Schlüsselwort: Zeitung

20.08.2014  

Print! Was sonst? Die neue Sonderpublikation von Deutscher Drucker

Noch bis zum 6. Oktober buchen!

Möchten Sie die Entscheider in Deutschlands führenden Unternehmen erreichen? Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in Form eines Firmen- bzw. Produktporträts oder Interviews in der neuen Zeitungsbeilage "Print! Was sonst?". Die exklusive Publikation wird mit einer Auflage von über 130.000 Exemplaren den führenden überregionalen Zeitungen Deutschlands, FAZ und Süddeutsche Zeitung, beigelegt. So erreichen Sie die Media-Entscheider in folgenden Branchen: Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel und weitere Dienstleistungen. Buchungsschluss ist der 6. Oktober. » mehr

20.08.2014  

Wifag-Polytype Technologies AG: Zeitung der Zukunft

Wifag-Anwendertreffen bei Ringier Print – Perspektiven für Zeitungsdrucker erörtert

„Wo liegt die Zukunft des Zeitungsdrucks?“ – Dieser Kernfrage gingen beim Treffen der Wifag-Anwender Vertreter von Zeitungsdruckereien aus Deutschland, der Slowakei und der Schweiz nach. Im Rahmen der Veranstaltung lernten sie auch die technischen Möglichkeiten kennen, die sich aus der Neuausrichtung der Wifag gerade auch für die Zeitungsproduktion ergeben. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

18.08.2014  

BVDM: neue Richtlinien für Zeitungsbeilagen

Kommunikation zwischen Druckereien und Auftraggebern soll verbessert werden

Die "Technischen Richtlinien für Fremdbeilagen in Tageszeitungen" wurden vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) überarbeitet. Sie regeln nun die Beschaffenheit der Beilagen und enthalten Vorgaben für Verpackung und Anlieferung.  » mehr

14.08.2014  

Heidenheimer Zeitung investiert in Komplett-Verlagssystem von JJK

Umstrukturierung des Verlagshauses anhand einer Wertstromanalyse des Softwarespezialisten

Die Heidenheimer Zeitung GmbH & Co. KG setzt bei der Umstrukturierung des Verlagshauses auf das schnittstellenfreie, vollintegrierte Verlags- und Vertriebsmanagementsystem der JJK Verlagssoftware GmbH (Krefeld). Ausschlaggebend für die Wahl der JJK-Software war nicht zuletzt eine Wertstromanalyse der Verlags- und Softwareexperten. » mehr

05.08.2014  

Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger vereinheitlichen Verlagstechnik

Nach dem Zusammenschluss der Medienhäuser in 2011 jetzt auch gemeinsame Systemplattform von Alfa Media

Das lokalen Tageszeitungen Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger vereinheitlichen ihre technischen Systeme unter einer gemeinsamen Systemplattform von Alfa Media. Somit werden – nach dem Zusammenschluss der Medienhäuser im Jahr 2011 – zukünftig auch Synergien beim Einsatz der Verlagstechnik genutzt. » mehr

28.07.2014  

Süddeutsche Societäts-Druckerei soll Ende 2014 schließen

Nach Insolvenz und Verkauf der Münchener „Abendzeitung“ (AZ) droht die FAZ-Druckerei in Maisach in die roten Zahlen zu rutschen

Die Gesellschafter wollen das 2001 in Betrieb genommene Druckzentrum der Süddeutschen Societäts-Druckerei westlich von München zum 31. Dezember 2014 schließen, weil es nachhaltig in die roten Zahlen zu rutschen drohe. Das meldet das Nachrichtenmagazin Focus aktuell. » mehr

23.07.2014  

Tageszeitungs-Trio setzt auf neuen Web-Editor von Multicom

Ziel: Durchgängigkeit im Bereich musterbasierter Anzeigen für Print und Online

Die „Badische Zeitung“ in Freiburg und die Ludwigshafener „Rheinpfalz“ sind mit dem komplett neu entwickelten Musteranzeigen-Web-Editor von Multicom produktiv gegangen. Die hinter den Zeitungen stehenden Verlagshäuser (Badischer Verlag/Rheinpfalz Verlag) sind beide schon länger Multicom-Kunden. Im Herbst soll der Web-Editor dann auch bei der in Bozen (Italien) erscheinenden Tageszeitung „Dolomiten“ (Athesia-Gruppe) „live“ gehen. » mehr

18.06.2014  

Straubinger Regionalverleger übernimmt Münchner „Abendzeitung“

Künftig Druck in Straubing im Berliner Format
Münchner "Abendzeitung"

Der Verleger der Regionalzeitung Straubinger Tagblatt, Martin Balle, wird die Münchner „Abendzeitung“ übernehmen. Am 17. Juni 2014 stimmte der Gläubigerausschuss dem Angebot aus Niederbayern zu. Balle will allerdings zunächst nur 25 der noch knapp 100 Mitarbeiter übernehmen und den Druck nach Straubing verlegen. Dort wurde 2010 eine neue Zeitungsdruckerei in Betrieb genommen. » mehr

18.05.2014  

Download: Technologie-Highlights 2013 – vom 3D-Laserscan bis Smartflat-Technologie

eDossier fasst die interessantesten Neuheiten aus Druckvorstufe, Offset-, Digitaldruck und Druckweiterverarbeitung zusammen

Neue Technologien gibt es in der Druckindustrie inzwischen nicht mehr nur alle vier Jahre von Drupa zu Drupa. Längst bringen die Maschinenhersteller ihre Neuentwicklungn dann auf den Markt, wenn sie reif dafür sind. Was die Technologie-Highlights 2013 in den Bereichen, Druckvorstufe, Software, Digitaldruck, Offsetdruck, Zeitungsdruck und Druckweiterverarbeitung waren, fasst das gleichnamige eDossier übersichtlich zusammen. » mehr

16.05.2014  

Download: Branchenanalyse Zeitungsmarkt – Herausforderungen, Chancen und Formate

Von Herausforderungen, Chancen und Formaten von Zeitungen

Der deutsche Zeitungsmarkt ist der größte in Europa. Dennoch war er in den letzten Jahren nicht vor Problemen gefeit: Negativ-Schlagzeilen wie die über die Einstellung der Financial Times Deutschland oder die Pleite der Frankfurter Rundschau zeichneten ein ebenso negatives Bild vom deutschen Zeitungsmarkt wie die regelmäßigen Meldungen über sinkende Abonnenten- und Auflagenzahlen. » mehr

10.04.2014  

Heider Druck baut seine Zeitungsrotation aus

Unternehmen will Farbkapazität verbessern
Vertragsunterzeichnung bei Heider

Bei der Joh. Heider Verlag GmbH und deren Schwesterunternehmen Heider Druck GmbH in Bergisch Gladbach wird im Herbst dieses Jahres die 2006 gelieferte KBA Colora-Anlage um einen Achterturm und Leitstand erweitert. Zusammen mit der 2002 installierten KBA Journal wird die Maschinenlinie dadurch für den 4/4-Druck von bis zu 64 Seiten im Berliner Format aufgerüstet. In dem an KBA erteilten Auftragspaket sind auch die elektronische Modernisierung und Wartung der vorhandenen Maschinen inbegriffen. » mehr

03.04.2014  

Mediengruppe Oberfranken bestellt eine Manroland Colorman E-Line 50

Neue Zeitungsrotation soll im April 2015 in Bamberg in Betrieb gehen
Manroland Colorman E-Line 50

Im April 2015 soll in Bamberg eine neue Zeitungsrotation vom Typ Manroland Colorman E-Line 50 in Betrieb gehen. Die 32-Seiten-Maschine für die Mediengruppe Oberfranken ersetzt zwei bisherige Maschinen. Die Colorman E-Line 50 wird aus zwei Achtertürmen, einem Falzwerk und zwei Rollenwechslern bestehen und ist für eine Geschwindigkeit von 50.000 Zylinderumdrehungen pro Stunde ausgelegt – eine Voraussetzung für die rund 150.000 Exemplare, die die Druckerei jeden Tag produzieren will. » mehr

Open House bei der Druckerei Rießelmann

Top-Themen

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

Diese Promis hatten Jobs in der Druckindustrie

Kosmonaut Dr. Sigmund Jähn, Rockröhre Doro Pesch, Schriftsteller Jacques Berndorf und Politiker Wolfgang Thierse haben eines gemeinsam: alle starteten ihre berufliche Laufbahn in der Druckindustrie.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Wie verschicken Sie Urlaubsgrüße?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...