Acrobat-Plug-in mit zahlreichen Verbesserungen beim Seiten-Handling

Quite Imposing Plus jetzt in der Version 3.0 verfügbar

Software-Anwendungen aus dem Hause Quite werden in Deutschland durch die Hamburger Impressed GmbH vertrieben.

Quite Imposing Plus bietet laut Hersteller für den Digitaldruck oder digitale Kopiersysteme besondere Funktionen an. Neben den einfacheren Montageaufgaben wie Doppelseiten oder Buchfunktion sind in der Plus-Version aber auch Nutzenmontagen und n-SeitenMontagen schnell definiert. Und mit den Automatisierungs-Sequenzen (Plus-Version) lassen sich einmal benutzte Aktionen speichern und für andere Dokumente auf Mausklick schnell wieder anwenden.

In der Version 3.0 kommen nun zahlreiche Neuerungen hinzu. Beispielsweise bietet das Plug-in jetzt die volle Unterstützung von Acrobat 10.0 sowie die Unterstützung von PDF/X-4 und PDF-X-5-Dateien. Neu ist auch das Aufteilen und Halbieren von Seiten in einzelne Seiten, das einfache Duplizieren von Seiten mit oder ohne Sortierung oder die Skalierung von Seiten – proportional oder unproportional. Ebenfalls als Funktion hinzugekommen ist das Spiegeln der Ausrichtung/des Seitenstandes auf Rückseiten sowie das Hinzufügen von variablen Daten auf Seiten und Bögen (z.B. Seitenzahl, Dateiname, Datum und Uhrzeit, Dokumentenname …).

Anzeige

Quite-Produkte sind in Deutschland über die Impressed GmbH (Hamburg) verfügbar. Die Preise für Quite Imposing 3 bleiben mit 395 Euro für die Variante Quite Imposing und 795 Euro für Quite Imposing Plus gleich. Für bestehende Anwender der Ausschießlösungen von Quite gibt es vergünstigte Upgrade-Möglichkeiten. Nähere Informationen hierzu sowie zu den Neuerungen der Version Quite Imposing Plus 3.0 finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren: