Schlüsselwort: papierhersteller

04.08.2017  

Papierfabrik Utzenstorf stellt Produktion zum Jahresende 2017 ein

Perlen Papier AG übernimmt Altpapierrecycling des Unternehmens

Die Papierfabrik Utzenstorf AG (Schweiz) wird Ende 2017 die Produktion von Zeitungsdruckpapier einstellen. Als Grund für die Entscheidung gibt das Unternehmen den massiven Rückgang der Erträge an. Ab dem 1. Januar 2018 übernimmt der Geschäftsbereich Papier der CPH Chemie + Papier Holding AG (Perlen, Schweiz), Produzent von Magazin- und Zeitungsdruckpapier, lediglich die Kunden- und Altpapierlieferantenverträge sowie die Papierlager der Papierfabrik Utzenstorf. Magazin- und Zeitungsdruckpapier in der Schweiz wird somit ab 2018 ausschließlich am Standort Perlen produziert. » mehr

02.08.2017  

Alle Druckpapiersorten von UPM tragen das EU-Umweltzeichen

Über 200 Produkte des finnischen Papierherstellers mit dem Label zertifiziert

In der Produktpalette des finnischen Papierherstellers UPM Paper ENA (Europa und Nordamerika) verfügen nunmehr, laut Unternehmensangaben, alle Druckpapiere über das EU-Umweltzeichen. Mit der Zertifikatsverleihung am 5. Juni habe die Papierfabrik UPM Hürth (Nordrhein-Westfalen) das Sortiment  an EU-Ökolabel-Produkten komplettiert. Laut UPM erreichte das Werk die geforderte Emissionsverringerung durch die Umstellung auf nachhaltigere Energiequellen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

26.07.2017  

Grundlagenwissen Drucktechnik – Datenerstellung, Druck, Weiterverarbeitung

eDossier fasst die wichtigsten Punkte einer modernen Druckproduktion zusammen – jetzt herunterladen!

Wie funktioniert der Offsetdruck? Wie der Digitaldruck? Was verbirgt sich hinter CMYK und HKS? Welche Papiere kommen in den verschiedenen Druckverfahren zum Einsatz? Und wie können die bedruckten Bogen weiterverarbeitet werden, damit aus Ihnen ein Buch, Kalender, eine Broschüre, ein Poster oder ein Fotobuch entsteht? Das eDossier "Grundlagenwissen Drucktechnik" liefert – kompakt auf 18 Seiten zusammengefasst – alle wichtigen Informationen rund um die moderne Druckproduktion. Laden Sie sich das umfangreiche eDossier gleich herunter! » mehr

19.07.2017  

Papyrus erhöht die Preise für grafische Feinpapiere, Karton und Verpackungen

Aufgrund steigender Rohstoffkosten sollen einzelne Produktkategorien zwischen 4 und 9 Prozent teurer werden

Der Papiergroßhändler Papyrus (Ettlingen) hat Preiserhöhungen für grafische Feinpapiere, Karton und Verpackungen angekündigt. Ab 1. August sollen die Verkaufspreise in den entsprechenden Produktkategorien zwischen vier und in Einzelfällen neun Prozent steigen. Grund für die erneute Preiserhöhung sind laut Papyrus die seit Monaten unverändert anziehenden Rohstoffkosten für die Herstellung von Feinpapieren und Verpackungsprodukten sowie ein vermindertes und damit teureres Angebot einiger Spezialitätenpapiere durch die fortschreitende Kapazitätskonsolidierung in diesem Bereich. » mehr

04.07.2017  

UPM erweitert EMAS-Umweltberichte um soziale Aspekte

Vier Papierfabriken des Konzerns berichten auch über lokal relevante und gesellschaftliche Aspekte

Der finnische Papierhersteller UPM hat laut eigenen Angaben erste Schritte unternommen, um seine Berichterstattung im Rahmen des "European Eco-Management and Audit Scheme (EMAS)" zu erneuern. Vier der zum Konzern gehörenden Papierfabriken nehmen in diesem Jahr in ihre EMAS-Umweltbilanzen lokal relevante und gesellschaftliche Aspekte sowie Auswirkungen auf.  » mehr

08.06.2017  

Die zehn größten Papierhersteller der Welt

Die Zellstoff- und Papierindustrie ist ein Wirtschaftszweig mit langer Tradition und großer Bedeutung. Allein in Deutschland werden pro Jahr knapp 22.630 Mio. Tonnen (2016) Papier, Karton und Pappe hergestellt. Nur in China (109.193 Mio. Tonnen, 2015), den Vereinigten Staaten (72.671 Mio. Tonnen, 2015) und in Japan (26.227 Mio. Tonnen, 2015) werden noch größere Mengen produziert. » mehr

31.05.2017  

Alternative Rohstoffe: Eukalyptusfasern im Papier

Folgend auf den Artikel "Gras im Karton" (DD 5/2017) der Serie "Alternative Rohstoffe" hinterfragt Deutscher Drucker nun den Einsatz von Eukalyptusbäumen

Wie gut sich ein Holz für die Herstellung von Zellstoff als Grundlage für die Papierproduktion eignet, hängt nicht nur davon ab, ob es von Nadel- oder Laubbäumen stammt, sondern auch von den Eigenschaften der jeweiligen Zellstofffasern. Eucalyptus globulus zum Beispiel, eine in Europa vorwiegend in Portugal kultivierte Baumart, hat besonders dicke Zellwände. Das Papier, das aus diesem Zellstoff hergestellt wird, soll besonders steif und dimensionsstabil sein, eine gute Blattformation sowie eine homogene Oberfläche und ein hohes Volumen besitzen. » mehr

30.05.2017  

International Paper ernennt neuen Country Manager DACH

Denis Tolj zeichnet für den Auf- und Ausbau des Bereichs UWF-Papiere verantwortlich

Der Papierhersteller International Paper hat Denis Tolj im April 2017 zum Country Manager DACH ernannt. In seiner neuen Position ist Tolj verantwortlich für den Auf- und Ausbau der Aktivitäten im Bereich ungestrichene, holzfreie Papiere (UWF) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. » mehr

22.03.2017  

Feldmuehle Uetersen auf der Packaging Innovations 2017

Papierhersteller präsentiert Papiere mit Mineralölbarriere

Die Spezial- und Bilderdruckpapierfabrik Feldmuehle Uetersen wird im Rahmen der Packaging Innovations, am 5. und 6. April 2017 in Berlin (Stand F07), seine Papiere mit Mineralölbarriere präsentieren.  » mehr

03.02.2017  

Michael Sablatnig scheidet als Geschäftsführer bei B&B aus

Bernhard Mayer wird alleiniger Geschäftsführer
Michael Sablatnig

Michael Sablatnig beendet zum 28. Februar 2017 seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Brigl & Bergmeister. Sablatnig stand seit November 2009 an der Spitze des österreichischen Herstellers von Etiketten- und flexiblen Verpackungspapieren. Laut einer Mitteilungen des Unternehmens wird er der B&B-Gruppe „weiterhin beratend und für Projekte zur Verfügung stehen“. » mehr

18.01.2017  

Reflex mit neuen Papieren auf der Creativeworld 2017

Vom 28. bis 31. Januar 2017 in Frankfurt/Main

Der Papierhersteller Reflex mit Sitz in Düren (Nordrhein-Westfalen) stellt im Rahmen der Creativeworld, die parallel zur Fachmesse Paperworld vom 28. bis 31. Januar 2017 in Frankfurt/Main stattfindet, neue Produktlinien und Weiterentwicklungen seines Produktsortiments aus. » mehr

11.01.2017  

Steinbeis zählt zu Gewinnern des WWF Environmental Paper Awards

Recyclingpapierhersteller in den Kategorien "Best Environmental Performance Paper Brands" und "Transparency" ausgezeichnet

Der Recyclingpapierhersteller Steinbeis Papier (Glückstadt), Anbieter grafischer Recycling-Büro- und -Magazinpapiere aus 100 Prozent Altpapier, ist unter den Gewinnern der WWF Environmental Paper Awards 2016. In der Kategorie "Best Environmental Performance Paper Brands" konnte sich das Unternehmen die Auszeichnung für zehn Papiersorten sichern. In der Kategorie "Transparency" zählt Steinbeis zu den insgesamt fünf Preisträgern. » mehr

19.12.2016  

Geschäftsführerwechsel bei Mitsubishi Hitec Paper

Dr. Martin Schreer und Andreas Jastrzembowski folgen auf Gerhard Schoon
Andreas Jastrzembowski, Gerhard Schoon, Dr. Martin Schreer (v.l.n.r.)

Zum 1. Januar 2017 werden Dr. Martin Schreer und Andreas Jastrzembowski neue Geschäftsführer der Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH. Das gab das Unternehmen jetzt bekannt. Sie folgen damit auf Gerhard Schoon, der Ende 2016 in den Ruhestand verabschiedet wird. » mehr

07.10.2016  

Download: Papier im Digitaldruck – Spezielle Sorten oder eins für alles? Wohin geht der Trend?

Das neue eDossier kann für 2,90 Euro im print.de-Shop heruntergeladen werden
Papier im Digitaldruck

Die heutigen Digitaldruckverfahren, egal ob Toner-, Tinte- oder Flüssigtoner-basierend, stellen andere Anforderungen an das Papier als beispielsweise der Offsetdruck. Denn Papier ist ein Material, dass auf Temperatur, Feuchtigkeit sowie elektrostatische und mechanische Einflüsse äußerst sensibel reagiert. Und von all dem hat der Digitaldruck viel zu bieten. Stellt sich also die Frage, was die beste Lösung ist: verschiedene spezielle Papiersorten oder eins für alles? Deutscher Drucker hat Maschinenhersteller, Papierlieferanten und Anwender nach ihrer Einschätzung gefragt und die Ergebnisse in einem eDossier zusammengefasst. » mehr

23.09.2016  

Neuer Produktionsleiter beim österreichischen Papierhersteller Laakirchen Papier

Thomas Welt verantwortet Gesamtproduktionsleitung

Seit Anfang Juli dieses Jahres verantwortet der 52-jährige Thomas Welt die Gesamtproduktionsleitung der Laakirchen Papier AG. In dieser Funktion ist er für die Führung der Faser- und Papierproduktion, die laufende Prozessoptimierung sowie die Umsetzung der Sorten- und Qualitätspolitik verantwortlich. » mehr

23.03.2016  

Reflex: neue Dampferzeugungsanlage eingeweiht

Planung, Finanzierung und Errichtung der Anlage durch Energiedienstleister Getec Heat & Power AG

Die neue Dampferzeugungsanlage beim Dürener Papierhersteller Reflex GmbH & Co. KG in Düren ist nun offiziell eingeweiht. Der Energiedienstleister Getec Heat & Power AG hatte die Energieerzeugungsanlage im Rahmen eines Contractings geplant, finanziert und errichtet und übernimmt für mehrere Jahre weitere Energiedienstleistungen. Print.de berichtete bereits über den Vertragsabschluss. » mehr

24.02.2016  

Produktion der deutschen Papierindustrie bleibt 2015 stabil

Produktion von Zeitungspapieren um 2,1 Prozent gewachsen

Die deutsche Papierindustrie konnte in 2015 ihre Produktion weitgehend stabil halten. Bei leichten Verlusten im Bereich der grafischen Papiere verzeichnete die Branche über alle Sorten ein Produktionsplus von 0,3 Prozent. Die Produktion von Zeitungspapieren legte sogar um 2,1 Prozent zu. Das gab der Verband deutscher Papierfabriken (VDP) jetzt bekannt. » mehr

27.01.2016  

Leipa: neuer Vertriebsleiter Spezialpapier & Karton

Christian Ostler folgt auf Gerhard Engel

Der Papierhersteller Leipa Georg Leinfelder GmbH hat mit Beginn dieses Jahres die Vertriebsleitung für die Segmente Spezialpapier und Karton an Christian Ostler übertragen. Ostler folgt in dieser Funktion auf Gerhard Engel, der nach über 50-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen zum Jahresende 2015 in den Ruhestand getreten ist. » mehr

20.01.2016  

Leipa: Tochterunternehmen für die Benelux-Länder gegründet

Leipa Benelux B.V. ist Teil der Leipa Group

Seit dem 1. Januar 2016 betreut die neu gegründete Leipa Benelux B.V., mit Sitz in Leiden, Niederlande, als Tochterunternehmen des Papierherstellers Leipa Group, die Kunden des Unternehmens in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg.  » mehr

05.10.2015  

Reflex investiert in die Papiermaschine PM4

Energie- und Wassereinsparung stehen im Vordergrund

Der Papierhersteller Reflex GmbH & Co. KG (Düren) investiert in seine Papiermaschine PM4 für Transparentpapiere. Innerhalb der Investitionsmaßnahmen an der PM4, der ältesten der drei Papiermaschinen des Unternehmens, stehen energetische Aspekte wie Energie- und Wassereinsparung im Vordergrund.  » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...