Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.
Spontanität und Flexibilität sind gefragt

Ergebnisse der Trendumfrage „Ihre Vision von der Zukunft der Druckindustrie?“ (Teil 16)

Christian Schenk, Geschäftsführer der Sprintis Schenk GmbH & Co. KG.(Bild: Sprintis)

Deutscher Drucker hat über 30 Branchenexperten befragt, wie sie die Zukunft der Druckindustrie beurteilen. Welche Perspektive sehen sie für die Branche? Was sind die wichtigsten Themenfelder, mit denen sich Druckdienstleister befassen sollten? Und wie geht es nach Corona weiter? In einer Serie lesen Sie die Antworten. Heute: Christian Schenk (Sprintis).

Anzeige

Für Sprintis war das Corona-Jahr 2020 das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Die Corona Pandemie hält die Wirtschaft weiter in Aufruhr, so dass sich auch die Druckindustrie an den damit einhergehenden Effekten messen lassen muss. Erfolgsfaktoren sind Spontanität und Flexibilität sowie Umdenken im Agieren und Entscheidungen abseits ausgetretener Managementpfade, insbesondere in Krisenzeiten. So hat Sprintis beispielsweise frühzeitig sein Produktsortiment entsprechend angepasst und die Vermarkungsstrategien im Onlinebereich intensiviert.

Die gesamten Antworten aller Experten finden Sie en bloc in Deutscher Drucker (Nr. 1/2021), der hier im Online-Shop zu bestellen ist:

Deutscher Drucker 1/2021

Schwerpunkt: Die große Branchenumfrage: Welche Perspektive hat die Druckindustrie? Über 30 Experten geben Antworten.

11,50 €
13,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: Deutscher Drucker 18/2018
Deutscher Drucker 18/2018
Effiziente Weiterverarbeitung +++ Buchbinderei: Von einem, der das Register marktfähig gemacht hat +++ Vernetzte Systeme +++ Individuelle Falzlösungen +++

Kommentar zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.