Bilderdruckpapier ab Lager nun auch klimaneutralisiert verfügbar

Papier Union: Galaxi Keramik ab sofort klimaneutral

Mit Galaxi Keramik will die Papier Union einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Laut eigenen Angaben wächst der Anteil an Eco-Papieren im Sortiment der Papier Union kontinuierlich. So sollen drei von vier ausgelieferten Blatt höchsten Umweltstandards entsprechen. Im Bereich der Bilderdruckpapier seien es sogar 90 Prozent. Da dieses Angebot vielen umweltbewußten Kunden noch nicht ausreiche, reagiert die Papier Union nun mit der klimaneutralen Variante ihres Bilderdruckpapiers Galaxi Kermaik.

Bei der Herstellung des Papiers werden laut Papier Union sämtliche CO2-Emissionen aus Produktion und Logistik gemäß gängigen Standards berechnet und über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt ausgeglichen. Die Berechnung und der Ausgleich der Emissionen erfolgten in Zusammenarbeit mit dem Carbon-Offset-Dienstleister Climate Partner. Dabei soll die Transparenz folgendermaßen gewährleistet sein: Für jeden Auftrag wird laut Papier Union eine individuelle Papier-ID vergeben, anhand derer der Kunde online alle Informationen zum CO2-Ausgleich nachvollziehen kann.

Anzeige

David Wischmann, Leiter Umwelt und Compliance bei der Papier Union: „Mit der Klimaneutral-Option wollen wir unseren Kunden ein gewichtiges, zusätzliches Argument pro Galaxi Keramik an die Hand geben, das dem zunehmend wichtigeren Anliegen „Klimaschutz“ Rechnung trägt”. Es sei als einziges Bilderdruckpapier ab Lager klimaneutral verfügbar. Und der CO2-Ausgleich über ein ökologisch vorteilhaftes Wiederaufforstungsprojekt in Brasilien verschaffe Galaxi Keramik Alleinstellungsmerkmale, meint Wischmann weiter.

Das könnte Sie auch interessieren: