Schlüsselwort: Verpackungsproduktion

21.04.2017  

Edelmann: Neue Entwicklungen für Produktschutz und Verpackungsveredelung

Verpackungs-Lösungen aus 16 Produktionsstandorten weltweit auf der Interpack 2017 in Düsseldorf zu sehen

Der Heidenheimer Verpackungs-Produzent Edelmann will auf der im Mai in Düsseldorf stattfindenden Interpack 2017 (Halle 11, Stand A14. A18) die Möglichkeiten des Digitaldrucks, den Produktschutz mittels Serialisierung, die Integration elektronischer Elemente in Verpackungs-Lösungen und seine Rigid Boxes in den Mittelpunkt des Messeauftritts stellen. Ferner erhalten die Besucher einen Überblick zum Thema Hochveredelung von Verpackungen für die internationalen Märkte der Branchen Pharma, Kosmetik und Consumer Brands. Eine „internationale Werkbank“ für Kunden aus aller Welt rundet das Programm ab. » mehr

11.04.2017  

Eye-C: Sichere Qualitätsprüfung von Mittel- und Großformatbögen

Schnelle Inspektionssysteme identifizieren relevante Defekte in sehr kurzer Zeit

Mit dem Proofiler 1200 DT sowie dem Proofiler 1700 DT präsentiert der Hamburger Hersteller von Druckbildkontrollsystemen, Eye-C, die neueste Technologie zur schnellen und sicheren Qualitätsprüfung von mittleren bis großen Stichproben. Der Proofiler 1200 DT sowie weitere Inspektionssysteme sollen auf der Interpack in Düsseldorf (4. bis 10. Mai 2017) präsentiert werden. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

21.03.2017  

Neues Kombiprodukt für Packungsbeilagen von August Faller

Mehr Schutz durch Folie

Die August Faller GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Waldkirch hat ihr Kombiprodukt-Portfolio erweitert: Bisher konnten mehrere Informationsträger für Medikamente mittels Banderole, Etikett oder Klebepunkten kombiniert werden. Jetzt bietet der Hersteller von Pharmaverpackungen zusätzlich eine in Folie eingeschweißte Kombination aus Packungsbeilage und Notfallinformation. » mehr

20.03.2017  

Multisensorik für Verpackungen in neuer Dimension

Karl Knauer KG präsentiert Verpackungs-Parcours auf der Packaging Innovations 2017 in Berlin

„Geschmack fühlen, Gewicht sehen, Farbe riechen“ – unter diesem Motto kann am 5. und 6. April eine „Installation“ des Verpackungsexperten Karl Knauer KG (Biberach, Baden) auf der Packaging Innovations 2017 (Stand A16) in Berlin (Arena, Eichenstraße 4) begangen werden. Die Besucher finden hier einen neuartigen Verpackungs-Parcours vor, der alle Sinne ansprechen und deutlich machen soll, welches bisher unerschlossene Potenzial im multisensorischen Packaging und der multisensorischen Ansprache am POS (Point of Sale) liegt. » mehr

07.03.2017  

Eye-C: Inspektionslösungen für die 100%-Ausgangskontrolle von Faltschachteln

Flexibles Inspektionsmodul für Faltschachtelklebemaschinen auf der Interpack 2017 zu sehen – Einfache und schnelle Prüfung von Druckbögen

Vom 4. bis 10. Mai 2017 präsentiert Eye-C (Hamburg), globaler Experte für Druckbildkontrolle, auf der Interpack in Düsseldorf (Messe Düsseldorf) seine neuesten Inspektionssysteme. Besuchern werden in Halle 11, Stand F48, Inline-Inspektionstechnologien für die 100%ige Kontrolle von Faltschachteln und Luxusverpackungen sowie Inspektionslösungen zur Offline-Prüfung von mittelgroßen Stichproben gezeigt. » mehr

06.03.2017  

Herma: Rundum-Etikettieranlage neu

Die neue 152E ist in zwei Varianten verfügbar: mit Etikettenanrollband für großen Durchsatz und mit Rollenprisma für hohe Präzision

Häufig stellt sich für Verpackunsbetriebe die Frage, ob in eine kostengünstige, aber vielleicht nicht immer ausbaufähige Anlage investiert werden sollte oder gleich in eine aufwändigere Sondermaschine, weil vielleicht verschiedene Druck- und Kontroll-Systeme zu integrieren sind. Diesen Spagat gilt es auch im Zusammenhang mit der Rundum-Etikettierung von beispielsweise Arzneimitteln zu bewältigen. Vor diesem Hintergrund präsentiert der Etikettenspezialist Herma auf der Interpack 2017 in Düsseldorf (4. bis 10. Mai, Halle 12, Stand B24) eine neuartige Lösung, die beide Anforderungsprofile miteinander kombinert: Die kompakte Rundumetikettieranlage 152E. Sie soll ein breites Spektrum an Produktdimensionen abdecken, so der Hersteller im Vorfeld der Messe. » mehr

23.02.2017  

Steuber und Scodix kooperieren

Heinrich Steuber GmbH + Co. vertreibt digitale Druckveredelungssysteme sowie Veredelungsanwendungen von Scodix

Am 13. Februar 2017 hat die in Mönchengladbach ansässige Heinrich Steuber GmbH + Co. eine Vertriebspartnerschaft mit Scodix Ltd. (Tel Aviv) vereinbart. Danach wird Steuber ab sofort neben der schon seit Mitte 2014 als Scodix-Vertretung bekannten Firma Mabeg Systems GmbH (Mörfelden-Walldorf) auch die digitalen Druckveredelungssysteme sowie Veredelungsanwendungen des israelischen Unternehmens in sein Vertriebsprogramm aufnehmen. Mitte Februar war Steuber-Geschäftsführer Stephan Steuber nach Tel Aviv gereist, um den Vertrag abzuschließen. » mehr

17.02.2017  

KBA: Rapida-Jumbos für Display & Consumer Packaging

Verpackungsspezialist DS Smith nimmt im neuen Werk Erlensee KBA-Großformat-Druckmaschine Rapida 145 in Betrieb

Am Produktionsstandort der internationalen Verpackungsgruppe DS Smith in Hanau drucken einige Maschinen aus dem Hasuse KBA. Auch andere DS-Smith-Werke arbeiten mit Rapida-Bogenoffsetanlagen, vorwiegend im Großformat. Das neue Werk für Display & Consumer Packaging im hessischen Erlensee produziert ebenfalls mit hoch automatisierten Rapida-Jumbos von KBA-Sheetfed. Hier hat eine neue KBA Rapida 145 die Produktion aufgenommen. » mehr

08.02.2017  

Heidelberg: MPS Obersulm erster Pilotanwender der Primefire 106

Verpackungsproduzent will den Bereich des digitalen Verpackungsdrucks deutlich ausbauen

Weltweit erster Pilotanwender einer Primefire 106, dem ersten industriellen Digitaldrucksystem im B1-Format der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) – powered by Fujifilm-Inkjet-Technologie, ist der internationale Verpackungsproduzent Multi Packaging Solutions (MPS) mit Sitz in New York, USA. Das wurde jetzt bei einem Heidelberg Info Day Anfang Februar kommuniziert. An der Veranstaltung nahmen mehr als 40 Interessenten einschließlich Verpackungsproduzenten und Akzidenzdruckereien aus ganz Europa und den USA teil. » mehr

03.02.2017  

Etiketten aus bio-basierter PE-Folie auf Zuckerrohr-Basis

Etiket Schiller bietet Etikettenmaterial für nachhaltige Verpackungen – einsetzbar wie konventionelles Polyethylen (PE)

Der in Plüderhausen bei Schorndorf (Großraum Stuttgart) ansässige Etikettenhersteller Etiket Schiller erweitert sein Produktportfolio um nachhaltige Etiketten aus bio-basierter PE-Folie. Das selbstklebende Etikettenmaterial soll nach Aussage des Unternehmens „eine CO2-neutrale Alternative zu konventionell erzeugter PE-Folie“ darstellen. Das für die Produktion verwendete Granulat bestehe zu 100 Prozent aus Zuckerrohr-Ethanol, das nach den Umwelt- und Sozial-Standards der Bonsucro-Initiative zertifiziert sei. Die PE-Folie selbst wird genauso verarbeitet und recycelt wie normales Polyethylen (PE), so Etiket Schiller. Deswegen sei von geringen Kosten für die Umstellung der Verpackungs- und Etikettierungsprozesse auszugehen. Eingesetzt wird die bio-basierte PE-Folie vor allem in der Haushalts-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränke-Branche. » mehr

26.01.2017  

DD 2/2017: Verpackung und Druckveredelung

Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar

In der Verpackungs- und Etikettenproduktion kann Print all seine Stärken ausspielen: Erlaubt ist, was ins Auge fällt und den Fingerspitzen schmeichelt. In der aktuellen DD-Ausgabe 2/2017 lesen Sie unter anderem, wie ein Unternehmen seine Nische in der Produktion hochveredelter Verpackungen in kleinen und mittleren Auflagen gefunden hat und was die Oberflächenvorbehandlung von Etikettenfolien wirklich bringt. » mehr

16.01.2017  

Siegwerk: Neue Druckfarben und Kaschiermaschine installiert

Neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck auf PUR-Basis, Offsetdruckfarbe für ESH-Trocknung und Kaschiermaschine in Betrieb genommen

Der Siegburger Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA bietet jetzt eine neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck an, die auf einem Polyurethan-Bindemittelsystem basiert und kein Polyvinylchlorid (PVC) enthält. Ebenfalls neu: eine Druckfarbenlösung für den Offsetdruck mit anschließender Elektronenstrahlhärtung (EB Curing/ESH). Und mit der Investition in eine neue Kaschiermaschine will der Druckfarbenspezialist schließlich seine Test- und Simulationsaktivitäten für Verpackungsdruckfarben ausbauen, wie Siegwerk meldet. » mehr

13.01.2017  

10. ICE Europe und 3. CCE International im März 2017 in München

ICE Europe 2017: Diversifizierung von Veredelungstechniken und effiziente Materialverarbeitung – CCE International läuft parallel

Zum zehnten Mal präsentiert die ICE Europe (vom 21. bis 23. März 2017), die internationale Converting-Leitmesse, in der Messe München technische Neu- und Weiterentwicklungen sowie Fertigungstrends im Bereich der Veredelung und Verarbeitung von flexiblen, bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffe. Im Fokus der Jubiläumsveranstaltung 2017 stehen die Diversifizierung von Veredelungstechniken – vor dem Hintergrund des Einflusses von Automatisierung und Digitalisierung – sowie die effiziente, nachhaltige Verarbeitung hochwertiger und flexibler Materialien, wie der Veranstalter, Mack Brooks Exhibitions, aktuell meldet. Im selben Zeitraum findet ebenfalls in der Messe München parallel die 3. CCE International statt, die für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie konzipiert ist. » mehr

11.01.2017  

Kama Flexfold 52i mit Plasmatechnologie

UV-lackierte Schachteln auch in Kleinauflagen wirtschaftlich kleben

Die Dresdner Kama erweitert die Einsatzmöglichkeiten für die Faltschachtelklebemaschine Flexfold 52i mit Plasmatechnologie. Die Faltschachtelklebemaschine für Klein­auflagen kann laut Hersteller mit der Plasmabehandlung auch versiegelte, glatte Oberflächen, wie zum Beispiel UV-lackierten, metallisierten oder laminierten Karton, kleben. » mehr

13.12.2016  

Rako Gruppe: Neuer Produktionsstandort eröffnet

Hersteller von Haftetiketten und flexiblen Verpackungsmaterialien nimmt Produktionsstandort in Trittau in Betrieb

Die Rako Gruppe ist dabei, ihre Marktposition im Verpackungsdruck weiter auszubauen. Dazu hat das Unternehmen einen neuen Produktionsstandort in Trittau eröffnet, wie Rako meldet. Etwa 6 km vom Hauptsitz in Witzhave entfernt, umfasst er eine Produktionsfläche von 23.000 qm. » mehr

02.12.2016  

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit. » mehr

01.12.2016  

Zwischenlagebögen als Blickfang auf Verkaufsflächen

Der dänische Spezialist für Palettenlösungen Pal-Cut A/S stellt komplettes Point-of-Sale-Konzept mit Werbung und Zwischenlagebögen vor

„Pal-Cut“ nennt sich ein neues Konzept, das Antim-Zwischenlagebögen mit bedruckten Frontseiten bei der Warenpalettierung verwendet. So können Paletten mit Waren und Werbebotschaften ins Geschäft gefahren werden. Das neue Pal-Cut-Konzept wurde für den speziellen Pack Innovation Bereich der Verpackungsmesse Emballage Packaging, die im November 2016 in Paris stattfand, ausgewählt. » mehr

24.11.2016  

Bobst: K5 Expert zur Metallisierung bei der Verpackungsproduktion

Nächste Generation der K5000-Metallisierungsmaschine vorgestellt

Auf der Hausmesse im Bobst Competence Center Manchester (UK) und auf der Weltleitmesse für Kunstoffe und Kautschuk-Materialien „K“ in Düsseldorf feierte sie Weltpremiere: die Bobst K5 Expert, eine neue Metallisierungsmaschine, die laut Hersteller sehr produktiv arbeitet. Sie stellt die nächste Generation der K5000-Metallisierungsmaschine dar und arbeitet mit Geschwindigkeiten bis 1.200 m/min, bei Arbeitsbreiten von 2.450 mm sowie 3.650 mm und Rollendurchmessern bis 1.270 mm. » mehr

22.11.2016  

Höhn GmbH: Peter Kienle verstärkt die Geschäftsleitung

Er führt das Familienunternehmen zusammen mit Sebastian Haug

Die Geschäftsleitung der Ulmer Höhn GmbH, Spezialist für Faltschachteln, Verpackungen und Produkten für den Point of Sale, wird seit September 2016 durch Peter Kienle verstärkt. Als zweiter Geschäftsführer neben Sebastian Haug ist Kienle nun für das konzernunabhängige Familienunternehmen verantwortlich. Der 56-Jährige war zuvor 25 Jahre in der Herstellung und im Vertrieb von Wellpappe und Wellpappenprodukten beschäftigt. Als Werksleiter bei einem Wellpappenspezialisten im Raum Stuttgart war Peter Kienle mitverantwortlich für die strategische Ausrichtung des international agierenden Unternehmens. » mehr

18.11.2016  

Lebensmittelverpackung: Neu gefasste GMP soll Prozess verbessern

Eupia bringt Version 4.0 für Druckfarben und -lacke im Hinblick auf Lebensmittelbedarfsgegenstände heraus

Der europäische Druckfarbenverband Eupia hat eine Gute Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, kurz GMP) für Druckfarben und -lacke, die auf Lebensmittelbedarfsgegenstände aufgebracht werden, entwickelt. Sie soll Verarbeitern von Druckfarben und Drucklacken dabei helfen, Gefährdungen für die Lebensmittelsicherheit zu beherrschen. Jetzt gibt es eine neu gefasste Version 4.0. Die GMP umfasst die Herstellung aller Druckfarben und Drucklacke, die für den Druck auf Lebensmittelbedarfsgegenständen bestimmt sind. Dies schließt sowohl die Anwendung auf der vom Lebensmittel abgewandten Seite als auch der Lebensmittelkontaktseite ein. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...