Schlüsselwort: kba

10.11.2014  

Offsetdruck Ockel investiert in eine KBA Rapida 106 im individuellen Design

Produktionskapazität um fast 40 Prozent gegenüber der alten Druckmaschine gesteigert

Die Offsetdrucker Ockel GmbH mit Sitz im hessischen Kriftel produziert seit kurzem mit einer neuen Rapida 106 von KBA. Veränderungen in der Auftragsstruktur brachten das Unternehmen zu der Entscheidung, eine alte Vierfarben-Druckmaschinen zu ersetzen. Die neue KBA Rapida 106 im individuellen Design ist mit vier Farben plus Lackwerk ausgestattet, druckt alkoholfrei mit einer Leistung von bis zu 20.000 Bogen/h und beschert der Offsetdruckerei einen Kapazitätzuwachs von 35 bis 40 Prozent gegenüber der bisherigen Technik. » mehr

29.10.2014  

Druckerei Rosebrock investiert in eine KBA Rapida 106

Neue Offsetdruckmaschine bündelt die Kapazitäten der vorherigen 3B-Format-Maschinen

Die in Sottrum bei Bremen ansässige Druckerei Rosebrock produziert seit Juni auf einer KBA Rapida 106 im eigenen Design. Die neue Fünffarben-Offsetdruckmaschine ersetzt zwei bisher eingesetzte 3B-Format-Maschinen und ist vom Anleger über die Druckwerke und den Lackturm bis hin zur Auslage mit dem Bild eines Flusslaufes sowie dem Logo der Druckerei versehen. Über das Design will das Unternehmen seine Umweltorientierung zum Ausdruck bringen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

24.10.2014  

Appl bestellt neue KBA Rapida 106

Insgsamt 14 Druck- und Veredelungswerke

Die Firmengruppe Appl in Wemding hat eine hoch automatisierte KBA Rapida 106 mit insgesamt 14 Druck- und Veredelungswerken bestellt. Die knapp 30 Meter lange Anlage soll im April kommenden Jahres geliefert werden. » mehr

17.10.2014  

Ruksaldruck investiert in eine KBA Rapida 106 im ausgefallenen Design

Berliner Unternehmen produziert auf der Mittelformat-Maschine hochwertige Kunstkalender und -kataloge

Das Berliner Unternehmen Ruksaldruck hat in eine neue Mittelformat-Maschine KBA Rapida 106 von KBA investiert. Das Besondere dabei: Die Bogenoffsetmaschine wurde in den Hausfarben des Unternehmens gestaltet und ist mit vier Farbwerken, einem Lackturm sowie einem Kartonagenpaket ausgestattet. Das Berliner Unternehmen ist vor allen Dingen für die Produktion von Kunstkalendern und Kunstkatalogen bekannt. » mehr

16.10.2014  

KBA: Neue Rotajet L für Bahnbreiten von 89 bis 130 cm

Neue High-Volume-Inkjetdruck-Plattform ergänzt die Rotajet 76

Die Koenig & Bauer AG hat auf der World Publishing Expo 2014 in Amsterdam mit der neuen Rotajet-L-Serie (Rotajet 89-130) eine neue High-Volume-Inkjet-Produktfamilie vorgestellt, die auch nachträglich an wechselnde Markt- und Kundenanforderungen flexibel angepasst werden können soll, so KBA. » mehr

13.10.2014  

KBA: Vier Rapidas fürs FGP Studio

Großinvestition in zwei B2- und zwei A2-Maschinen in Tschechien

Das FGP Studio ist einer der führenden Druckbetriebe in der tschechischen Region Olomouc. Miloslav Kyjevský hat hier 1990 seine Druckerei auf der grünen Wiese geplant. Im Sommer 2014 realisierte er die größte Investition in der bisherigen Firmengeschichte. In der Produktionshalle kommen vier neue KBA-Druckmaschinen zum Einsatz, zwei im B2- und zwei im A2-Format. » mehr

