media
Medienneutrale Produktion – So steigen Verlage ins E-Publishing ein

Content, ureigenes Kapital eines Buchverlages, muss heute – dank der unterschiedlichen verfügbaren Medienkanäle anders verwertet und breiter publiziert werden als noch im „reinen“ Print-Zeitalter. Hierzu ist eine konsistente und zukunftssichere Datenstrukturierung notwendig. Denn medienneutrale Daten, E-Books oder Plattformen für Paid-Content sind mittlerweile Grundvoraussetzung, um als Buchverlag auch im digitalen Zeitalter Erfolg zu haben. » mehr

02.05.2016  

Wechsel in der Geschäftsführung bei PPI Media

Dr. Hauke Berndt und Markus Feldenkirchen folgen auf Norbert Ohl
v.l. Jan Kasten, Norbert Ohl, Dr. Hauke Berndt und Markus Feldenkirchen

Das Hamburger Softwareunternehmen PPI Media hat eine neue Geschäftsführung: Nach 20 Jahren übergibt Norbert Ohl an seine internen Nachfolger Dr. Hauke Berndt und Markus Feldenkirchen. An der Seite von Jan Kasten sollen die neuen Mitglieder der Geschäfts-führung die Expansion in neue Geschäftsfelder vorantreiben. » mehr

20.04.2016  

Agfa Graphics veröffentlicht Apogee Prepress v9.1

Version 9.1 der Workflow-Lösung soll den Wide Format Druck besser unterstützen
Agfa Apogee in der Version 9.1

Agfa Graphics hat die neueste Version seiner PDF-basierten Workflow-Lösung Apogee 9.1 veröffentlich. Wie das Unternehmen im März bekanntgab, soll die neue Version den Wide Format Druck besser unterstützen, Optimierungen im Ausschießen und Verbesserungen in der Interaktion mit Druckeinkäufern ermöglichen. » mehr

13.04.2016  

Werk II schickt die Drupa-Besucher auf „Customer Journey“

One-to-One-Kommunikation mit der „priint:suite“ als wichtiger Baustein für die digitale Transformation der Druckindustrie

Das softwareentwickelnde Beratungsunternehmen Werk II (Duisburg) wird auf der Drupa unter dem Motto „future with priint“ zukunftsweisende Perspektiven für die Druckindustrie präsentieren. Das Unternehmen, das mit der Gründung der in Tokyo ansässigen japanischen Tochterfirma „priint Japan“ gerade den nächsten Schritt in seiner Globalisierungsstrategie gemacht hat, will die Messebesucher mithilfe der „Customer Journey“-Karte auf Entdeckungsreise schicken und Business-relevante Anregungen vermitteln. Dabei wird Werk II aufzeigen, wie viele Touchpoints in der Customer Journey, an denen Kunden mit dem Produkt oder einer Dienstleistung in Berührung kommen, schon allein print-relevant sind und wie damit ein Mehrwert für die Unternehmen in ihrer Multichannel-Kommunikation geschaffen werden kann. » mehr

05.04.2016  

Chili Publish mit interessanten Entwicklungen auf der Drupa 2016

Völlig neue PDF-Rendering-Technologie (Chili Rendro) und neue Version des Online-Editors Chili Publisher

Chili Publish wird auf der Drupa 2016 die Version 5.0 seines Online-Editors Chili Publisher vorstellen. Im Mittelpunkt wird hier eine neue Benutzeroberfläche stehen sowie erweiterte Funktionalitäten zur Anzeige von Spezialeffekten und zur Erhöhung der Zuverlässigkeit in Design und Bearbeitung hinsichtlich einer kontinuierlichen Marken- und Designkonsistenz. Highlight des Messeauftritts von Chili Publish dürfte aber das neue Produkt Chili Rendro 1.0 werden, eine neue technische Entwicklung, die ein schnelles, akkurates Rendering von PDF-Dateien ermöglichen soll, die anschließend auf jedem Gerät mit HTML5-Canvas-Unterstützung angezeigt werden können. » mehr

01.04.2016  

Quark Xpress 2016 in den Startlöchern

Interessanteste Neuerung: die Möglichkeit der Umwandlung von PDF-, Illustrator- und EPS-Dateien in native Xpress-Objekte

Quark Software Inc. hat Quark Xpress 2016 angekündigt, die nächste Version seiner Layoutsoftware für Print und digitales Publishing. Quark Xpress 2016 soll noch in diesem Quartal erscheinen, es wurden weitere Wunschfunktionen der Anwender realisiert. » mehr

31.03.2016  

Compart AG mit neuem Entwicklungschef

Cornelius Dufft soll seine Erfahrungen aus der agilen Prozess- und Softwareentwicklung einbringen

Cornelius Dufft verantwortet künftig als Head of Development den Bereich Entwicklung bei der Compart AG (Böblingen), einem international agierenden Anbieter von Multichannel-Lösungen für das Dokumenten- und Output-Management. Der diplomierte Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationsmanagement verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung sowie über eine ausgewiesene Expertise in der Definition und Ausgestaltung agiler Prozesse einschließlich Scrum (einem Vorgehensmodell zur agilen Softwareentwicklung). » mehr

10.03.2016  

Onyx Graphics und Enfocus entwickeln Workflow-Lösung für’s Großformat

Onyx Switch Configurator soll Zeit sparen und höhere Genauigkeit erzielen

Der Softwarehersteller Onyx Graphics hat in Kooperation mit Enfocus einen Switch-Konfigurator entwickelt, der die spezifischen Anforderungen von Großformatdruckern unterstützen soll. Wie das Unternehmen bekannt gab, soll der Onyx Switch Configurator die Vorteile der Onyx Connect Software erweitern, indem der Configurator dem Anwender verbesserte Möglichkeiten zur Automatisierung seiner Arbeitsabläufe zur Verfügung stellt. » mehr

09.03.2016  

Neue Software für Digitaldrucker

Global Graphics gibt Drupa-Neuheiten bekannt

Global Graphics Software ist als Entwickler von Softwareplattformen für Digitaldrucksysteme bekannt. Zur Kundschaft zählen unter anderem HP, Quark, Canon, Delphax, Kodak und Agfa. Die in Düsseldorf vorgestellte Harlequin Multi-Level Digital Screening Engine ist Teil eines neuen Dienstes, den Global Graphics für den Rollen-Inkjetdruck vorstellen wird. » mehr

Printplus Druck.X – Die bewährte Software für kleinere Druckereien. Ordnen und Strukturieren von Daten und Abläufen.

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Welches Geschäftsfeld halten Sie für am aussichtsreichsten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...