Schlüsselwort: manroland

05.09.2012  

Bei Allgäuer Zeitung läuft erste Manroland Colorman E-Line an

Produktionsbeginn soll im Herbst 2012 sein

Die Allgäuer Zeitung hat in eine neue Manroland Colorman E-Line investiert. Wie die Manroland Web Systems GmbH mitteilte, ist es die erste der neuen Colorman E-Line Anlagen, die im Herbst 2012 in den Produktionshallen der Allgäuer Zeitung in Betrieb gehen soll. Diese Colorman E-Line verfüge über vier Drucktürme und zwei Falzwerke. Das Gesamtgewicht liege bei rund 250 Tonnen. Eine Produktion von 90.000 Zeitungsausgaben pro Stunde bei einer Druckgeschwindigkeit von 12,75 m/s seien möglich. » mehr

21.08.2012  

Eckhard Hörner-Maraß wird Geschäftsführer der Manroland Web Systems GmbH

Der neue Unternehmenschef kommt von der Holzma Plattenaufteiltechnik GmbH

Eckhard Hörner-Maraß wird zum 15. September 2012 die Position des Sprechers der Geschäftsführung beim Druckmaschinenhersteller Manroland Web Systems GmbH (Augsburg) übernehmen. Der 52-jährige Manager verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in führenden Positionen der Maschinenbauindustrie.  » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

30.07.2012  

Langley Holdings: Gewinn zum Halbjahr um 25 Prozent höher

Manroland Sheetfed steht auf eigenen Füßen und erfüllt Erwartungen

Die Langley Holdings, die seit Februar hinter der Übernahme von Manroland Sheetfed steht, hat die Halbjahresergebnisse zum 30.06.2012. veröffentlicht. Mit einem operativen Betriebsergebnis von 37,8 Mio. Euro Gewinn zum Halbjahr ist das Ergebnis laut Unternehmen fast 25 Prozent höher ausgefallen als zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum (2011: 31,3 Mio. Euro) bei einem Umsatz von 238,2 Mio. Euro (2011: 235,8 Mio. Euro). Die Halbjahresergebnisse beinhalten allerdings nicht Manroland Sheetfed. Laut Tony Langley generiert der Druckmaschinenhersteller aber positive Cash Flows und steht finanziell auf eigenen Füßen. » mehr

04.07.2012  

Manroland Web Systems kauft Augsburger Betriebsgelände

Possehl: Spiegelt unsere langfristige Orientierung wider
Manroland Web Systems

Die Manroland Web Systems kauft das Augsburger Betriebsgelände vom Insolvenzverwalter der Manroland AG. Wie das Unternehmen mitteilte, sei der entsprechende Kaufvertrag bereits in der vergangenen Woche notariell beurkundet worden.  » mehr

14.06.2012  

Ehemalige Manroland-Mitarbeiter scheitern mit Klagen gegen Aufhebungsverträge

Gericht urteilt: Verträge bleiben gültig

Ehemalige Mitarbeiter des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland sind mit Klagen gegen ihre Aufhebungsverträge gescheitert. Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtete, bleiben die Verträge gültig. Das entschied das Arbeitsgericht Offenbach am 13. Juni. Die 26 Ex-Mitarbeiter hatten die Verträge unterschrieben, bevor Manroland an einen Investor verkauft wurde. Vor Gericht argumentierten sie, ihnen seien damals falsche Tatsachen vorgespiegelt worden, um sie zum Abschluss der Auflösungsverträge zu bewegen. Eine arglistige Täuschung bei der Unterzeichnung der Auflösungsverträge kann aber nicht bewiesen werden. Gegen das Urteil ist Berufung beim Landesarbeitsgericht möglich. Insgesamt haben rund 150 ehemalige Mitarbeiter von Manroland geklagt. » mehr

21.05.2012  

Frischmann Druck & Medien investiert fünf Millionen Euro in Kapazitätserweiterung

Hallenneubau und zwei neue Druckmaschinen für das Amberger Druckunternehmen

Die Amberger Frischmann Druck & Medien GmbH & Co. KG hat ihre Produktionskapazitäten ausgebaut und seit 2011 rund fünf Millionen Euro in einen Hallenneubau sowie zwei neue Druckmaschinen von Manroland investiert. Damit setzt das Unternehmen verstärkt auf die Produktion von hochwertigen, veredelten Druckprodukten. » mehr

18.05.2012  

Manroland und Axel Springer treffen Servicevereinbarung

Vertrag beinhaltet Serviceleistungen für Zeitungsanlagen

Axel Springer und Manroland Web Systems haben eine langfristige Servicevereinbarung getroffen. Wie das Unternehmen mitteilt, betrifft die Vereinbarung das Druckereigeschäft der Axel Springer AG. » mehr

09.05.2012  

WKS Druckholding bestellt 160-Seiten-Rollenoffset-Anlage

Die beiden je 2,25 m breiten 80-Seiten Lithoman S können gekoppelt werden
Handschlag auf der Drupa

Auf der Drupa in Düsseldorf wurde am Montag durch die WKS Druckholding (Essen) eine zweibahnige, aus zwei 80-Seiten Manroland Lithoman S bestehende Rollenoffsetanlage bestellt. Das "Wettrüsten" der großen deutschen Akzidenzdrucker hat damit eine neue Stufe erreicht. » mehr

27.04.2012  

Manroland-Firmen kooperieren bei Vertrieb und Service

In den USA und in Großbritannien gemeinsame Standorte
Kooperieren: die beiden neuen Manroland-Firmen.

Die Manroland Web Systems GmbH (Ausgburg) und die Manroland Sheetfed GmbH (Offenbach) haben eine weltweite Vertriebs- und Servicekooperation vereinbart. Dies teilten die beiden Unternehmen mit. » mehr

23.04.2012  

Manroland: Möglicher Interessent für das Werk in Plauen

Arbeitsplätze sollen nicht abgebaut werden

Für das Manroland Werk in Plauen (Sachsen) gibt es einen neuen Interessenten. Wie der Sprecher des Insolvenzverwalters, Alexander Görbing, gegenüber MDR 1 Radio Sachsen bestätigte, könne der Vertrag in der zweiten Hälfte dieser Woche unterschrieben werden. Wer den Standort übernimmt und andere Details wollte Görbing allerdings noch nicht mitteilen. Einen weiteren Stellenabbau solle es aber nicht geben, heißt es weiter. » mehr

17.02.2012  

Manroland Web Systems GmbH auf der Drupa 2012

Die Manroland Web Systems GmbH stellt, gemeinsam mit der Manroland Sheetfed Systems GmbH, der Bogenoffsetsparte der ehemaligen Manroland AG, auf der Drupa 2012 zahlreiche Entwicklungen vor. Dazu gehören beispielsweise Lösungen für die industrielle Produktion von Zeitungen, Magazinen und Werbedrucksache. » mehr

14.02.2012  

Manroland Sheetfed GmbH: Alfred Rothländer wird Interimsgeschäftsführer

"Vom institutionellen Führungsstil hin zu einer schlankeren und flexibleren Arbeitsweise"

Tony Langley, britischer Investor und Firmenchef von Langley Holdings, hat Alfred Rothländer zum Interimsgeschäftsführer der Manroland Sheetfed GmbH ernannt. Der 66-Jährige leitet damit gemeinsam mit Rafael Peñuela das Unternehmen, das nach der Übernahme der Manroland-Bogenoffset-Sparte durch die Langley Holdings entstanden ist.   » mehr

01.02.2012  

Insolvenzverfahren der Manroland AG eröffnet

Rund 55 Prozent der Arbeitsplätze können gerettet werden

Das Amtsgericht Augsburg hat heute das Insolvenzverfahren der Manroland AG eröffnet. Wie aus einer Mitteilung des Wirtschaftsprüfers Werner Schneider (Kanzlei Schneider, Geiwitz und Partner) hervorgeht, ist Werner Schneider im Rahmen des Beschlusses zum Insolvenzverwalter bestellt worden. » mehr

01.02.2012  

Manroland: KBA zeigt nach wie vor Interesse an Teilen des Offenbacher Werkes

KBA (3. Februar, ab 18 Uhr) und Manroland-Bogenbereich (4. Februar, ab 10 Uhr) auf dem Druckforum 2012 in Stuttgart (s.u.)

Der Vorstandsvorsitzende des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer AG, Claus Bolza-Schünemann, hat erneut bekräftigt, für Teile des insolventen Wettbewerbers Manroland bieten zu wollen. Interesse besteht vor allem an Teilen des Offenbacher Werkes, wie KBA-Marketingdirektor und -Sprecher Klaus Schmidt gegenüber Deutscher Drucker zum Ausdruck brachte. » mehr

20.01.2012  

Die Krise im Deutschen Druckmaschinenbau ist hausgemacht

Den Niedergang des Druck-Maschinenbaus in Deutschland kann man nicht am Absatzmarkt festmachen – Druckbetriebe brauchen Unterstützung

Die Insolvenz und Zerschlagung von Manroland ist nach Ansicht des Verbandes ursächlich nicht allein im Absatzmarkt zu suchen, sondern vor allen Dingen auch ein Ergebnis falscher Strategie und Geschäftspolitik des Druckmaschinenbaus. Wer jetzt vor allen Dingen Unterstützung braucht, sind die ehemaligen Käufer von Manroland Maschinen. So die Meinung des Verbandes Druck und Medien Nordrhein-Westfalen, die wir hiermit veröffentlichen. » mehr

19.01.2012  

Manroland: Chinesischer Investor für Standort Offenbach?

Bürgschaft des Landes Hessen soll frisches Kapital bringen

Der Manroland-Standort Offenbach soll auf dem Weg eines Management-Buy-out und mit Hilfe eines Investors saniert werden. » mehr

18.01.2012  

Possehl übernimmt Rollenbereich von Manroland

Lübecker Industriekonzern steigt in Augsburg ein – über Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart

In dem Rennen um den Kauf des zahlungsunfähigen Druckmaschinenherstellers Manroland hat sich der Lübecker Industrie-Mischkonzern L. Possehl & Co. mbH als neuer Investor durchsetzen können. Wie das Unternehmen in einer Pressekonferenz bekannt gab, steigt Possehl direkt nur in Augsburg ein.  Es werde eine Newco (neue Gesellschaft) gegründet, an der das Management beteiligt werde. » mehr

08.12.2011  

Heidelberg beobachtet Manrolands Entwicklung

Drupa-Konzept bekannt gegeben

Eigentlich sollte es ausschließlich um den Drupa-Auftritt der Heidelberger Druckmaschinen AG gehen. Doch bei der gestrigen Präsentation des Heidelberg-Messe-Konzeptes konnte niemand an einem Thema vorbei, das derzeit die Branche wie kein zweites beschäftigt: die Insolvenz von Manroland. Heidelberg-Chef Bernhard Schreier machte keinen Hehl aus seiner Sichtweise: „Es wäre gut für die Industrie, wenn es eine Kapazitätsreduzierung geben würde. Wenn allerdings ein Investor kommen sollte, bleibt die Kapazitätsreduzierung aus.“ Bei Heidelberg beobachtet man die Entwicklung gespannt. Bernhard Schreier weiter: „Als Drupa-Präsident frage ich mich, ob Manroland auf der Messe sein wird.“ » mehr

07.12.2011  

Manroland-Zulieferer Gefinal Systema ist zahlungsunfähig

Mitarbeiter bekamen seit November kein Gehalt mehr

Der Manroland-Zulieferer Gefinal Systema GmbH mit Sitz in Mainhausen hat am 2. Dezember 2011 einen Insolvenzantrag gestellt. Wie Main-Netz, der Onlinedienst der Main-Echo-Zeitung berichtete, sollen den rund 50 Mitarbeitern schon im November keine Gehälter mehr gezahlt worden sein. » mehr

18.10.2011  

Dr. Markus Rall verlässt Manroland

Das bei der Manroland AG für die Geschäftsbereiche Bogendrucksysteme und Produktion verantwortliche Vorstandsmitglied Dr. Markus Rall wird das Unternehmen im Oktober 2011 auf eigenen Wunsch verlassen. Er will sich "neuen beruflichen Herausforderungen" stellen. Einer Mitteilung des Druckmaschinenherstellers zufolge werden seine Aufgaben vom Vorstandsvorsitzenden Gerd Finkbeiner übernommen. » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...