Iraci investiert in Textildrucksystem EFI Vutek Fabri-Vu 520

Die Iraci visuelle Medien GmbH aus Neu-Ulm hat in ein EFI Vutek Fabri-VU 520 Digitaldrucksystem für den wasserbasierten Textildruck investiert. Iraci ergänzt damit zwei EFI Vutek GS5000r, die mit UV-härtenden Tinten arbeiten, um die Möglichkeit, mit wasserbasierten Sublimationstinten fünf Meter breite Textildruckbahnen zu produzieren. Für EFI ist es die erste Installation dieses Modells.

Die auf großformatigen Textildruck spezialisierte Iraci visuelle Medien GmbH hat mit dem Kauf der ersten Rollendruckmaschine EFI Vutek Fabri-Vu 520 in Deutschland seine Kapazitäten in Bezug auf Druckbreite von bisher 3,20 auf 5 Meter erweitert. “Dadurch werden die Vorzüge des großformatigen Sublimations-Direktdrucks erstmals für das XXL-Format lieferbar”, begründet Andreas Iraci, Geschäftsführer des Unternehmens, seine Kaufentscheidung.

Anzeige

Das Digitaldrucksystem eignet sich laut EFI für den Druck von Wandbildern, Theaterkulissen, Fahnen, Bannern, Backlit-Displays und anderem. Dabei druckt das System nach Herstellerangaben mit einer Auflösung von bis zu 2.400 dpi sowie in vier Graustufen mit variablen Tröpfchengrößen und einer maximalen Produktionsgeschwindigkeit von 446 m2/h.

Mit der Investition will Iraci neues Wachstum generieren, indem der Hauptzielgruppe Messebauer nun auch Textilien in fünf Metern Breite geliefert werden können. Zudem soll mit weiteren XXL-Anwendungen für Ausstellungshallen, Filmdekorationen oder Oper- und Theateraufführungen eine neue Zielgruppe angesprochen werden können.

Sie wollen mehr über das neue Textil-Sublimationsdrucksystem von EFI erfahren? In der aktuellen Ausgabe von Deutscher Drucker 08/2018 finden Sie alle Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: