Verpackungs- und Papierunternehmen verpflichtet sich zu definierten Klimaschutzzielen, um den globalen Temperaturanstieg bis 2050 auf unter 2 °C zu begrenzen

Mondi beteiligt sich an „Climate Savers“-Programm des WWF

Die Mondi Gruppe schließt sich dem Leadership-Programm „Climate Savers” des World Wide Fund For Nature (WWF) gegen den Klimawandel an. Das Verpackungs- und Papierunternehmen verpflichtet sich somit, seine spezifischen produktionsbedingten Treibhausgasemissionen auf 0,25 Tonnen CO2 -Äquivalente pro produzierter Tonne bis 2050 zu reduzieren.

Anzeige

Diese und andere Verpflichtungen, die Mondi mit der Teilnahme an dem Programm eingeht, stünden im Einklang mit dem aus klimawissenschaftlicher Sicht notwendigen Ziel einer Beschränkung des globalen Temperaturanstiegs auf unter 2 °C, so das Verpackungs- und Papierunternehmen.

Mit seiner Beteiligung an „Climate Savers“ möchte Mondi seine bereits seit 2014 bestehende strategische globale Partnerschaft mit dem WWF weiter ausbauen. Erklärtes Ziel dieser Partnerschaft sei es, die ökologische Verantwortung in der Verpackungs- und Papierwirtschaft weiter zu stärken. Mit dem Beitritt zu „Climate Savers“ verpflichtet sich Mondi, an der weiteren Reduzierung der Treibhausgasemissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu arbeiten und sowohl auf die Verpackungs- und Papierindustrie als auch auf politische Entscheidungsträger positiv einzuwirken.

Peter Oswald, CEO der Mondi Gruppe, betont: „Es ist uns gelungen, unsere spezifischen CO2-Emissionen seit 2004 um 38 % zu reduzieren, indem wir uns auf Betriebs- und Energieeffizienz konzentriert haben. Mit unserer Beteiligung am „Climate Savers“-Programm des WWF bekräftigen wir unser langjähriges Engagement in der Bekämpfung des Klimawandels … Wir bekennen uns zu wissenschaftsbasierten Klimaschutzzielen, um die globale Erwärmung in Bezug auf unsere produktionsbedingten Emissionen deutlich unter 2 °C zu halten.“

Die Mitglieder von “Climate Savers” wollen laut WWF helfen, Unternehmen zu Vorreitern einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu machen. Derzeit arbeitet der WWF weltweit mit 28 Unternehmen im Rahmen des Climate Savers-Programms zusammen.

Über WWF Climate Savers
Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist laut eigenen Angaben eine der größten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Die Climate & Energy Practice ist das globale Programm des WWF zur Bekämpfung des Klimawandels. Dazu gehört das „Climate Savers“-Programm, das den Privatsektor auf nationaler und internationaler Ebene für die Umsetzung einer kohlenstoffarmen und klimaresistenten Entwicklung gewinnen möchte. Weitere Informationen: www.climatesavers.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: