Schlüsselwort: Software

21.08.2017  

DSGVO-Umsetzung: Optimiertes Stammdaten-Management als Basis

Empfehlung des Beratungsunternehmens Parsionate GmbH für die im Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung

Geht es um die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), so wirken viele Unternehmen wie gelähmt. Obwohl die Verordnung im Mai 2018 in Kraft tritt, haben viele noch nicht mit der Umsetzung der neuen Vorgaben begonnen. Viel zu hoch und umfassend erscheinen die Anforderungen und entsprechend schwer der erste Schritt. Die Parsionate GmbH, Beratungsunternehmen für Stammdaten- und Produktinformationsmanagement sowie Omnichannel-Commerce, sieht ein optimiertes Master Data Management (MDM) als Grundlage für eine gelungene DSGVO-Umsetzung. » mehr

18.08.2017  

Agfa stoppt die Weiterentwicklung von Eversify

Globale Nachfrage nach der Mobile-Publishing-Software zu gering

Agfa Graphics stellt mit sofortiger Wirkung die Weiterentwicklung und den Vertrieb seiner Mobile-Publishing-Software Eversify weltweit ein. Zu dieser Entscheidung sei das Unternehmen gezwungen, weil die globale Nachfrage nach Mobile-Publishing-Projekten in den letzten Monaten nicht das von Agfa angestrebte Volumen erreicht habe. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

14.08.2017  

Kornit Digital und Colorgate kooperieren für den Textildirektdruck

Colorgate RIP-Lösung wird exakt auf Kornit-Textildrucksysteme zugeschnitten

Kornit Digital, israelischer Hersteller von Maschinen für den digitalen Textildruck, und Colorgate Digital Output Solutions, Spezialist für RIP-Software und industrielle Anwendungen aus Hannover, haben eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Demnach beabsichtigen die beiden Partner, die Entwicklung ihrer industriellen Textildrucklösungen künftig gemeinsam voranzutreiben. Ziel dabei ist es, dank einer nahtlosen Integration von Colorgate RIP-Funktionen mit den Kornit-Textildrucksystemen eine gemeinsame Workflows-Komplettlösung für den Textildirektdruck anzubieten. » mehr

28.07.2017  

Download: "MIS als Wachstumsstütze"

Management Information Systems im Praxiseinsatz

Niedrige Auflagen und immer komplexer werdende Aufträge erfordern Maßnahmen, die über die manuelle Plantafel und die Lauftasche hinausgehen. Management Informationssysteme sollen Druckereien dabei unterstützen, den Überblick über die Produktion und die entsprechende Datenerfassung zu wahren. Doch welches Programm passt für welchen Betrieb und wie genau kann ein MIS in der Praxis unterstützen?   » mehr

14.07.2017  

Update für Workflow-Management-Software One Vision Workspace

Version 17.1 ermöglicht interaktive Gestaltung automatisierter Workflows

Die One Vision Software AG (Regensburg) hat das neue Release 17.1 seiner Workflow-Management-Software Workspace vorgestellt. Zu den wichtigsten Weiterentwicklungen der Suite zählen ein neues Interact-Modul zur Workflowsteuerung durch visuelle Kontrolle, ein Javascript-Modul sowie eine erweiterte, granulare Benutzerverwaltung. » mehr

11.07.2017  

Viva Designer 9.5 mit zahlreichen Neuerungen

Umfassendes Update für das professionelle Satz- und Layoutprogramm

Der Viva Designer, Satz- und Layoutprogramm für Desktop und Web aus dem Hause Viva GmbH (Koblenz), liegt jetzt in der Version 9.5 vor. Mit dem aktuellen Update wurde die Software in den Bereichen Benutzerführung, Drucken, Export, Farbmanagement und dem Datenaustausch mit Adobe Indesign verbessert. Zudem wurde das Lizenzierungsverfahren vereinfacht. » mehr

10.07.2017  

Werk II veröffentlicht Version 4.1 seiner Priint-Suite

Multichannel-Publishing-Plattform jetzt mit Channel-Enrichment-Funktionalitäten

Die Werk II Medien- und Informationsgesellschaft mbH (Duisburg) hat ein neues Release ihrer Multichannel-Publishing-Plattform für die Produktkommunikation, Priint-Suite, veröffentlicht. Zu den Neuerungen in Version 4.1 der Lösung zählen erstmals Channel-Enrichment-Funktionalitäten, die Möglichkeit, Print-Publishing weit abseits von PIM-Systemen zu realisieren, sowie die Etablierung globaler Publishing-Plattformen. » mehr

07.07.2017  

Wie lockt das Warenhaus Galeria Kaufhof Onlinekunden in seine Filialen?

360º-Personalisierung mit individualisierten Paketbeilagen der Adnymics GmbH

Das Warenhausunternehmen Galeria Kaufhof setzt auf personalisierte Paketbeilagen des erst 2014 gegründeten Münchener Start-ups Adnymics. Mit individueller Ansprache bis ins Versandpaket will der Omnichannel-Retailer damit seine Kundenbeziehungen intensivieren. Die Paketbeilagen entstehen dabei auf der Basis von Geo-Targeting und Kundeninteressensauswertung (Tracking/Big Data). Zugleich steigert Galeria Kaufhof die Wiederkaufrate – sowohl im Onlineshop, als auch in den Filialen. » mehr

06.07.2017  

Auto Club Europa: Crossmedia Publishing mit „tango media“ und Typo3 realisiert

Projektumsetzung in enger Zusammenarbeit mit Markstein Software und Schommer Media

Die Markstein Software GmbH (Darmstadt) hat in einem gemeinsamen Projekt mit der Stuttgarter Typo3-Internetagentur Schommer Media beim zweitgrößten Automobilclub Deutschlands, dem ACE Auto Club Europa, das Publishing-System „tango media“ mit dem Web-Content-Management-System Typo3 zum crossmedialen System integriert. Inhalte können nun automatisiert aus „tango media“ ausgespielt werden, der redaktionelle Alltag werde durch das Zusammenspiel beider Systeme erheblich vereinfacht, so Markstein Software. » mehr

04.07.2017  

Die 7 wichtigsten Gründe für automatisierte Qualitätssicherung im Dokumentenmanagement

Infografik der Compart AG zeigt die Probleme manueller Prozesse auf

Wie in anderen Bereichen der Druckindustrie sind auch Unternehmen im hochvolumigen Dokumenten- und Output-Management gefordert, Qualität und Produktivität zu erhöhen (in diesem Fall in der Dokumentenverarbeitung) – dabei aber die Risiken und Kosten zu minimieren. Manueller Arbeitsaufwand beim Sichten, Überprüfen und Vergleichen von Ausgabedokumenten jedoch ist fehleranfällig. Ein automatisierter Dokument- und Inhaltsvergleich bietet hier für Unternehmen bessere, sicherere und zeitsparende Überprüfungsmöglichkeiten. » mehr

04.07.2017  

Cloudbasierte PDF-Datenprüfung mit vollautomatischer Datenkorrektur

Portal „mypreflight.cloud“ soll Druckdatenqualität im Bereich Online-Print auch bei kleinen Webshops kostengünstig sicherstellen

Mit „mypreflight.cloud“ bietet die T.HE Consulting GmbH (Schwalmtal) ein Online-Portal für die cloudbasierte PDF-Datenprüfung mit vollautomatischer Datenkorrektur an. Die Cloud-Lösung, die in Zusammenarbeit mit der Calibrate Workflow Consulting GmbH aus Leonding (Österreich) entwickelt und angeboten wird, soll sicherstellen, dass bei Druckdienstleistern ausschließlich einwandfreie Druckdaten in die Produktion fließen und sie die Effizienz ihrer digitalen Prozesse voll ausschöpfen können. Egal, ob sie offene Onlineshops oder geschlossene B2B-Portale für Stammkunden betreiben. Aufgrund des Gebührenmodells soll das Portal schon für Dienstleister attraktiv sein, die über ihre Webshops täglich zunächst nur eine Handvoll Aufträge generieren. » mehr

29.06.2017  

Eye-C Proofiler Graphic jetzt in Workflowsysteme integrierbar

Halb- und vollautomatische Druckvorstufenprüfung mit dem Inspektionssystem möglich

Die Eye-C GmbH (Hamburg), Anbieterin von Artworkprüfungs- und Druckbildinspektionssystemen, ermöglicht ab sofort die Eye-C Workflow-Integration. Konkret wurde für Druckvorstufen-Abteilungen die Möglichkeit geschaffen, das Inspektionssystem Eye-C Proofiler Graphic zur PDF-Prüfung an Workflowsysteme wie beispielsweise die Esko Automation Engine anzubinden. Den Automatisierungsgrad des Inspektionsprozesses können Firmen dann bedarfsgerecht anpassen. » mehr

28.06.2017  

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub. » mehr

26.06.2017  

Webbasierter Xeditor erhält „rundes“ Update

„Strukturierte Änderungsnachverfolgung“ ist wichtigste Neuerung in Version 4.0

Die Xpublisher GmbH (München/Seattle) hat einen eine neue Hauptversion ihres webbasierten Editors für strukturierte Inhalte, Xeditor, auf den Markt gebracht. Das neue Release Xeditor 4.0 kommt in komplett überarbeiteter Optik daher und soll über eine optimierte User-Experience verfügen. Im Mittelpunkt der funktionalen Neuerungen steht die „strukturierte Änderungsnachverfolgung“ und ein Multi-User-Tracking. » mehr