01.10.2014  

KBA und Tensor kooperieren im Vertrieb einfachbreiter Zeitungsrotationen

Deutsch-amerikanische Allianz soll der Marktentwicklung Rechnung tragen

Die deutsche Koenig & Bauer AG (KBA) in Würzburg und der US-amerikanische Hersteller AH Tensor International LLC mit Sitz in Woodridge, Illinois, wollen beim internationalen Vertrieb einfachbreiter Zeitungsdruckmaschinen der Marke Tensor kooperieren. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung unterzeichneten Christoph Müller, Vorstand des KBA-Produkthauses Rollendruckmaschinen, und Mattias Andersson, CEO der Tensor International LLC sowie der Muttergesellschaft DCOS Sweden AB. » mehr

30.09.2014  

HP und KBA kooperieren bei Inkjet-Lösungen für den Wellpappen-Verpackungsdruck

Gemeinsame Thermal-Inkjet-Anlagen Rolle-zu-Rolle geplant
Maruggi und Müller

Auf der Messe Graph Expo 2014, die derzeit in Chicago (USA) stattfindet, hat HP die Kooperation mit der Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) bei der Entwicklung neuer Inkjet-Lösungen für den hochvolumigen Wellpappen-Markt angekündigt. Die gemeinsam entwickelten und als HP-Marke angebotenen Rolle zu Rolle-Drucksysteme sollen einschlägigen Verpackungsproduzenten dabei helfen, ihre Produktivität, Auflagenflexibilität und Angebotsvielfalt zu erhöhen. » mehr

29.09.2014  

KBA: Rapida 106 mit LED-UV-Technologie für Königsdruck

Sechsfarben-Druckmaschine mit Lackturm und Auslageverlängerung soll Anfang 2015 in Berlin die Produktion aufnehmen

Im 25. Jahr nach der Unternehmensgründung investiert Königsdruck Printmedien im Berliner Stadtteil Alt-Reinickendorf in neue Offsetdruck-Technologie. Kurz vor dem Jubiläum am 2. Oktober gibt die Designdruckerei die Bestellung einer Sechsfarben-Druckmaschine im Format 74 x 106 cm bekannt. Die neue KBA Rapida 106 soll zum Jahreswechsel angeliefert werden und in den ersten Wochen des Jahres 2015 die Produktion aufnehmen. » mehr

26.09.2014  

Stieber Druck investiert in Offset- und Large-Format-Druck

Gesamtpaket von 1,8 Mio. Euro

Der Druck- und Mediendienstleister Stieber Druck GmbH mit Sitz in Lauda-Königshofen hat in zwei neue Druckmaschinen investiert, die Anfang Juli angeliefert und aufgebaut wurden und mittlerweile den Produktionsbetrieb aufgenommen haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich dabei auf ca. 1,8 Mio. Euro. » mehr

22.09.2014  

Strubl KG investiert in Verpackungsdruckanlage von KBA-Flexotecnica

Die Achtfarben-Evo-XDs soll im Frühjahr 2015 in Betrieb gehen

Die Strubl KG, Verpackungsspezialist mit Sitz in Wendelstein bei Nürnberg, investiert in eine Achtfarben-Anlage der Baureihe Evo XDs der KBA-Flexotecnica S.p.A. Die Anlage für den flexiblen Verpackungsdruck besitzt eine Druckbreite von 1.000 mm und soll im Frühjahr 2015 in Betrieb gehen. » mehr

29.08.2014  

KBA: Ausbildungsstart in Würzburg und Radebeul

Bei der Koenig & Bauer AG (KBA) beginnen 68 junge Leute ihre Berufsausbildung

Gleich in neun verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen starten Anfang September 68 Auszubildende bei KBA ihre berufliche Laufbahn: 38 im Werk Würzburg und 30 am Radebeuler Standort. » mehr

26.08.2014  

Holzer Druck und Medien investiert in KBA Rapida 106 mit LED-UV-Trocknung

Die neue Offsetdruckmaschine mit sechs Farben und Lack soll im November installiert werden

Das Allgäuer Druck- und Zeitungsverlagshaus Holzer Druck und Medien erweitert seinen Maschinenpark um eine Sechsfarben-Rapida 106 mit Lack und dreifacher Auslagenverlängerung. Die Mittelformatmaschine mit Zusatzausstattung für den Verpackungs- und Foliendruck soll im November dieses Jahres installiert werden. Sie wird für den UV-Mischbetrieb konfiguriert und ermöglicht durch den Einsatz von konventionellen und UV-Farben und -Lacken eine hohe Produktionsflexibilität. » mehr

12.08.2014  

KBA: „Ertragslage hat sich deutlich verbessert“

Halbjahresbericht der Koenig & Bauer AG – 2,6 % mehr Aufträge und 3,1 % mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum

Gegenüber dem ersten Quartal 2014 und dem Vorjahr hat sich die Ertragslage bei der Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) nach sechs Monaten deutlich verbessert, wie KBA in seinem aktuell veröffentlichten Halbjahresbericht 2014 darlegt. Bei einem gegenüber der Vorjahresperiode um 3,1 % auf 517,8 Mio. Euro gestiegenen Konzernumsatz war das Konzernergebnis vor Steuern durch ein positives EBT von +12,0 Mio. Euro im zweiten Quartal nach sechs Monaten mit –0,1 Mio. Euro fast ausgeglichen. » mehr

11.08.2014  

KBA-Meprint vertritt KBA-Flexotecnica S.p.A.

Italienische KBA-Tochter mit neuem Vertriebs- und Servicepartner in Deutschland

Die in Veitshöchheim bei Würzburg ansässige KBA-Meprint AG hat die Vertretung der ebenfalls seit Dezember 2013 zur KBA-Gruppe gehörenden KBA-Flexotecnica S.p.A. in Tavazzano bei Mailand übernommen. Vertriebsleiter ist Johannes Stötzel, Serviceleiter Jörg Goldstein. Bei Bedarf stehen auch die umfangreichen Ressourcen der Muttergesellschaft Koenig & Bauer AG (KBA) zur Verfügung. » mehr

28.07.2014  

Druckhaus Kaufmann produziert mit neuer KBA Rapida 106

Maschine arbeitet fünf Farbwerken, Lackturm und Auslageverlängerung

Das Druckhaus Kaufmann im badischen Lahr, Spezialist für Rollen- und Bogenoffsetdruck, hat in eine neue Bogenoffsetmaschine Rapida 106 des Herstellers Koenig & Bauer AG (KBA) investiert. Die Maschine mit fünf Farbwerken, Lackturm und Auslageverlängerung produziert bis zu 20.000 Bogen/h und ersetzt zwei ältere Bogenoffsetmaschinen des Druckhauses. » mehr

27.06.2014  

KBA: Die 20. Cortina produziert beim Trierischen Volksfreund

Kein Wasser im Druck, aber Veredelung mit Lack

In der ältesten Stadt Deutschlands, Trier, produziert seit dem 12. Mai die gleich mit zwei Lackwerken ausgelieferte KBA Cortina die Tageszeitung Trierischer Volksfreund, Beilagen, Zeitschriften und viele weitere Printprodukte. Die im Coldset-Verfahren wasserlos druckende Cortina verfügt über die Möglichkeit der Inline-Veredelung mit Dispersionslack. Das eröffnet zusätzliche Optionen bei qualitativ besonders anspruchsvollen und dazu noch umweltorientierten Drucksachen, die nicht jedes Zeitungshaus hat. Dieses Potenzial will die Volksfreund-Druckerei Nikolaus Koch GmbH für die kreative Erweiterung ihrer Printpalette nutzen und so auch neue Lesergruppen und Werbekunden erreichen, wie Thomas Marx, Geschäftsführer des Medienhauses Trierischer Volksfreund, berichtet. » mehr

23.06.2014  

KBA-FT Engineering: Tiefdruckanlage wieder fit gemacht

Professionelle Retrofits statt Abwrackprämie

Beim europäischen Tiefdruck-Giganten Prinovis am Standort Ahrensburg hat die zur Koenig & Bauer-Gruppe gehörende KBA-FT Engineering GmbH in Frankenthal/Pfalz die elektrische Steuerung einer 26 Jahre alten Tiefdruckanlage auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Nach dem innerhalb kurzer Zeit durchgeführten Retrofit ist die Anlage wieder fit für den nächsten Lebenszyklus. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...