Durch digitale Transformation verstärkt Druckgeschäft generieren

Mit dieser Software macht die Wolf-Gruppe Print 4.0

REST-API, Schnittstelle, API, webbasiert, Cloud, Print 4.0

Die Wolf-Gruppe in Ingelheim als mittelständischen Vorreiter in Sachen Print 4.0 zu bezeichnen, wäre sicherlich nicht gelogen. Dank einer cleveren Marktstrategie, IT-Kompetenz und offenen Schnittstellen zu Kunden und Partnern zeigt sich das Unternehmen gerüstet für die Zukunft.

Anzeige

Und zwei spannende Softwarelösungen machen das Unternehmen sehr flexibel und in Sachen Prozessdigitalisierung sogar für andere Branchen interessant.

Von Cloud Print, Web-to-Print bis Letterpress

Thorsten Winternheimer, Geschäftsführer der Wolf-Gruppe, hat ein „Satellitensystem“ an Vertriebskanälen rund um sein Dienstleistungsportfolio aufgebaut, das die Druckkapazitäten seiner Druckerei möglichst planbar auslasten soll. Mit Schnittstellen auf Basis REST-API sowie den Softwarelösungen Keyline und „saas.do“ präsentiert sich die Druckerei in Sachen Anbindung/Integration absolut offen für Partner und Kunden.

Thorsten Winternheimer.

Software-Lösungen mit Pfiff

„saas.do“ macht Wolf Print im Prinzip sogar zum Prozess-Digitalisierer für andere Branchen (Näheres hierzu lesen Sie im aktuellen Deutschen Drucker Nr. 2/2018).
Doch was genau sind das für Lösungen, die in Ingelheim zum Einsatz kommen?
Hier ein kleines Glossar:

  • Was ist eine REST-API?
    Eine REST-API ist eine Programmierschnittstelle zur Kommunikation zwischen webbasierten Anwendungen bzw. zur Verbindung und Interaktion mit Clouddiensten. Über die REST-API werden Aufträge und Druckdaten an die Wolf-Gruppe übermittelt, aber auch der Austausch von Produktionsstatus, Trackingnummern oder Rechnungen ist möglich. Ebenso können Onlineshops oder ERP-Systeme über eine REST-API wesentlich einfacher angebunden werden. REST-APIs sind derzeit das heiße Thema in der Branche, wenn es um Schnittstellen-Technik geht.
  • Was ist Keyline?
    Keyline ist ein modernes, browserbasiertes Print-MIS der Softwareschmiede Crispy Mountain (Mainz), das über eine REST-API ansprechbar ist. Das Management-Informationssystem wird unkompliziert als Software-as-a-Service angeboten und bietet offene Schnittstellen zu Webshops sowie eine komplett IT-basierte Lagerverwaltung. Die Druckerei Wolf war 2014/2015 Entwicklungspartner für Keyline.
  • Was ist „saas.do“?
    „saas.do“ ist eine moderne Entwicklungsumgebung zur Digitalisierung von Prozessen. Mit „saas.do“ lassen sich innerhalb kürzester Zeit individuelle, webbasierte Anwendungen für Unternehmen erstellen, die die Produktivität und den Automatieriungsgrad erhöhen – bedarfsgerecht und ohne Programmierkenntnisse. „saas.do“ gilt als flexibler „No Code Application Builder“, der ebenfalls mit einer REST-API arbeitet. Vertrieben wird „saas.do“ von der Necara GmbH, Thorsten Winternheimer gehört hier zur Geschäftsführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: