Schlüsselwort: Zeitung

22.05.2015  

Neues Medienangebot: Zeitungen in kleinen Häppchen

Online-Kiosk Pocketstory startet Verkauf einzelner Artikel namhafter Verlage

Ein weiteres digitales Medienangebot ist nun auch in Deutschland am Start: Bei Pocketstory, einem Online-Kiosk für Print-Texte, können Artikel aus Zeitschriften und Zeitungen sowie Büchern digital geordert werden. Artikel namhafter Medienhäuser sind auf der Plattform bereits vertreten: der Zeit-Verlag, die Spiegel-Gruppe, DuMont Schauberg mit der "Berliner Zeitung" sowie die Magazine des Jahr Top Special Verlags und der Buchverlag Campus. » mehr

19.05.2015  

Sinapse: eSimulator über die Cloud weltweit nutzbar

Druckindustrie-Simulatoren für Offset-, Tief- und Flexodruck

Mit dem eSimulator bietet Sinapse Print Simulators eine neue, mobile und flexible Möglichkeit, die Simulatoren zu nutzen, wie die Büro Henze UG (Augsburg), offizieller Vertriebspartner und Certified Trainer für Sinapse Print Simulators, meldet. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

15.05.2015  

Download: Branchenanalyse Zeitungsmarkt

Von Herausforderungen, Chancen und Formaten von Zeitungen

Der deutsche Zeitungsmarkt ist der größte in Europa. Dennoch war er in den letzten Jahren nicht vor Problemen gefeit: Negativ-Schlagzeilen wie die über die Einstellung der Financial Times Deutschland oder die Pleite der Frankfurter Rundschau zeichneten ein ebenso negatives Bild vom deutschen Zeitungsmarkt wie die regelmäßigen Meldungen über sinkende Abonnenten- und Auflagenzahlen. » mehr

06.05.2015  

Stamm – Leitfaden durch Presse und Werbung in der 68. Ausgabe

Verzeichnis der deutschen Medien in Buchform

Aktuell ist die 68. Ausgabe des "Stamm – Leitfaden durch Presse und Werbung" als zweibändige Printausgabe erschienen. Auf fast 2.000 Seiten gibt der Leitfaden laut Stamm-Verlag einen kompletten Überblick der deutschen Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und TV-Stationen und ist somit zugleich Verzeichnis und Beschreibung von Werbemöglichkeiten in Deutschland. » mehr

20.03.2015  

KBA: Umsatz wie Vorjahr, aber besseres Ergebnis

Auftragsplus bei Bogenmaschinen kann Rückgang bei Rollen- und Sondermaschinen nicht kompensieren ­– Stellenabbau geht weiter

Die am heutigen Tag von der Koenig & Bauer AG (KBA) vorgelegten Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2014 weisen einen in etwa gleich gebliebenen Umsatz in Höhe von 1,1 Mrd. Euro aus (2013: 1.099,7 Mio. Euro). Was das Betriebsergebnis angeht, so lassen sich hier erste positive Effekte durch den Anfang 2014 beim Druckmaschinenhersteller eingeleiteten Konzernumbau (Fit@All-Programm) ausmachen. War dies im Vorjahr noch durch Restrukturierungsaufwendungen von über 155 Mio. Euro belastet, so fiel das Betriebsergebnis 2014 sowohl im Segment Bogenmaschinen als auch bei den Rollen- und Sondermaschinen positiv aus und war trotz nochmaliger Sonderaufwendungen von 10,0 Mio. Euro mit +14,1 Mio. Euro besser als vor einem Jahr avisiert. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) übertrifft mit +5,5 Mio. Euro und das Konzernergebnis mit +0,3 Mio. Euro ebenfalls die Prognose, wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Herstellers weiter hervorgeht. » mehr

19.03.2015  

Manroland Web Systems: Colorman E-Line in Bamberg angelaufen

Mediengruppe Oberfranken nimmt neue 32-Seiten-Zeitungs-Rollenoffsetdruckmaschine in Betrieb

Die im vergangenen Jahr bei Manroland Web Systems georderte Colorman E-Line (print.de berichtete) hat jetzt in Bamberg ihren Betrieb aufgenommen, wie der Hersteller meldet. Rund 115.000 Zeitungsexemplare soll die Anlage künftig allein in der Nachtproduktion ausstoßen. Jörg Schild-Müller, Spartengeschäftsführer Druckereien bei der Mediengruppe Oberfranken: „Nachdem wir bei der Mediengruppe Oberfranken schon einige Illustrationsdruckmaschinen installiert haben, druckt jetzt erstmals auch eine Zeitungsdruckmaschine von Manroland bei uns.“ » mehr