23.06.2017  

Rückblick auf das Branchenevent „ppi Tage 2017“ im Kurzvideo

Verlage suchen nach Wegen, um sich zukunftsfähig zu machen

Seit Jahren gelten die „ppi Tage“ als etabliertes Branchenevent für Verlagshäuser. 165 Teilnehmer diskutierten Ende Mai 2017 zwei Tage lang Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze der Medienbranche. Im Fokus standen in diesem Jahr unter anderem neue digitale Erlösmodelle (zum Beispiel die Digitalstrategie der Weser-Kurier Mediengruppe oder die Initiative „Lokalfuchs“ der Nordkurier Mediengruppe), aber auch Erfolgsgeschichten aus der Printbranche.Sie haben das Event verpasst? Verschaffen Sie sich einen Eindruck über die Veranstaltung im Kurzvideo. » mehr

20.06.2017  

Vier praktische Wege zur B2B-Kundenintegration

Trends der Medienkommunikation und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen erfordern mehr Nähe zum B2B-Kunde

Ein Weg zur erfolgreichen Marktpositionierung von Druck- und Mediendienstleistern liegt in der B2B-Kommunikation. Dies beinhaltet die Entwicklung automatisierter IT- und Geschäftsprozesse sowie das Zusammenspiel von Drucksachen mit digitalen Kommunikationsmedien. Im Zuge dessen entwickeln sich vermehrt Medienhäuser, die ihre Fertigungstiefe erweitern, Produkte diversifizieren oder sich spezialisieren. print.de-Autorin und Web-to-Print-Spezialistin Ira Melaschuk zeigt auf, welche Strategien und Umsetzungswege dafür in der Regel verfolgt werden. » mehr

20.06.2017  

„Rundes“ Update für Farbkonvertierungssoftware GMG Colorserver

Version 5.0 soll Hotfolder-basierte Automation weiter verbessern

GMG hat eine neue Hauptversion seiner Farbkonvertierungssoftware Colorserver auf den Markt gebracht. Die neuen Features von Colorserver 5.0 sind klar auf mehr Produktivität und Prozesssicherheit ausgerichtet. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Hersteller eine verbesserte Prozessautomation durch dynamische Hotfolder, ein erhöhter Durchsatz und eine ausfallsichere Datenverarbeitung dank neuer Client-Server-Architektur sowie die direkte Workflow-Integration in Drittanbieter-Systeme und die Konvertierung mit GMG MX-Technologie und dem Paper Adaptation Tool. » mehr

06.06.2017  

Heidelberg übernimmt Softwareanbieter Docufy

Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation – Portfolio von Heidelberg Digital Platforms wird ergänzt

Mit Wirkung 1. Mai 2017 hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) die Docufy GmbH in Bamberg (www.docufy.de) übernommen, wie jetzt bekannt wurde. Docufy ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und „erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation“, so Heidelberg wörtlich. Die angebotenen Lösungen sollen die Prozesse zur Erstellung Technischer Dokumentationen optimieren und diese entlang der Wertschöpfungskette für alle Unternehmensbereiche digital verfügbar machen. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt einen Umsatz von rund 6,5 Mio. Euro. Docufy beschäftigt etwa 80 Mitarbeiter. » mehr

02.06.2017  

Wie Publishing auch in Zukunft funktionieren kann

Prepress-Experte Haeme Ulrich mit interessanter Bestandsaufnahme des Marktes und Visionen für Kreative

Haeme Ulrich hat „seinen Senf“ zum Status quo im Publishing abgegeben und das Bild einer erfolgreichen Zukunft des Publizierens auf verschiedensten Medienkanälen gezeichnet. Der anerkannte Schweizer Publishing-Experte, der seine Wurzeln im Bereich DTP, Database Publishing und Typografie hat, zeigte auf einer Veranstaltung in Bern (Schweiz) jüngst auch die aktuellen technologischen und Prozess-Trends im Publishing auf – und gab Tipps, wie man mit Publishing heute noch Geld verdienen kann! Auch mit fairen Business-Modellen ... » mehr

23.05.2017  

Mediengruppe DuMont beteiligt sich an der Censhare AG

Weiterer Schritt zum Ausbau des Digitalgeschäfts

Nach Informationen des Online-Branchendiensts Meedia beteiligt sich die DuMont Mediengruppe im Rahmen ihrer Konsolidierung mit 36,5 Prozent strategisch an der Münchner Censhare AG und baut damit ihr Digitalgeschäft weiter aus. Die Gründer und Mitarbeiter von Censhare bleiben weiterhin mehrheitsbeteiligt. Censhare ist spezialisiert auf Cloud-Lösungen für Marketing und Kommunikation – auf der Basis von Enterprise-Content-Management-Systemen wird eine Digital Experience Platform (für mehrsprachige Kundenerlebnisse über alle Medienkanäle hinweg) geschaffen, auf der Daten und Informationen ohne Medien- und Prozessbrüche in Beziehung gesetzt werden können. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...