Druckweiterverarbeitung kombiniert mit Robotertechnik

Hugo Beck: Automatisierungslösung als Highlight

Die Automatisierungslösung von Hugo Beck besteht aus einem Drei-Achs-Parallelroboter und einer Servo-X-Seitenschweißmaschine.

Das robotergestützte vollautomatisierte Zuführsystem übernimmt das Aufspenden beispielsweise von Gimmicks oder Warenproben und das anschließende Folienverpacken des so vervollständigten Druckproduktes. Die Lösung besteht aus einem Parallel- beziehungsweise Spinnenroboter und einer entsprechenden Verpackungsmaschine oder -linie. Der Roboter lokalisiert, sortiert und spendet unterschiedlichste 3-D-Produkte und Verpackungen mit einer Tragkraft von bis zu acht Kilogramm und einer hundertprozentigen Wiederholbarkeit, sowohl bei Einzelprodukten als auch bei großen Stückzahlen.

Timo Kollmann, Sales Director bei Hugo Beck: “Die durchweg positiven Reaktionen der Messebesucher aus aller Welt auf unsere neue Robotertechnik hat den Trend zur höheren Automatisierung im stark unter Kostendruck stehenden Bereich der Druckweiterverarbeitung bestätigt. Als Hersteller müssen wir unseren Kunden Lösungen an die Hand geben, die es ihnen ermöglichen, noch flexibler auf unterschiedlichste Aufgabenstellungen zu reagieren, dabei aber auch wirtschaftlich zu arbeiten. Der Weiterverarbeitungsmarkt wird komplexer und gerade manuelle Prozesse bergen zahlreiche Probleme.”

Anzeige

 

Das könnte Sie auch interessieren: