Timo Blümer übernimmt auch die Leitung der drei Druckereien

Westermann Gruppe erweitert die Geschäftsführung

Wechselt von Ganske zu Westermann: Timo Blümer (Bild: privat)

Timo Blümer (45) wird zum 1. April 2018 kaufmännischer Geschäftsführer der Westermann Gruppe. „Im Zuge ihrer Wachstumsstrategie“ erweitert die Unternehmensgruppe die Geschäftsführung und stellt Ralf Halfbrodt (54) künftig Timo Blümer an die Seite. Blümer kommt als kaufmännischer Geschäftsführer vom Publikumsverlag Gräfe und Unzer in München (Ganske-Gruppe).

Anzeige

Ralf Halfbrodt, seit 2014 alleiniger Geschäftsführer der Westermann Gruppe, werde als Vorsitzender der Geschäftsführung/CEO weiterhin alle verlegerischen und vertrieblichen Aktivitäten der Westermann Gruppe steuern und die Geschäftsfeldentwicklung verantworten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Timo Blümer wird als Geschäftsführer/CFO die kaufmännische Leitung und zusätzlich auch die Leitung der drei Druckereien und der Verlagsauslieferung der Westermann Gruppe übernehmen. Blümer war seit 2006 in verschiedenen Verlagen in kaufmännisch leitenden Positionen tätig und ist seit 2014 kaufmännischer Geschäftsführer bei Gräfe und Unzer.

Mit der Stärkung der Führungsstruktur will die Westermann Gruppe nach eigener Aussage „die Basis für weiteres Wachstum in neue Märkte“ schaffen und „gleichzeitig das unverändert intensive Engagement im Kerngeschäft“ sichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: