Schlüsselwort: Verpackungsdruck

22.08.2017  

Multi-Color Corporation übernimmt Gewa-Etiketten

Spezialist für Wein-Etiketten (Bingen und Gau Bickelheim) will durch Verkauf an US-Verpackungskonzern Arbeitsplätze in Deutschland sichern

Der weltweit tätige MCC-Konzern (Multi-Color Corporation) hat den in Bingen ansässigen Spirituosen- und Getränkeetiketten-Spezialisten Gewa Etiketten GmbH übernommen. MCC mit Hauptsitz im US-amerikanischen Cincinnati (Ohio) ist ein weltweit tätiger Konzern der Etikettenindustrie und ebenfalls im Wein- und Spirituosen-Etiketten-Markt aktiv. » mehr

17.08.2017  

Neue Serie an geruchs- und migrationsarmen Druckfarben

Zeller+Gmelin stellt auf der Labelexpo Europe aus

Der Druckfarbenhersteller Zeller+Gmelin stellt zur Labelexpo Europe 2017 mehrere neu entwickelte Farbsysteme vor. Ein Schwerpunkt ist dabei das wachsende Segment der migrationsarmen Druckfarben, das angesichts der anhaltenden Verschärfung gesetzlicher Vorgaben immer mehr an Bedeutung gewinnt. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

15.08.2017  

Heidelberg: Mehr Umsatz und Ertrag

Im neuen Geschäftsjahr 2017/18: Umsatz mit 495 Mio. Euro leicht über Vorjahr – Ergebnis nach Steuern um mehr als 20 Mio. Euro auf -16 Mio. Euro verbessert

Mit einer Umsatz- und Ertragssteigerung ist die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ins neue Geschäftsjahr 2017/18 (1. April bis 30. Juni 2017) gestartet. Damit liegt Heidelberg im Plan, die Jahresziele zu erreichen. Der Hersteller hat mit der Initiierung zahlreicher Einzelmaßnahmen bereits im 1. Quartal die strategische Fokussierung auf verschiedene Schwerpunkte thematisiert. Ein Schwerpunkt ist die „digitale Transformation“. Passend dazu wurde auch das Motto „Heidelberg goes digital“ ausgegeben. » mehr

08.08.2017  

Digital oder konventionell – Druckverfahren für den Verpackungs- und Etikettendruck

Beitrag zeigt die Vor- und Nachteile der verschiedenen Herstellungsverfahren auf

Kleinauflagen, limitierte Editionen und hohe Kundenanforderungen machen auch bei der Herstellung von Verpackungen und Etiketten das perfekte Zusammenspiel aller Systeme notwendig. Grundvoraussetzung ist das passende Druckverfahren. Bei der Entscheidung für die individuell richtige Technologie spielen Kriterien wie Qualitätsansprüche, Auflagenhöhe, Budget und Terminplanung eine entscheidende Rolle. » mehr

19.07.2017  

Gallus zeigt Etikettendruck mit erweiterten Inline-Finishing-Möglichkeiten

Heidelberg-Tochter mit neuem Plattform-Konzept und Weiterentwicklungen sowie verbesserten Service-Angeboten auf der Labelexpo Europe 2017

Im Fokus des Labelexpo-Europe-2017-Auftritts von Gallus, Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), stehen die neuen Maschinensysteme Labelmaster und Labelfire sowie die neuen Angebote aus den Bereichen Services und Siebdruck. Nach der Premiere der Labelmaster im September 2016 während der Gallus Innovation Days, wird der Aussteller auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel, neben der Basis-Variante dieser Etikettendruckmaschine, nun erstmals auch die Labelmaster-Advanced-Linie mit Multiweb-Ausstattung der Öffentlichkeit präsentieren. Die Advanced-Linie hat einen modularen Aufbau und einen hohen Automatisierungsgrad. » mehr

18.07.2017  

SPG Prints: Neuentwicklungen für Rotationssiebdruck und UV-Inkjet

Niederländischer Lösungsanbieter für Textil-, Etiketten- und Industriedruck auf der Labelexpo Europe 2017

SPG Prints (Boxmeer, NL) will auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel (25. bis 28. September, Stand 4C20) seine Lösungen für alle Segmente des Rotationssiebdruck-Workflows bei Etiketten und Verpackungen vorstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Aussteller die neu bebilderbaren Rotamesh- und die wiederverwendbaren Rotaplate-Schablonen aus 100 % Nickel. Das Unternehmen zeigt auch seinen neuen automatischen Rotaplate Screen Cleaner sowie seine Lasergravur-Prepresssysteme für den Rotationssieb-, Flexo-, Buch- und Trockenoffsetdruck. Des Weiteren informiert SPG Prints über die Pike 700, seine industrielle Hybrid-UV-Inkjetdruckmaschine für verschiedene Anwendungen. » mehr

14.07.2017  

Flint Group: Nyloflex FTC Digital für Wellpappendirektdruck

Neue Flexodruckplatte mit integrierten Flat Top Dots und reduziertem Waschbretteffekt

Flint Group Flexographic Products erweitert sein Produktsortiment mit einer weiteren Flexodruckplatte mit integrierten Flat Top Dots, die eine signifikante Reduzierung des Waschbretteffektes auf verschiedenen Wellpappearten, von feiner bis grober Welle, bieten soll, wie Dr. Eva Freudenthaler, Vice President Technology, Flint Group Flexographic Products, betont. » mehr

12.07.2017  

August Faller Gruppe reserviert sich eine Primefire 106 von Heidelberg

Mit der Digitalisierungsstrategie reagiert das Unternehmen auf die Entwicklungen im Pharma- und Gesundheitswesen

Die August Faller GmbH & Co. KG mit Sitz in Waldkirch bei Freiburg hat eine Option für das Digitaldrucksystem Primefire 106 bei der Heidelberger Druckmaschinen AG platziert, um 2018 eine der weltweit ersten Maschinen zu erhalten. Mit dieser Investitionsabsicht reagiert das Unternehmen auf den Trend in der Pharma- und Gesundheitsindustrie zu immer spezialisierten Arzneimitteln und den damit einhergehenden kleineren Verpackungsauflagen für diese speziell entwickelten Medikamente sowie die immer kürzeren Lieferzeiten. » mehr

06.07.2017  

Bobst und Radex gründen Digitaldrucktechnik-Joint-Venture Mouvent

Unternehmen soll zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden – neue Etikettendruck-Lösungen auf der Labelexpo 2017 zu sehen

Heute haben Bobst, Lieferant von Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, ein Startup-Unternehmen, die Gründung der Mouvent AG bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um ein Joint-Venture, das zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden soll. Radex ist auf den digitalen DOD-Inkjetdruck spezialisiert. Mouvent beschäftigt in der Schweiz 80 Mitarbeiter und will sich darauf konzentrieren, „die Zukunft des Digitaldrucks zu erfinden und zu liefern“, so Jean-Pascal Bobst, CEO der Bobst Group SA, heute bei der Vorstellung der Neugründung in Wetzikon bei Zürich. » mehr

06.07.2017  

Live-Demo: So geht „Hot Swap“

Deutscher-Drucker-Video zeigt Modulwechsel von konventioneller UV-Lampentechnik auf LED-UV-Modul bei den UV Days 2017 (IST Metz)

Drucktechnik zum Anfassen gab es wieder bei den UV Days 2017, der weltgrößten UV-Hausmesse. Auch diesmal produzierte der UV-Anlagenspezialist IST Metz, der in Nürtingen ansässig ist, wieder ein eigens für die Veranstaltung entwickeltes Druckprodukt während Live-Druckdemos: Packbag – so hieß der Printjob. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Tasche und Verpackung. » mehr

30.06.2017  

Wie sich Verpackungen in Auflage 1 wirtschaftlich produzieren lassen

Interview mit Bernd Neumaier vom Web-to-Pack-Shop Boxximo

Im Akzidenzdruck ist der Onlineshop mit zugehörigen Editor längst etabliert – im Verpackungsbereich sieht das anders aus. Mit dem Start-up und Web-to-Pack-Shop Boxximo bringen Pinguin Druck, die Spezialagentur Lieblingsdrucker und der zur Gundlach-Gruppe gehörende Großformatspezialist Klingenberg Berlin vor einem knappen Jahr frischen Wind in den Verpackungsmarkt. Wie es Boxximo schafft, Verpackungen auch in Auflage 1 wirtschaftlich zu produzieren und dabei Lieferfristen von maximal drei Tagen einzuhalten, hat Bernd Neumaier im Gespräch mit Deutscher Drucker verraten. » mehr

30.06.2017  

Bobst: Zwei 20SIX-Flexodruckmaschinen für Folienprint

Mit neuester Technik für Abfallreduzierung und Energieeffizienzsteigerung ausgestattet

Bei der zur Rako-Gruppe gehörenden und in Gallin ansässigen Firma Folienprint ist nach fast einjähriger Bauzeit die neue Produktionshalle ihrer Bestimmung übergeben worden. Benötigt wurde der Platz für zwei neue Zentralzylinder-Flexodruckmaschinen vom Typ 20SIX von Bobst. „Mit unserer Kapazitätserweiterung setzten wir ein klares Signal zu Wachstum und noch mehr Flexibilität bei der Auftragsabwicklung“, so Doris Erhardt-Freitag, Geschäftsführerin von Folienprint. Das Unternehmen ist auf Druck und Veredelung flexibler Materialien spezialisiert. » mehr

29.06.2017  

Screen: Neue Digitaldruckmaschinen für Etiketten und Lebensmittelverpackungen

Beide UV-Inkjet-Druckmaschinen – Truepress Jet L350UV+ und Truepress Jet L350UV+LM – werden auf der Labelexpo Europe 2017 vorgestellt

Zwei neuen UV-Inkjet-Etikettendruckmaschinen für Lebensmittelverpackungen will Screen auf den Markt bringen. Die offizielle Markteinführung der Truepress Jet L350UV+ und der Truepress Jet L350UV+LM soll bei der bevorstehenden Labelexpo Europe 2017 (25. bis 28. September, am Stand 9B30 von Screen) stattfinden. » mehr

27.06.2017  

Dr. Wirth vertreibt auch Miyakoshi-Druckmaschinen

Japanische Schmalbahn-Rotationen im Portfolio des Frankfurter Dienstleisters – Komplettübernahme der Graphic-Team GmbH geplant

Die Frankfurter Dr. Wirth Grafische Technik GmbH & Co. KG hat den Vertrieb von Schmalbahn-Offsetdruckmaschinen des japanischen Herstellers Miyakoshi in Deutschland übernommen. Das Unternehmen bietet damit die semirotativen Offsetdruckmaschinen MLP-H und MWL (wasserlos) an. » mehr

26.06.2017  

Heidelberg: Weltweit erste 18-Werke-Speedmaster XL 106 bei MPS

Internationaler Verpackungsproduzent Multi Packaging Solutions (MPS) betreibt lange Maschine im schottischen Kilbride

An seinem schottischen Standort in East Kilbride hat der zur West-Rock-Gruppe gehörende internationale Verpackungsproduzent Multi Packaging Solutions (MPS) die weltweit erste Speedmaster XL 106 mit 18 Werken installiert. Damit reagiert MPS auf die starke Kundennachfrage von Designern und Markenartiklern nach vielfältigsten Veredelungen und Premiumqualität, wie der Hersteller jetzt bekannt gab. Die neue Druckmaschine ist die vielfältigste, die die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) jemals für den Verpackungsdruck im Premiumbereich hergestellt hat. Sie umfasst elf Druck-, drei Lackier- und vier Trockenwerke sowie das Inline-Kaltfoliensystem Foilstar und hat alle Abnahmetests bestanden, so Heidelberg weiter. » mehr

08.06.2017  

Heidelberg: Neue Wachstumsstrategie vorgestellt

Umsatz und Ergebnis sollen bis 2022 deutlich steigen – zwei neuerliche Akquisitionen (Docufy/Fujifilm Lacke & Druckchemikalien in EMEA) bereits umgesetzt

Im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz 2016/17 hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ihre neue Unternehmensstrategie vorgestellt. Der Vorstand des Unternehmens präsentierte dazu ein Maßnahmenpaket, das unter dem Namen „Heidelberg goes Digital!“ für die kommenden Jahre prägend sein soll. Demgemäß ist geplant, den strategischen Fokus auf die Themen Technologie, digitale Transformation und Effizienzverbesserung zu legen. Durch eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen soll Heidelberg nach dem in die Gewinnzone geschafften Turnaround nun bis zum Jahr 2022 auch ein kontinuierliches Wachstum auf einen Konzernumsatz von rund 3 Mrd. Euro erzielen. Dabei soll die Profitabilität nochmals deutlich auf ein Ebitda von 250 bis 300 Mio. Euro und einen Nachsteuergewinn von mehr als 100 Mio. Euro verbessert werden. Im Geschäftsjahr 2016/17 lag der Umsatz bei knapp über 2,5 Mrd. Euro, das Ebitda bei 179 Mio. Euro und das Ergebnis nach Steuern bei 36 Mio. Euro. » mehr

30.05.2017  

Schumacher Packaging übernimmt drei Verpackungsdienstleister

Konverdi GmbH, Konverdi Copacking GmbH und Nypack s.r.o. firmieren nun unter neuen Namen

Die Schumacher Packaging Gruppe, Verpackungsspezialist mit Hauptsitz in Ebersdorf, hat mit der Konverdi GmbH, der Konverdi Copacking GmbH (beide in Lehrte angesiedelt) und der Nypack s.r.o. (Tschechien) gleich drei Verpackungsdienstleister übernommen. Damit erweitert der Verpackungshersteller sein Leistungsspektrum im Bereich Co-Packing sowie bei Verbund- und Spezialverpackungen. Alle drei Firmen firmieren inzwischen unter neuem Namen. » mehr

30.05.2017  

Pixartprinting holt sich Produktionslinie für personalisierte Verpackungen ins Haus

"Catalyst" vereint Digitaldruck, UV-Lackierung, rotatives Stanzen, Kaltfolienapplikation und Faltschachtelklebemaschine

Neben der Investition in drei neue LED/H-UV-Druckmaschinen von Komori hat sich die italienische Onlinedruckerei Pixartprinting vor kurzem auch eine Produktionslinie für personalisierte Verpackungen ins Haus geholt. Mit "Catalyst", so der Name der Linie, kann das Unternehmen in seinem Online-Shop nun Kartonschachteln ab einer Menge von 25 Stück anbieten und damit sein Portfolio erweitern. Mehr als 300 verschiedene Kombinationen aus Format, Größe und Personalisierungsmöglichkeiten seien möglich. » mehr

26.05.2017  

KBA: „Jährliche organische Umsatzsteigerung“ geplant

Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg – Wechsel im Aufsichtsrat

Im Rahmen der vom Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Martin Hoyos geleiteten 92. Hauptversammlung der Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg erläuterte der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann die Unternehmensentwicklung im Geschäftsjahr 2016 und im ersten Quartal 2017 (siehe dazu print.de-Meldung vom 9.5.2017). Ein weiterer Tagesordnungspunkt: die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds. » mehr

24.05.2017  

Bobst: Flexo-Cloud-Technologie für Post Print

Über 200 Besuchern aus 120 Unternehmen wurde die Technologie für den Flexodruck auf einem technischen Seminar vorgestellt

„THQ“ (Très Haute Qualité) nennt Bobst eine neue Technologie für den Flexo Post Print. Im Rahmen eines technischen Seminars im Bobst Competence Center Lyon präsentierte der Lieferant von Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller in den Bereichen Faltschachteln, Wellpappe und flexible Materialien seine neue Flexo-Cloud-Technologie. An diesem Seminar nahmen Drucker und Weiterverarbeiter aus ganz Europa, dem Nahen Osten und den USA teil. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...