23.02.2015  

Süddeutsche Zeitung setzt AdX Print App von PPI Media ein

Auch unterwegs über die aktuelle Buchungssituation von Anzeigen informiert

Die Süddeutsche Zeitung setzt ab sofort die AdX Print App von PPI Media ein. Die native App soll Bereichsverantwortlichen der Anzeigenabteilung eine schnelle Übersicht über die Buchungssituation im Printprodukt verschaffen. » mehr

27.01.2015  

CMAC-Druckzentrum nach Insolvenz des Verlages stillgelegt

Zeitungsgruppe Thüringen übernahm nur das Vertriebs- und Beilagengeschäft
CMAC

Die Pleite des Thüringer Verlagshauses CMAC GmbH & Co. Verlags KG mit seinen "Hallo"-Wochenblättern hat auch zur Schließung der verlagseigenen Zeitungsdruckerei in Erfurt geführt. Die Zeitungsgruppe Thüringen übernahm zwar inzwischen einige Betriebsteile – das Vertriebs-, Logistik- und Beilagen-Geschäft –, die Druckerei wurde aber zum Jahresende 2014 stillgelegt. » mehr

09.12.2014  

Axel Springer organisiert Druckereien als eigenständige Gesellschaften neu

"Mehr Handlungsfreiheit und optimierte Kostenstrukturen“
Thomas Drensek

Die Axel Springer SE wird ihre Zeitungsdruckereien in Ahrensburg bei Hamburg, Berlin-Spandau und Essen-Kettwig organisatorisch neu aufstellen. Ab dem 1. Januar 2015 sollen die Betriebe im Unternehmensverbund als eigenständige Gesellschaften geführt werden. » mehr

04.12.2014  

Druckerei in Landshut wird mit KBA Commander CL modernisiert

Maschine unter anderem für Münchner Abendzeitung konzipiert
KBA Commander CL

Die niederbayerische Zeitungsgruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung investiert in eine KBA Commander CL von Koenig & Bauer. Die Rotation hat eine Kapazität von 48 Zeitungsseiten und wird am Standort Landshut neben dem Druck der Münchner Abendzeitung schrittweise die bisher eingesetzte KBA Journal ersetzen, die 1993 geliefert und im Jahr 2001 erweitert wurde. » mehr

26.11.2014  

NZZ schließt Druckerei in Schlieren

125 Mitarbeiter betroffen

Die Schweizer Tageszeitung "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) soll künftig im Druckzentrum der Tamedia produziert werden. Dies teilte die NZZ-Mediengruppe am gestrigen Dienstag mit. Der Betrieb der eigenen Druckerei in Zürich-Schlieren soll bis zum 30. Juni 2015 eingestellt werden. Bis zu 125 Stellen sind davon betroffen. » mehr

25.11.2014  

Druckerei der "Süddeutschen Zeitung" soll FAZ drucken

Nach dem Aus der Süddeutschen Societäts-Druckerei

Eine Teilauflage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) sowie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) soll künftig beim Wettbewerber "Süddeutsche Zeitung" in München-Steinhausen gedruckt werden. Dies berichtet der Focus. Dabei geht es um täglich 40.000 Exemplare. » mehr

11.11.2014  

Agfa Graphics stellt „neuen“ Zeitungsworkflow vor

Arkitex Production verfügt über eine HTML5-Benutzeroberfläche und kann über die Cloud betrieben werden

Mit Arkitex Production hat Agfa Graphics den Besuchern der diesjährigen World Publishing Expo in Amsterdam seinen „neuen“ Workflow für Zeitungsverlage vorgestellt. Laut Hersteller bietet die Druckvorstufen-Software für die industrielle Zeitungsproduktion integrierte Funktionen für ein effektives Management und eine effizientere Automatisierung der Zeitungsherstellung – vom Verlag bis zur Druckerei. » mehr

10.11.2014  

Sechs Tageszeitungen steigen auf Prüf-Software von PPI Media um

„Media Preflight“ soll Produktionssicherheit erhöhen

Ob Zeitung, Magazin, Webseite, mobiler Content oder Online-Banner – jeder Verlag möchte, dass seine Medienprodukte für den Leser attraktiv sind. Um dies sicherzustellen, müssen die technischen Parameter des Layouts durch eine Prüfsoftware gecheckt werden, damit stets ein Höchstmaß an Produktionssicherheit und Automatisierung gewährleistet ist. Der Hersteller PPI Media konnte jüngst sechs neue Anwender für seine Prüfsoftware „Media Preflight“ gewinnen. » mehr

Der Digitaldruck-Kongress 2015 in Bildern

Aktuelle Stellenangebote

Top-Themen

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

"3D-Druck für Einsteiger"

Das neue Buch gibt einen Überblick über den 3D-Druck im Hobbymarkt. Auf über 60 Seiten werden aktuelle 3D-Drucker-Modelle vorgestellt, Websites für 3D-Druckvorlagen genannt und erklärt, mit welcher 3D-Software die CAD-Dateien generiert werden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Umfrage

Inwieweit hat Sie der letzte Bahnstreik betroffen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...