Thomas Uehling übernimmt die Geschäftsführung von Wirtz Medien

Druckunternehmer Walter Wirtz hört auf

Druckunternehmer Walter Wirt zieht sich ins Privatleben zurück.

Walter Wirtz hat Wirtz Medien 28 Jahre maßgeblich geprägt und zu einem der führenden Anbieter von Druckerzeugnissen insbesondere für die Pharmaindustrie ausgebaut. Das Untzernhemen wurde 1866 als „Jaeger’sche Buchdruckerei“ gegründet. Nach mehreren Eigentümerwechseln übernahm 1989 Walter Wirtz das Unternehmen und führte es 28 Jahre lang. Heute sind dort 44 Mitarbeiter beschäftigt. Sie arbeiten im Dreischichtbetrieb mit drei IIIb-Bogen-Offsetmaschinen und produzieren hochwertige Kataloge, Verpackungen, Zeitschriften, Prospekte, Bücher, Geschäftsberichte, Plakate und Beipackzettel. Zum Leistungsspektrum gehören auch Digitaldruck, Druckvorstufe, Buchbindearbeiten und Druckveredelung.Die Wirtz Medien GmbH & Co. KG arbeitet nach der sogenannten Good Manufacturing Practice (GMP) EU-Richtlinie. Nur GMP-auditierte Betriebe dürfen Druckaufträge aus der Pharmabranche annehmen. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln. Das betrifft auch die Herstellung von Beipackzetteln für Medikamente für die Wirtz spezielle Dünndruckpapiere bis zu 4/4-farbig bedruckt.

Von Redaktion eingefügte Links:

Das könnte Sie auch interessieren: