Schlüsselwort: heidelberg

18.03.2014  

Druckerei Paul Gerin: Erste LE-UV-Druckmaschine Österreichs

Plakat- und Akzidenzdrucker bekommt Heidelberg Speedmaster XL 106-8-P+L LE UV und investierte in Polar-Schnellschneider

Auch in Österreich gibt es bald eine LE-UV-Druckmaschine. Die in Wolkersdorf im Weinviertel ansässige Druckerei Paul Gerin investiert in eine Heidelberg Speedmaster XL 106-8-P+L LE UV. Neu ist auch ein bereits in Betrieb genommener Schnellschneider Polar N 155 AT. » mehr

14.03.2014  

Heidelberg: Neue Speedmaster CD 102 um 10% produktiver?

Mit Preset-Plus-An- und -Ausleger und einer Reihe von Automatisierungskomponenten für Akzidenz- und Verpackungsdrucker

Die neue Speedmaster CD 102 will die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ab April dieses Jahres anbieten. Ausgestattet mit dem Preset-Plus-Ausleger und mit einem „umfangreichen Paket an Automatisierungskomponenten“, so der Hersteller, soll die neue CD 102 im 70 x 100-Format rund zehn Prozent produktiver sein als die bisherige Baureihe. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

11.03.2014  

Heidelberg: Harald Weimer folgt Marcel Kiessling im Vorstand nach

Führungswechsel in der Heidelberger Vorstandsetage zum 1. April 2014

Marcel Kiessling (53), für Vertrieb und Services verantwortliches Vorstandsmitglied der Heidelberger Druckmaschinen AG, verlässt das Unternehmen zum 31. März 2014 „im beiderseitigen Einvernehmen“ – so eine Mitteilung des Unternehmens. Auf Print.de war bereits am 14. Februar über das voraussichtliche Ausscheiden Kiesslings aus dem Heidelberg-Vorstand berichtet worden, nachdem das "Manager Magazin" entsprechende Pläne des Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerold Linzbach öffentlich gemacht hatte. Kiesslings Nachfolge tritt Harald Weimer (49) an. » mehr

25.02.2014  

Schweizer Druckerei investiert in Neubau und Mittelformat-Druckmaschine

Gutenberg Druck AG in Lachen (Kanton Schwyz) nutzt Offset- und Digitaldruck – Neue Speedmaster SX 74-Fünffarben mit Lackierwerk im Einsatz

Seit Sommer letzten Jahres produzieren bei Gutenberg Druck im schweizerischen Lachen am Obersee, dem oberen Ende des Zürichsees, rund 25 Mitarbeiter in einem 1.800 qm großen Neubau. Dieser ist nach Aussagen von Andreas Grüter, Inhaber und Geschäftsführer der Gutenberg Druck AG, nach modernen Umweltstandards gestaltet. Investiert wurde auch in eine neue Speedmaster SX 74-Fünffarben mit Lackierwerk der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg), die eine ältere Druckmaschine ersetzt. » mehr

14.02.2014  

Manager Magazin meldet: Heidelberg-Vorstand Marcel Kießling soll gehen

Veränderungen im Vorstand des Maschinenbauunternehmens geplant?

Laut einer Nachricht des Online-Portals des „Manager Magazins“ soll der Heidelberg-Vorstand für Services, Marcel Kießling, das Unternehmen verlassen.  » mehr

10.02.2014  

SDV – Die Medien AG investiert in neue Doppellackmaschine

Sächsisches Druck- und Verlagshaus kauft Speedmaster XL 106-5+LYYL

Nach der Installation zweier Speedmaster XL 105-5-P+L und XL 105-5+L Ende 2010, hat das sächsische Druck- und Verlagshaus "SDV – Die Medien AG" ihren Maschinenpark nun um eine Speedmaster XL 106-5+LYYL erweitert. Die Doppellackmaschine kann in einem Durchgang Farbe, Primer und UV-Lack aufbringen – und eliminiert dadurch die achtstündige Wartezeit, die bisher zwischen dem Primern und Lackieren einzuhalten war. Die so reduzierte Verarbeitungszeit trägt wiederum zu einer Effizienzsteigerung des gesamten Bogenoffset-Maschinenparks bei. » mehr

07.02.2014  

Wurzel Mediengruppe will Standorte zusammenlegen

Größeres Investitionspaket geplant

Die Wurzel Mediengruppe mit Hauptsitz in Waiblingen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 ihren Umsatz um vier Prozent auf über 40 Mio. Euro gesteigert. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs um acht Prozent auf heute 270. Für 2014 sind nach Angaben von Firmenchef Heinz Wurzel mehrere Investitionen geplant. Zudem sollen die neun zur Gruppe gehörenden Unternehmen an einem gemeinsamen Standort zusammengelegt werden. » mehr

06.02.2014  

Parat Druck investiert in eine Speedmaster XL 75-5L im F-Format

Münchener Druckdienstleister erweitert sein Produktionsspektrum um den Cover- und Verpackungsdruck

Die Münchener Parat Druck und Verlags GmbH hat in eine Heidelberg Speedmaster XL 75-5L investiert. Mit der Fünffarbenmaschine im F-Format 605 x 740 mm will sich der Mediendienstleister künftig noch stärker auf den Bereich des Cover- und Verpackungsdrucks konzentrieren. Die neue Offsetdruckmaschine ist mit einem Dispersionslackwerk sowie einer IR-Heißlufttrocknung ausgestattet und kann Materialien mit einer Stärke von 0,03 bis 1,0 mm bei 15.000 Bogen/Stunde bedrucken. » mehr

05.02.2014  

Heidelberg verbessert Profitabilität nach neun Monaten

Druckmaschinenhersteller veröffentlicht Zahlen für bisherige Quartale des Geschäftsjahres 2013/2014

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) liegt nach neun Monaten im Geschäftsjahr 2013/2014 (1. April bis 31. Dezember 2013) bezogen auf die Ergebnisentwicklung und die Profitabilität auf Kurs. So weist das operative Ergebnis nach drei Quartalen einen verbesserten Wert gegenüber dem Vorjahr aus. Im dritten Quartal (1. Oktober bis 31. Dezember 2013) lag das EBITDA trotz deutlich geringeren Umsatzes auf Vorjahresniveau. Damit liegt das Unternehmen laut eigenen Angaben im Plan, um die angestrebten Ziele für das laufende Geschäftsjahr zu erreichen.  » mehr

14.01.2014  

HEI Open Days: Vom Akzidenzdruck bis zu Web-to-Print

Neben den fünf Open-Days-Terminen im ersten Halbjahr 2014 werden auch vier Informationstage zu verschiedenen Themenbereichen geboten

Die HEI Open Days finden im ersten Halbjahr 2014 am 20. Februar, 27. März, 10. April, 22. Mai und 26. Juni (jeweils 9 bis 16 Uhr) statt. Heidelberg-Fachleute vermitteln in praktischen Demonstrationen und Vorträgen Wissenswertes rund um die Druckproduktion. » mehr

13.01.2014  

Heidelberg: CSAT an Markem-Imaje GmbH verkauft

Gallus soll die von CSAT hergestellte Inkjet-Rollendruckmaschine Linoprint L weiterhin in den definierten regionalen Märkten anbieten

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat mit Wirkung zum 1. Januar 2014 ihre 100-%-Tochter CSAT GmbH an die Markem-Imaje GmbH, ein Unternehmen der Dover Gruppe, veräußert, wie die Gallus Gruppe (St. Gallen, Schweiz) meldet. Gallus behält, so wird weiter berichtet, nach dem Eigentümerwechsel weiterhin die Vertriebsrechte für die Inkjet-Rollendruckmaschine Linoprint L, das digitale Drop-on-Demand (DoD)-System. » mehr

10.01.2014  

Manroland Web Systems jetzt mit Doppelspitze in der Geschäftsführung

Jörn Gossé wechselt von Heidelberg zu Manroland Web Systems
Gossé

Jörn Gossé (49) ist seit dem 1. Januar 2014 Geschäftsführer beim Rollendruckmaschinen-Hersteller Manroland Web Systems GmbH (MRWS, Augsburg). Er leitet das Unternehmen zusammen mit Eckhard Hörner-Maraß und verantwortet die Bereiche Vertrieb und Service. Hörner-Maraß bleibt Sprecher der Geschäftsführung. » mehr

13.12.2013  

Heidelberg stellt neue Dymatrix XL 145 CSB vor

Verfügbar ab Mitte 2014

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat mit der Dymatrix XL 145 CSB eine neue Stanze im Format 6 vorgestellt. Die Maschine ist ausgestattet mit dm neuen optischen Anlagesystem Dyset XL, dem neuen pneumatischen Schließrahmen und Presetmodulen. Erster Anwender ist der Faltschachteldrucker Hepack. » mehr

06.12.2013  

Heidelberg: Spie GmbH übernimmt technisches Facility-Management

Essener Dienstleister trägt Verantwortung für die Gebäudetechnik am Produktionsstandort Walldorf-Wiesloch und in der Unternehmenszentrale in Heidelberg – Versorgung der Produktion mit Wärme

Wie jetzt bekannt wurde, übernimmt die in Essen ansässige Spie GmbH, europäischer Multi-Service-Dienstleister in den Bereichen Elektro- und Informationstechnik, Energiemanagement, Mechanik und Gebäudetechnik sowie ein Anbieter von integrierten Facility-Management-Dienstleistungen, ab sofort für fünf Jahre das technische Facility-Management für die Heidelberger Druckmaschinen AG an deren Standorten Heidelberg und Walldorf-Wiesloch. Beide Unternehmen schlossen dazu einen entsprechenden Vertrag. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart. » mehr

05.12.2013  

Heidelberg: Beteiligung an Softwarehersteller Neo 7even

Bündelung der Digital- und Softwareaktivitäten in einem Geschäftsbereich – Software soll in den Druckerei-Workflow Prinect integriert und von Heidelberg mit vertrieben werden

Wie die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) meldet, beteiligt sich der System-Spezialist für die Druckindustrie an dem deutschen Softwarehersteller Neo 7even mit Sitz in Siegen. Mit dem Investment will das Unternehmen ins Wachstumssegment Multi Channel Publishing einsteigen. Ziel ist es, mit der Software von Neo 7even Druckereien neue Geschäftsoptionen zu eröffnen, indem diese ihren Kunden künftig verstärkt medienneutrale Publishing-Dienstleistungen, zum Beispiel Print und Online, anbieten können. Das neue Angebot ist eng mit dem Druckerei-Workflow Prinect von Heidelberg verbunden und soll schrittweise in diesen integriert werden. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...