Gesundheitliche Erwägungen in Zeiten von Corona

EFI wird nicht auf der Drupa 2021 ausstellen

2016 war EFI noch Aussteller auf der Drupa. Für 2020 war eine Teilnahme ebenfalls geplant. 2021 wird man nun wegen der Corona-Pandemie nicht dabei sein, freut sich aber schon auf die künftigen Drupas.(Bild: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann.)

„Aus Rücksicht für seine Mitarbeiter, Kunden, Interessenten und Partner hat Electronics For Imaging (EFI) seine geplante Teilnahme auf der Drupa 2021 abgesagt.“ Diese Entscheidung gab EFI heute früh bekannt.

Anzeige

„Unser Unternehmen hat eine lange, positive Geschichte mit der Drupa, ebenso wie ich persönlich, da ich in der Vergangenheit zwei Unternehmen geleitet habe, die ebenfalls große Aussteller der Drupa waren“, sagte Jeff Jacobson, Vorsitzender und CEO von EFI. Die Drupa sei eines der besten Events für die Druckindustrie, so Jacobson weiter.

„Angesichts des begrenzten Wissens, das man derzeit über die Bedingungen für öffentliche Veranstaltungen Anfang nächsten Jahres haben kann, ist unser Rückzug von der Drupa 2021 eine bedauerliche, wenn auch umsichtige Entscheidung“, fügte Jacobson hinzu. „Wir alle bei EFI freuen uns auf zukünftige Drupa-Events nach 2021 und auf andere Branchenmessen, sobald die Welt die aktuelle Pandemie klar hinter sich gelassen hat.“

Angesichts der erheblichen Störungen, die COVID-19 für Veranstaltungen verursacht hat, hatte EFI digitale Veranstaltungsformate und Online-Demos für Kunden und Interessenten organisiert und wird diese auch weiterhin anbieten. Dazu gehört auch die EFI Engage, eine virtuelle Kundenveranstaltung, die anstelle der jährlichen EFI-Connect-Anwenderkonferenz stattfinden wird. Der Termin für die EFI Engage mit ihren Schulungen und Produktvorstellungen ist der 25. Januar bis 5. Februar 2021.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.