Schlüsselwort: heidelberg

24.01.2013  

Heidelberg stellt zwei Geschäftsfelder unter neue Leitung

Stefan Hasenzahl und Jason Oliver übernehmen neue Positionen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat die Geschäftsfelder "Very Large Format und Postpress Packaging" und "Digitaldruck" unter neue Leitung gestellt. Stefan Hasenzahl verantwortet seit Jahresbeginn den neu gegründeten Bereich "Very Large Format und Postpress Packaging", in dem das Unternehmen alle Aktivitäten rund um die Großformatmaschinen Speedmaster XL 145 bzw. XL 162 sowie die Weiterverarbeitungssysteme für den Verpackungsdruck bündelt. Gleichzeitig hat Jason Oliver die Leitung des Bereichs "Digitaldruck" übernommen und verantwortet damit sämtliche Linoprint-Systeme für den Werbe- und Verpackungsdruck. Oilver folgt auf Dr. Christian Compera, der das Unternehmen verlassen hat. » mehr

21.01.2013  

Hunkeler Innovationdays: Heidelberg präsentiert Maschinenverbund für Softcover-Broschüren

Weiterverarbeitung von digital und konventionell gedruckten Aufträgen

Die Heidelberger Druckmaschinen AG stellt auf den Hunkeler Innovationdays Lösungen für die Produktion von digital gedruckten Softcover-Broschüren vor. Gemeinsam mit den Partnern Hunkeler, ATS, Kama und Polar zeigt der Hersteller einen flexiblen Maschinenverbund, mit dem live eine komplette Broschüre hergestellt wird, die aus digital gedrucktem Inhalt (Rollendruck) und Umschlag besteht, mittels PUR-Klebstoff gebunden wird und in einem Arbeitsschritt den finalen Dreiseitenbeschnitt erhält. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

28.11.2012  

Druckhaus Weppert investiert in neue Offset- und Digitaldruckmaschinen

Eine Heidelberg Speedmaster XL 106 sowie eine HP Indigo 7600 sollen Produktivität steigern

Die Druckhaus Weppert Schweinfurt GmbH hat in zwei neue Bogendruckmaschinen investiert: Eine Speedmaster XL 106-4+L von Heidelberg sowie die Digitaldruckmaschine HP Indigo 7600 sollen künftig für eine deutliche Produktivitätssteigerung beim Druck hochwertiger Produkte sorgen und das Online-Geschäft des Unternehmens weiter vorantreiben. » mehr

07.11.2012  

Heidelberger Druckmaschinen: Höherer Umsatz im 2. Quartal, aber weiterhin rote Zahlen

Zahlen für das zweite Quartal 2012/13 veröffentlicht

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat im zweiten Quartal des bis März 2013 laufenden Geschäftsjahres 2012/13 trotz eines Umsatzzuwachses weiter rote Zahlen geschrieben. Der Verlust nach Steuern betrug in den Monaten Juli bis September 30 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilte. Nach sechs Monaten steht damit ein Fehlbetrag von 104 Mio. Euro in den Büchern. Positiv zeigte sich die Umsatzentwicklung: Die Erlöse stiegen um knapp zehn Prozent auf 697 Mio.Euro. Der Auftragseingang lag mit 668 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. » mehr

23.10.2012  

Heidelberg nimmt Blockheizkraftwerk am Standort Wiesloch-Walldorf in Betrieb

Gesamtenergiekosten sollen künftig um rund zehn Prozent sinken

Der Umweltminister von Baden-Württemberg, Franz Untersteller, und der Vorstandvorsitzende der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), Gerold Linzbach, haben gestern ein Blockheizkraftwerk am Standort Wiesloch-Walldorf in Betrieb genommen. Rund 300 Gäste, darunter Vertreter aus Politik und Medien, nahmen an der Einweihungsfeier teil und konnten die Anlage dabei auch besichtigen. Mit der Strom- und Wärmeerzeugung des neuen Kraftwerks will Heidelberg die Gesamtenergiekosten am Standort künftig um rund zehn Prozent senken. » mehr

31.08.2012  

142 Auszubildende und Studierende starten bei Heidelberg ins Berufsleben

Ausbildungsangebot ist erweitert worden

117 Auszubildende und 25 Studierende beginnen am 1. September ihre Ausbildung bei der Heidelberger Druckmaschinen AG – 86 davon am Standort Heidelberg/Wiesloch-Walldorf. Weitere Ausbildungsstandorte des Unternehmens sind Amstetten, Brandenburg, Leipzig und Ludwigsburg. Der Druckmaschinenhersteller bildet in 14 Ausbildungsberufen sowie in etlichen Bachelor-Studiengängen in den Bereichen Technik, Medien und Wirtschaft aus. » mehr

30.08.2012  

Offizin Scheufele vernetzt alle Prozesse mit Prinect Workflow

Vollständige Integration soll Kosten reduzieren und Transparenz schaffen

Die Stuttgarter Druckerei Offizin Scheufele Druck & Medien GmbH & Co. KG hat in den vergangenen Jahren sämtliche Unternehmensprozesse in einen durchgängigen Workflow integriert. Damit will das Unternehmen die Kosten möglichst gering und transparent halten und sich so die eigene Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Durch Investitionen in verschiedene Produkte der Prinect-Familie der Heidelberger Druckmaschinen AG hat sich Offizin Scheufele zu einer vollständig integrierten Druckerei entwickelt. » mehr

20.08.2012  

Bruns Druckwelt nimmt Heidelberger Speedmaster XL 106 in Betrieb

Kleinauflagen wirtschaftlicher produzieren – Wettbewerbsfähigkeit erhöht

Nach der Unternehmensstrukturierung in Richtung Full-Service und der Umbenennung in "Bruns Druckwelt" im Juli hat das Mindener Druck- und Verlagshaus in diesem Monat eine neue Speedmaster XL 106 in Betrieb genommen. Die Fünffarbenmaschine mit Lackwerk ersetzt eine Speedmaster XL 105. Ausschlaggebend für die Investitionsentscheidung seien vor allen Dingen die niedrigeren Rüstzeiten gewesen. » mehr

17.08.2012  

Ipex 2014: Nach Agfa und HP sagt auch Heidelberg seine Teilnahme ab

Drei der zehn größten Drupa-Aussteller werden in London nicht dabei sein

Nachdem bereits Agfa Graphics und HP ihre Teilnahme an der Ipex 2014 in London abgesagt haben, folgt nun Heidelberg. Der weltgrößte Druckmaschinenhersteller habe die Entscheidung, nicht an der Ipex teilzunehmen, nach der Überarbeitung der Vertriebs- und Marketingstrategie auf internationaler Ebene getroffen. "Wir müssen an den europäischen Markt anders herantreten, als wir es in Brasilien oder China tun, wo die Messen noch wichtiger sind, um den Markt aufzubauen und neue Kunden zu finden", erklärte Gerard Heanue, Managing Director bei Heidelberg UK. Informa Exhibitions, der Veranstalter der Ipex 2014, zeigte sich enttäuscht. » mehr

08.08.2012  

Heidelberger Druckmaschinen: Quartalsverlust trotz hohem Auftragseingang

Investitionsimpuls durch Branchenmesse Drupa

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 (1. April bis 30. Juni 2012) trotz hohem Auftragseingang nach der Branchenmesse Drupa rote Zahlen geschrieben. » mehr

20.07.2012  

Bernhard Schreier verlässt Heidelberg Ende 2012

Aufsichtsrat beruft Dr. Gerold Linzbach zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), wird seinen Mitte 2013 auslaufenden Vorstandsvertrag nicht verlängern und das Unternehmen zum Jahresende 2012 verlassen. Als Nachfolger im Amt des Vorstandsvorsitzenden hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. September 2012 einstimmig Dr. Gerold Linzbach (56) berufen. » mehr

16.07.2012  

Heidelberger Druckmaschinen: Umsatzrückgang trotz hohem Auftragseingang

Vorläufige Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 veröffentlicht

Der Umsatz der Heidelberger Druckmaschinen AG ist im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 (1. April 2012 bis 31. März 2013) auf 520 Mio. Euro (Vorjahr 544 Mio. Euro) zurückgegangen. Dem gegenüber steht ein hoher, drupabedingter Auftragseingang: Dieser stieg nach vorläufigen Berechnungen im ersten Quartal auf rund 890 Mio. Euro an (Vorjahr 665 Mio. Euro). Dies ist nach Angaben des Unternehmens der höchste Wert seit vier Jahren. Durch den Auftragseingang im ersten Quartal erhöht sich der vorläufige Auftragsbestand nunmehr auf rund 850 Mio. Euro.   » mehr

04.07.2012  

Stober erweitert Kapazitäten mit Maschinentrio von Heidelberg

Investition in eine Speedmaster CX 102 und SM 102 sowie einen Suprasetter 102

Die Stober GmbH Druckerei und Verlag aus Eggenstein bei Karlsruhe hat in ein Gesamtpaket von Heidelberg investiert. Dieses besteht aus den Druckmaschinen Speedmaster CX 102 und SM 102, einem Suprasetter 102 sowie einem Saphira-Druckplatten- und Service-Vertrag. Mit der Investition erweitert Stober seine Produktionskapazitäten nicht nur durch die höhere Leistung der Maschinen, sondern auch durch den Wechsel ins 70/100-Format. » mehr

27.06.2012  

Printpark Widmann investiert in Linoprint-Digitaldrucksystem

Karlsruher Unternehmen baut Leistungsspektrum im Bereich individueller Kleinauflagen aus

Die Karlsruher Printpark Widmann GmbH hat in eine Linoprint-Digitaldruckstraße investiert. Damit baut das Unternehmen sein Leistungsspektrum im Bereich der individuellen Kleinauflagen sowie Lettershopleistungen und Mailingproduktionen aus. Die neue Digitaldruckstraße für die Broschürenfertigung besteht aus der Linoprint-Pro-C651Ex-Digitaldruckmaschine sowie einer vollständig integrierten Weiterverarbeitung. » mehr

14.06.2012  

Weiteres Verlustjahr für Heidelberger Druckmaschinen

Heidelberg veröffentlicht endgültige Zahlen für Geschäftsjahr 2011/12

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 (1. April 2011 bis 31. März 2012) vergrößerte sich der Verlust des Druckmaschinenherstellers nochmals auf 230 Mio. Euro von 129 Mio. Euro im Vorjahr. Der Umsatz lag nach Angaben des Unternehmens mit insgesamt 2,596 Mrd. Euro währungsbereinigt auf dem Vorjahresniveau (2,629 Mrd. Euro). Die Umsatzentwicklung in den Industrieländern sei jedoch rückläufig gewesen. Der Umsatz in den Schwellenländern konnte dagegen zulegen: Ihr Anteil stieg leicht von 45 Prozent im Vorjahr auf 46 Prozent. Bis Mitte 2014 soll die Mitarbeiterzahl auf unter 14.000 Beschäftigte sinken. » mehr

13.06.2012  

Druckerei Schreckhase investiert in vier Speedmaster XL 106

Mit der Kapazitätserweiterung wird auch die Produktionsfläche von 8.000 auf 11.000 qm erhöht

Das nordhessische Druckunternehmen Schreckhase mit Sitz in Spangenberg investiert in insgesamt 36 Druckwerke der neuen Maschinengeneration Speedmaster XL 106 der Heidelberger Druckmaschinen AG. Der Großauftrag umfasst vier Druckmaschinen mit einem Auftragswert im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. » mehr

16.05.2012  

D.O.G. GmbH Digital-Offset Gass ordert Varimatrix-82-CS-Bogenstanze

System soll die kürzlich installierte Heidelberg Speedmaster XL 75 ergänzen

Die Drupa scheint die Investitionslust der Druckunternehmen mächtig angekurbelt zu haben. Wie die Heidelberger Druckmaschinen AG verkündet, wird die weltweit erste Varimatrix-82-CS-Bogenstanze direkt nach der Drupa bei der D.O.G. GmbH Digital-Offset Gass in Darmstadt installiert. Die "kleine Schwester" der Varimatrix 105 CS besitzt ein maximales Bogenformat von 605 x 815 mm und soll die kürzlich aufgestellte Speedmaster XL 75 im Format "F" (605 x 750 mm) ergänzen. » mehr

15.05.2012  

Erste Speedmaster XL 75 Anicolor geht an Medienhaus Reuffurth

Feldtestmaschine soll eine ältere Speedmaster SM 52 ersetzen

Die erste Speedmaster XL 75 Anicolor der Heidelberger Druckmaschinen AG wird nach der Drupa beim Medienhaus Reuffurth in Mühlheim am Main aufgestellt. Nachdem das Unternehmen bereits 2006 Feldtester für das Farbmess- und Regelsystem Prinect Inpress Control an der Speedmaster CD 74 war, soll nun die neue Speedmaster XL 75 Anicolor im Format 50 x 70 auf Herz und Nieren geprüft werden. Die Druckmaschine, die eine ältere Speedmaster SM 52 ersetzen wird, soll sich durch kurze Rüstzeiten sowie die weitgehende Standardisierung und Automatisierung des Druckprozesses auszeichnen. » mehr

14.05.2012  

Görres erweitert Maschinenpark mit Speedmaster SX 102

Messemaschine mit acht Farben und Wendung wird am Standort Neuwied aufgestellt

Die Görres-Druckerei und Verlag GmbH mit Standorten in Koblenz und Neuwied investiert in eine Speedmaster-SX102-Achtfarben mit Wendung der Heidelberger Druckmaschinen AG. Das Unternehmen erhält die Messemaschine, die direkt nach der Drupa in Neuwied ausgestellt werden soll. » mehr

04.05.2012  

Laserline investiert sieben Millionen Euro in neue Maschinen

Drei Druckmaschinen plus Vorstufen- und Weiterverabeitungstechnik

Der Berliner Onlinedrucker Laserline investiert rund sieben Millionen Euro in neue Technik. Der Großauftrag, der an die Heidelberger Druckmaschinen AG vergeben wurde, beinhaltet unter anderem eine Speedmaster XL 106 Maschine, die Heidelberg auf der Drupa in Düsseldorf vorgestellt hat. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...