Schlüsselwort: Zeitung

03.08.2015  

Zeitungsmarkt: Leser honorieren Qualität

„Die Zeit“ gewinnt weiter in der Lesergunst – gleiche Reichweite wie „Welt am Sonntag“ und „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ zusammen

Mit der aktuellen Mediaanalyse 2015 II kann die Wochenzeitung „Die Zeit“ ihre Position als mit Abstand reichweitenstärkste Qualitätszeitung Deutschlands festigen. Im Vergleich zur Mediaanalyse 2015 I wächst sie um 49.000 Leser (plus fünf Prozent) auf eine Gesamtreichweite von 1,66 Mio. Lesern und führt damit das Segment der Sonntags- und Qualitätszeitungen an. » mehr

31.07.2015  

Funke Mediengruppe will 90 Arbeitsplätze in Essen streichen

Produktionskapazitäten und Personalbestand im Druckzentrum Essen sollen reduziert werden

Im Druckzentrum Essen der Funke Mediengruppe (ehemals WAZ Mediengruppe) sollen 90 Mitarbeiter entlassen werden, wie von verschiedenen Nachrichtendiensten gemeldet wird. Als Grund werden von einem Konzernsprecher sinkende Zeitungsdruckauflagen und hochautomatisierte, sehr produktive Fertigungstechnik angegeben. Wie der Sprecher weiter ausführt, habe man den Schritt so weit wie möglich hinauszuschieben versucht, doch führe kein Weg an einer Reduktion der Produktionskapazität vorbei. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

22.07.2015  

Download: Branchenanalyse Zeitungsmarkt

Von Herausforderungen, Chancen und Formaten von Zeitungen

Der deutsche Zeitungsmarkt ist der größte in Europa. Dennoch war er in den letzten Jahren nicht vor Problemen gefeit: Negativ-Schlagzeilen wie die über die Einstellung der Financial Times Deutschland oder die Pleite der Frankfurter Rundschau zeichneten ein ebenso negatives Bild vom deutschen Zeitungsmarkt wie die regelmäßigen Meldungen über sinkende Abonnenten- und Auflagenzahlen. » mehr

16.07.2015  

WAN-Ifra veröffentlicht überarbeitetes ICC-Standardprofil für den Zeitungsdruck

Analog dazu ebenfalls neu aufgelegt: der WAN-Ifra Report

Das bewährte Standardprofil für den Zeitungsdruck der WAN-Ifra hat einen Nachfolger: „WAN-IFRAnewspaper26v5.icc“ adaptiert die Änderungen der ISO 12647-3:2013, insbesondere im Hinblick auf einen verminderten Gesamtfarbauftrag. Zudem hat das World Printers Forum den WAN-Ifra Report zur Implementierung des Standards ISO 12647-3:2013 neu aufgelegt. » mehr

08.07.2015  

Weiss-Druck investiert in die zweite 96-Seiten-Lithoman

Auch umfassendes E-Retrofit der Geoman-Anlage am Standort Monschau

Weiss-Druck in Monschau (Eifel) gehört sowohl im Zeitungsbereich als auch im Illustrations-Rollenoffset zu den modernsten Druckereien Deutschlands. Kontinuierlich wird investiert und weiter expandiert. Nachdem im Jahr 2011 die weltweit erste 96-Seiten-Lithoman in Monschau installiert worden ist, soll nun eine zweite 96-Seiten-Anlage nachfolgen. Außerdem wird die Coldset-Produktion modernisiert, wie Manroland Web Systems aktuell meldet.  » mehr

02.07.2015  

Herausforderung Ad Special

Was bei Anzeigen-Sonderwerbeformen gerade besonders "in" ist und was es in der Produktion zu beachten gilt

Anzeigen-Sonderwerbeformen werden immer spektakulärer: Es gibt ganzseitig beflockte Motive, Anzeigen, bei denen sich eine Warenprobe wie von allein ausklappt oder auch aufwändig präparierte, duftende Sujets. Studien zeigen: Die sogenannten Ad Specials bleiben Konsumenten in besonderer Erinnerung. Sie wecken das Interesse der Vermarkter und stellen Druckereien vor immer neue Herausforderungen. Wie das Zusammenspiel von Medien und Druckern funktionieren kann, zeigt Deutscher Drucker an einem Beispiel aus der Praxis. » mehr

30.06.2015  

Madsack Mediengruppe: Druckstandort in Hannover soll 2017 geschlossen werden

170 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz – Druckaufträge sollen ab 2017 bei Oppermann gedruckt werden

2017 ist Schluss: Wie die Geschäftsführung gestern bekannt gegeben hat, wird die Madsack Mediengruppe ihre Druckerei in Hannover schließen. Die Druckaufträge für die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" und die "Neue Presse" sollen danach an die Oppermann Druck und Verlags GmbH & Co. KG in Rodenberg übergeben werden. Im Zuge dessen will Oppermann einen zweistelligen Millionenbetrag in Druckmaschinen, Weiterverarbeitungslinien und Gebäude investieren. Durch die Schließung der Madsack-Druckerei verlieren 170 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz. » mehr

18.06.2015  

„Walliser Bote" wird komplett digital produziert

Premiere am 15. Juni lief erfolgreich ab
Jubel bei der Mengis AG

Weltpremiere in der Zeitungsproduktion: Die Tageszeitung „Walliser Bote“ in Visp (Schweiz) wurde in der Nacht vom 15. auf den 16. Juni 2015 erstmals komplett digital produziert. » mehr

01.06.2015  

Neuer Falzanleger soll das Sammelheften beschleunigen

Erstanwender des nachrüstbaren Anlegers 0507 von Müller Martini ist das Zofinger Tagblatt in der Schweiz

Wie Müller Martini mitteilt, eignet sich der Falzanleger für ein großes Formatspektrum und lässt sich schnell austauschen. Die Beschickung erfolgt automatisch per Streamfeeder und kommt bei Umschlägen ohne Falzprozess aus. Dadurch werde das Sammelheften effizienter und wirtschaftlicher. Einer der ersten Anwender ist das Zofinger Tagblatt im schweizerischen Kanton Aargau, das den Anleger an einem Sammelhefter Bravo-Plus (Baujahr 1996) nachgerüstet hat. » mehr

28.05.2015  

KBA: Aschendorff Druckzentrum ordert Commander CL

Beim Münsteraner Medienunternehmen beginnt im Frühjahr 2016 ein wichtiger neuer Abschnitt

Wenn das kein Bekenntnis zur gedruckten Zeitung im multimedialen Zeitalter ist... Mit dem Produktionsstart einer kürzlich bestellten Zeitungsrotation Commander CL von Koenig & Bauer (KBA) soll an dem seit über 250 Jahren bestehenden Druckstandort der Unternehmensgruppe Aschendorff im westfälischen Münster im Frühjahr 2016 ein wichtiger neuer Abschnitt beginnen. Die hoch automatisierte und flexible 32-Seiten-Maschine soll drei Wettbewerbsanlagen ergänzen und aufgrund der kurzen Rüstzeiten durch Plattenwechselvollautomaten vor allem die kleinteiligen Zeitungstitel in der Nachtproduktion drucken, wie KBA meldet. Die Anlage im Format 350 x 510 kann pro Stunde 100.000 Broadsheet-Zeitungen mit bis zu 16 vierfarbigen Seiten produzieren. » mehr

28.05.2015  

Westfalen-Druck steigert das Beilagen-Volumen

Der Versandraum des neuen Druckzentrums in Bielefeld ist mit zwei Einstecksystemen von Müller Martini ausgerüstet

Die Zeitungsgruppe hat ihr neu errichtetes Druckzentrum in Bielefeld-Sennestadt im Herbst 2013 eröffnet. Dort produziert Westfalen-Druck seither insgesamt 25 Lokalausgaben des Verlagsflaggschiffs „Westfalen-Blatt“ mit einer Gesamtauflage von über 120.000 Exemplaren. Zudem werden ebenfalls im eigenen Verlag mehrere Wochenzeitungen und Sonntagsblätter mit einer Gesamtauflage knapp jenseits der Millionengrenze herausgegeben. Stark gewachsen ist das Beilagen-Volumen. » mehr

Druck&Medien Awards 2015: Die Finalisten stehen fest

"UV rocks": Die UV Days 2015 bei IST Metz

Aktuelle Stellenangebote

Gemeinsame Jahrestagung von VDMB und VDMBW

Top-Themen

3D-Druck als Geschäftsfeld?

Das Thema 3D-Druck ist in aller Munde. Ob sich damit aber ein ernstzunehmendes neues Geschäftsfeld auftut oder ob es sich "nur" um einen gewaltigen Hype handelt, ist noch nicht heraus. Jetzt will der Ring Grafischer Fachhändler (RGF) mit seiner Initiative 3Dion Aufklärungsarbeit zum Thema 3D-Druck leisten.
mehr

"3D-Druck für Einsteiger"

Das neue Buch gibt einen Überblick über den 3D-Druck im Hobbymarkt. Auf über 60 Seiten werden aktuelle 3D-Drucker-Modelle vorgestellt, Websites für 3D-Druckvorlagen genannt und erklärt, mit welcher 3D-Software die CAD-Dateien generiert werden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Umfrage

Wie viel ist Ihren Kunden ökologisches Drucken wert?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...