Berufsbildungszentrum Alois Senefelder bietet zweijährigen Kurs

Ausbildung zum staatlich geprüften Druck- und Medientechniker

An der Technikerschule für Druck und Papierverarbeitung des Städtischen Beruflichen Schulzentrums Alois Senefelder in München beginnt im September 2015 wieder die Ausbildung zum staatlich geprüften Druck- und Medientechniker. Das Studium dauert zwei Jahre und schließt mit dem Zertifikat “Staatlich geprüfter/geprüfte Druck- und Medientechniker/in” ab. Der Technikerabschluss ist nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) dem Niveau 6 zugeordnet. Dieser Abschluss eröffnet die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung.

Durch verschiedene Fachmodule bietet die Schule die Möglichkeiten der Profilbildung im zweiten Jahr an. Verstärkt biete man Kompetenzen im Bereich IT und Datenbankanwendungen an.

Anzeige

Die Technikerschule ist nach PSO und DIN 9001 zertifiziert. Die Ausbildung erfolgt in modularer Form. Durch zum Teil frei wählbare Module haben die Studierenden die Möglichkeit, Defizite abzubauen beziehungsweise spezielle Qualifikationen hinsichtlich seiner späteren Tätigkeit zu erwerben.

Die Bewerber müssen eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Druckindustrie (z.B. Setzer, Reprohersteller, Drucker, Werbe- und Medienvorlagenhersteller, Mediengestalter) oder der Papier, Pappe und Kunststoffe erzeugenden oder verarbeitenden Industrie (z.B. Papiermacher, Verpackungsmittelmechaniker, Buchbinder) sowie das Abschlusszeugnis der Berufsschule besitzen. Die Dauer der Berufsausbildung und der beruflichen Tätigkeit muss insgesamt mindestens vier Jahre umfassen.

Die Schüler können Darlehen und finanzielle Förderungen, zum Beispiel nach BAföG, erhalten. Der Anmeldeschluss für die Ausbildung ist der 20. Juni 2015. Weitere Infos gibt es unter www.senefelder.musin.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: