Pantone- und Sonderfarben innerhalb von 24 Stunden lieferbar

Igepa nimmt in Queis neue Farbmischstation in Betrieb

Ende Juli hat die Igepa Papiergroßhandel GmbH in Landsberg/OT Queis eine neue Farbmischstation in Betrieb genommen. Die Anlage mischt aus 13 Grundfarben die jeweils benötigten Sonder- und Pantonefarben. Innerhalb von 24 Stunden sollenkünftig Kleinmengen ab einem Kilogramm bis hin zu Großmengen angemischt und ausgeliefert werden. Hersteller der Druckfarben ist die Flint Group. Laut Igepa erhalten Kunden auf Wunsch auch einen Andruck auf Originalpapier. Mit der Investition habe das Unternehmen auf die verstärkte Kundennachfrage nach Sonderfarben reagiert, »um zusammen mit Papierlieferungen und weiteren Verbrauchsmaterialien für den Druck, neben Standardfarben auch Sonderfarben liefern zu können«, erläuterte Lothar Bauer, Geschäftsführer der Igepa Papiergroßhandel GmbH Queis. (Links im Bild mit Rudi Eich und Tom Fabian von der Flint Group)

Igepa Group http://www.igepagroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: