Baumann installiert MBO T1120 mit MBO CoBo-Stack bei Pustet in Regensburg

Vollautomatisierte Falzlinie – die Zweite

Die Friedrich Pustet GmbH & Co. KG in der Gutenbergstraße in Regensburg besitzt eine Produktionsfläche von über 21.000 m². Von insgesamt 450 Mitarbeitern sind hier am Stammsitz 180 bis 200 beschäftigt. Zur Komplettfertigung von Buchprodukten benötigt das Haus nur wenige bezogene Leistungen.

Die Friedrich Pustet GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das in den drei Sparten Verlagsbuchhandel, industrielle Buchproduktion sowie bayernweit als Filialist im Sortimentsbuchhandel eigenständig tätig ist. Am Stammsitz in Regensburg befindet sich – »unter einem Dach« – neben der Buchproduktion der traditionsreiche Verlag Friedrich Pustet.

 

Anzeige

Aus der Historie

1957/58 wurde ein neues Firmengebäude im Regensburger Stadtteil Kumpfmühl errichtet, in welchem Buchdruckerei und -binderei, Verlag und Verwaltung seither untergebracht sind. 1990 wurde dann mit einer zusätzlichen Werkhalle viel Platz für den rotativen Werkdruck und für Bindestraßen geschaffen, weshalb heute auf einer Produktionsfläche von über 21.000 m² produziert werden kann. Die Buchdruckerei und -binderei zählt heute zu den größten Buchproduzenten Süddeutschlands. Es werden im Jahr bis zu zehn Millionen Bücher für insgesamt über 70 verschiedene Verlagshäuser produziert. In der sechsten Generation hat Ursula Pustet im Jahr 2000 die Geschäftsleitung übernommen.

Zum Absetzen wurde der mobile MBO CoBo-Stack eingesetzt. Der kollaborierende Roboter (Cobot), der ohne Schutzkäfig auskommt, greift die von der Auslage übergebenen Stapel und setzt sie auf Paletten ab.

Volle Auslastung mit dem Cobot

Der erfolgreiche Einsatz einer K8-Kombifalzmaschine von MBO und deren kollaborierenden Roboter »CoBo-Stack« zum Absetzen von Stapeln auf Paletten bei Pustet, ermunterten Betriebsleiter Johann Seitz und Buchbindereileiter Jens Dettloff ein zweites Falzsystem über den Vertriebspartner Baumann zu bestellen Heinrich Kleffmann vom Baumann-Vertrieb stand mit Rat und Tat zur Seite. Ihn verbindet seine Buchbinderlehrzeit besonders mit diesem Betrieb.

Dem Trend zu hochwertigen Büchern aus holzfreiem Papier folgend, ergänzt Pustet durch die Buchschnittbedruckung mit filigranen Mustern, detailtreuen Motiven oder einfachen Farbschnitten. Möglich macht dies der S-Printer mit Memjet-Technologie, der eine Stundenleistung von ca. 1.000 dreiseitig bedruckten Büchern erbringt.

So gingen eine MBO T1120-Taschenfalzmaschine mit der Auslage Alpha 700Pro von palamides und dem zweiten Co-Bo-Stack von MBO im Herbst 2020 an den Start. Die vorangegangene intensive Zusammenarbeit zwischen Pustet und MBO bei der Software-Entwicklung des CoBo-Stacks half, den Roboter optimal anzupassen. Er trägt auch dazu bei, dass die T1120 eine Vollauslastung erfahren kann. Dank der Entwicklung einer kleinen Greiferzange war er auch die Voraussetzung für die Anschaffung der T1120.

Der MBO-Palettenanleger mit Einstapel-Absenk-System (l.), die palamides-Auslage und der MBO CoBo-Stack-Roboter (r.) bilden die perfekte Peripherie, um die volle Leistung der MBO T1120 mit geringstem Personaleinsatz zu erreichen.

Stapel mit den Maßen von 10 x 15 cm bis A4-quer werden nun bei geringstem Personaleinsatz mit der vollautomatischen Falzanlage erzeugt und auf zwei Paletten abgestapelt. – Baumann hat’s im Griff.

V.l.: Pustet-Buchbindereileiter Jens Dettloff und der Stellvertreter Thorsten Königsberger sind mit den Leistungen der MBO T1120 und dem Engagement von Heinrich Kleffmann vom Baumann-Vertrieb hoch zufrieden.

Kontakt:

Pustet
www.pustet-druck.de

Heinrich Baumann
Grafisches Centrum
www.baumann-gruppe.de

Print.com über Co-Creation: Innovation für und durch Kunden
Eine grenzenlose Leidenschaft für Print führte Ende 2017 zur Gründung von Print.com. Inzwischen ist die internationale Druckplattform in vier Länder ausgerollt, die Crew besteht aus über 350 begeisterten, engagierten Mitarbeitern und die beiden hauseigenen Produktionsstätten laufen auf Hochtouren. Das Geheimnis hinter dem schnellen Wachstum? Co-Creation, oder anders gesagt: gemeinsam mit den Kunden an den Stellschrauben...