Philip Bautil leitet die neue Region Central Europe

DS Smith stellt Europa-Organisation neu auf

Philip Bautil leitet die neue Region Central Europe bei DS Smith.
(Bild: www.dssmith.com)
Philip Bautil leitet die neue Region Central Europe bei DS Smith.

DS Smith, weltweit agierender Display- und Verpackungshersteller, hat sich neu aufgestellt: Die Länder Belgien, Deutschland, Luxemburg, die Niederlande und die Schweiz bilden künftig die neue Region Central Europe. Geführt wird diese Region nun von dem Belgier Philip Bautil.

Bevor der heute 49-Jährige im Jahr 2000 als European Manufacturing Engineer ins Unternehmen – damals noch SCA Packaging – kam, studierte er in Leuven Engineering, Business Economics und Industrial Management. Sein Know-how baute er anschließend in verschiedenen Unternehmen auf. Von 2000 bis 2010 arbeitete er in verschiedenen Funktionen im operativen Geschäft von DS Smith und war vor allem auf Best Practice Sharing und Optimierungsprojekte fokussiert.

Anzeige

2011 wurde er General Manager für zwei niederländische Industrial-Standorte und ein Jahr später Cluster Director für das Industrial-Geschäft in Benelux. Seit 2015 leitete er als Managing Director die DS Smith Region Benelux und baute seit 2017 zusätzlich einen neuen Geschäftsbereich innerhalb von DS Smith auf.

Mit der neuen Region wurde sein Verantwortungsbereich nun deutlich erweitert. In Deutschland und der Schweiz hat er die Nachfolge von Per V Frederiksen angetreten, der den Display- und Verpackungshersteller verlassen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: