Hochvolumige, nicht-glänzende Papiere

UPM erweitet Angebot an CMR-Papieren

Papierproduktion bei UPM in Finnland
Der Streik ist beendet: Bei UPM in Finnland soll die Arbeit wieder aufgenommen werden. (Bild: UPM)

Der Papierhersteller UPM Communication Papers hat sein CMR-Angebot ausgebaut. Dabei handelt es sich um matte HSWO-Papiere für die Magazin- und Katalogproduktion.

Anzeige

Die gestrichenen Papiere mit matter Oberfläche sind konzipiert für Produktion von Zeitschriften, Katalogen und Werbematerialien. Sie erzielen laut Hersteller sehr gute Druckergebnisse mit lebendigen Bildern. Darüber hinaus handele es sich hierbei um nachhaltige, großvolumige Papiere.

Das neue Angebot an nicht-glänzenden Papieren besteht aus drei Produktreihen mit einer seidenmatten Oberfläche und sehr guten Helligkeitswerten: UPM Star silk H, UPM Ultra silk H new und UPM Cote silk H. Außerdem umfasst das neue Angebot zwei matte Sorten mit hohem Volumen: UPM Star matt 1.2 H und UPM Ultra matt 1.2 H.

Die Papiersorten können laut UPM aus mehreren Werken geliefert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.